Weihnachten Muckel 2 1/2 Jahre

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von maja312 18.10.10 - 22:53 Uhr

Guten Abend,

ich habe jetzt den ganzen Abend hier im Forum rumgestöbert, um Geschenkideen für unseren Muckel zu finden.

Hmm, nun ja...habe leider nicht wirklich was gefunden.

Letztens wurde ich schon von den Omas und Tik-Tak-Omas (Ur-Omas) gefragt und es kam zu einer mehr oder weniger großen Meinungs-verschiedenheit.
Wir sind eher praktisch veranlagt und das Geld hängt nicht wirklich locker im Portemonnaie, also haben wir uns gedacht wir lassen Geld schenken, um ihm ein tolles Halb-Hochbett zu kaufen. Natürlich soll Spielzeug nicht außen vor bleiben, aber halt nur Kleinigkeiten und welches, das ihn auch fördert, also nicht nur plumpe Autos oder so.

Gerade von Schwiegermutter und -oma wurde ich kritisiert, da ich durch sowas ihm das Weihnachten vermiesen würde, wenn er "bloß" Geld geschenkt bekommt. So soll es ja gar nicht sein, aber eine kleine Spende zu diesem Bett (wir haben eins ausgesucht für 219 Euro) ist ja wirklich nicht zu viel verlangt. Oder????

Na ja, von uns bekommt er das Starterset der Lego Duplo Eisenbahn, so ein 4farbiges Musik-Memory-Dings, ein Badewannenspiel und eine 3teilige Lernbücherreihe (anziehen, Topf gehen, und irgendwas noch :-?).

Ich bin langsam wirklich überfragt mit diesem Weihnachtskram...und er ist erst 2 !!!

Lg Maja

Beitrag von pfefferminza 18.10.10 - 23:10 Uhr

Hallo Maja, unser Kurzer war im letzten Jahr Weihnachten 2 1/4 und ich kann von zu vielen Geschenken nur abraten :-)
Ich hatte eine Riesenkiste Lego gekauft inkl. Eisenbahn
einen Aqua Doodle
und noch irgendwas, was ich gar nicht mehr weiß :-) .
Von meinem Bruder hat er einen Traktor mit Anhänger von Bruder bekommen und dann noch ein Little People Polizeiauto. Von der Oma kam noch ein Riesenpaket, welches wir aufgemacht haben.

Ich kann nur sagen inkl. Weihnachtsbaum, der ja auch nicht alltäglich ist und SChokoweihnachtsmann: er war heillos überfordert. Am Ende habe ich das Auqa Doodle, das er überhaupt keine Lust mehr hatte aufzumachen :-D Zur Seite genommen, da hat er sich dann am 2. Weihnachtstag gefreut, dass er noch was zum Auspacken hatte :-)

Würde ich heute in der Situation vom letzten JAhr stecken würde ich unserem Kurzen nur EIN Geschenk kaufen. Von der anderen Verwandtschaft kriegt er ja nun wirklich genug.

Ich glaube, Du kannst den Omas nicht vorschreiben, was sie kaufen sollen...aber versuch ihnen doch das Starterset und so unterzuschieben, wenn sie lieber was zum spielen haben wollen und Ihr kauft "nur" das Bett.
LG, Pfefferminza

Beitrag von kruemel310382 19.10.10 - 07:56 Uhr

Hallo wie genau heißt den die Lernbücherreihe?
Wäre auch was für meine Tochter.

LG
nicole

Beitrag von maja312 19.10.10 - 21:45 Uhr

Guten Abend,

also, bei amazon gibt es eine große Bücherreihe über all son Zeugs, was Kinder halt irgendwann mal lernen sollten.
Gib in der Suche "JAKOB BÜCHER" in der Kategorie Bücher ein....

Ich hab mir halt 3 rausgesucht.

Die Bücher sind wirklich süß und leicht verständlich gemacht.

LG maja

Beitrag von schmupi 19.10.10 - 09:25 Uhr

Hi!

Seit letztem Jahr Weihnachten wissen wir genau, dass es nicht soo viele Geschenke geben wird! Dieses Jahr zu Weihnachten eine Küche mit ein bisschen Zubehör und einen Werkzeugkasten. Das ist mehr als genug. Die Kleinen sind sonst mit den vielen Geschenken zu sehr überfordert und keiner hat mehr Spaß.

Liebe Grüße
schmupi