Mein Freund ist verschwunden, was sol ich machen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ichsuchemeinenfreund 18.10.10 - 23:17 Uhr

Hallo,
ich versuche es so knapp wie geht zu formulieren;-).
Mein Freund und ich machen gerade(mal wieder)eine extrem schwierige Phase durch:-[.
Er ist ziemlich unreif und verantwortungslos für sein Alter(26 Jahre) und geht oft und gerne weg oder zu seinem "besten Freund"(das ist noch ein anderes Thema)
Es kommt häufig vor dass er über Nacht weg bleibt, obwohl er versprochen hat heimzukommen.
Gelegentlich ist er dann auch bis zum nächsten Morgen nicht zu erreichen. Es gab auch schon vereinzelt Fälle, dass er mehrere Tage am Stück weg war und ich ihn stundenlang nicht erreichen konnte. Letztendlich habe ich ihn aber nach 12 Stunden immer erreicht oder über einen Freund erreicht wo er dann war.
Jetzt ist er aber seit Samstag wie vom Erdboden verschluckt. Sein Handy ist aus seitdem und alle Leute die ich kenne, die er kennt, wissen auch nicht wo er ist!
Ich bin grade etwas sehr ratlos. einerseits bin ich sauer, weil er mal wieder seinen Bescheuerten hat, aber andererseits mach ich mir langsam aber sicher ernsthaft Sorgen um ihn.
Solange ohne Lebenszeichen und ohne dass irgendjemand wusste wo er sich aufhält gabs noch nie...
Was würdet ihr machen? Zur Polizei gehen und eine Vermisstenazeige aufgeben? Oder warten bis er auftaucht, weil er eh nur rumspinnt?
Hilfe ich suche meinen Freund ...
Danke schonmal und liebe Grüße

Beitrag von ?? 18.10.10 - 23:23 Uhr

Dir n Neuen suchen#schein


Ob die Polizei da was macht,keine ahnung.

Beitrag von tabi 18.10.10 - 23:35 Uhr

#klatsch
ließ mal etwas weiter unten die Beiträge zu der Frage
"wie schafft man es 15 Jahre zusammen zu bleiben"
Das war zwar nicht die Fragestellung doch nun bin ich schlauer, ich werde ihn sofort verlassen und so alle meine Probleme lösen.
Danke für deinen weisen Rat

Beitrag von tabi 18.10.10 - 23:36 Uhr

ok das Schwarzschreiben hätte sich damit auch erledigt#rofl
Ist eigentlich eh Unsinn

Beitrag von ?? 18.10.10 - 23:44 Uhr

#rofl

was du am end machst musst du wissen aber ich würde mir nicht so auf die Nase tanzen lassen.

Jeder wie er es braucht!

"wie schafft man es 15 Jahre zusammen zu bleiben?"

....hmm vll in dem man sich wie ein Paar benimmt?!
Ich weiss immer wo meiner ist und ungefähr wann er wieder kommt.
Jeder hat andere auffassungen von einem Paar aber JEDER wird wahrscheinlich wissen wollen wo seine andere hälfte grad ist#aha

Du nicht??Tut mir leid für mich ist das kein Paar sein.

Aber mir ists wurscht.Meiner liegt im Bett und schläft:-)


#winke

Beitrag von tabi 18.10.10 - 23:51 Uhr

Ja dann freu dich und danke für deine Ratschläge

Beitrag von ?? 18.10.10 - 23:53 Uhr

Danke!
Das mach ich!

Wie gesagt weiss nicht ob die Polizei was macht.Aber anrufen kostet ja nichts bzw net die welt#aha

lg ?? die sowas nicht nachvollziehen kann

Beitrag von hermina 19.10.10 - 08:10 Uhr

#pro

Beitrag von ??? 18.10.10 - 23:37 Uhr

Hat er denn keine Familie, die sich um ihn sorgt? Hast du schon alle Leute abgeklappert, bei denen er sein könnte? Und bist du sicher, dass nicht irgendjemand lügt und er sich doch bei ihm/ihr aufhält?

Also ernsthaft: So eine unzuverlässige Wurst käme mir nicht ins Haus. Mein Mann kommt auch nicht immer pünktlich nach Hause und ist auch schon mal eine Nacht weggeblieben (da haben wir allerdings noch getrennt gewohnt und er hat bei sich zuhause genächtigt, da er nicht mehr fahren konnte ;-) ), aber dass er sich über mehrere Tage einfach verdrückt hat... #kratz Ich finde nicht, dass das eine gute Basis für eine Beziehung ist. Stell' dir mal vor, ihr habt irgendwann mal Kinder. Wie soll das dann werden? Vielleicht kommt er dann irgendwann gar nicht mehr nach Hause. Wer weiß schon, was so jemanden reitet?

Beitrag von tabi 18.10.10 - 23:43 Uhr

Ja ich habe alle abgeklappert und seine Familie macht sich auch Sorgen um ihn, aber wissen auch nicht so Recht was sie tun sollen.
Dass die meisten Menschen so denken ist mir klar und ich verstehe das auch.
Aber momentan geht es mir nicht darum sondern vielmehr darum ob ich ihn ausspinnen lassen soll(wenn er denn spinnt) oder lieber nach ihm suchen lassen soll?
Weil ihn dieser Form ist das noch nie vorgekommen

Beitrag von ??? 18.10.10 - 23:51 Uhr

Wie ist denn dein Gefühl? Bist du überwiegend wütend, weil du eigentlich weißt, dass er nur irgendwo rumdaddelt, oder bist du total besorgt? Wenn die Besorgnis überhand nimmt, würde ich zur Not die Polizei einschalten. Allerdings würde ich vorher noch mal alle Freunde, Bekannte, Verwandte, etc. abklappern, nachfragen, ob er wirklich nicht bei ihnen ist und dann betonen, dass du als nächstes die Polizei informieren wirst, zwecks Vermisstenanzeige.

Beitrag von ??????????? 19.10.10 - 07:46 Uhr

Was ist mit seinem Job? Ist er dort aufgetaucht oder fehlt (entschuldigt/untentschuldigt)?

Beitrag von seelenspiegel 19.10.10 - 09:17 Uhr

Türschloss auswechseln, seine Sachen packen und ins Treppenhaus stellen.

Beitrag von bruchetta 19.10.10 - 09:33 Uhr

Sehe ich auch so!

So etwas geht nicht, schon gar nicht, wenn Kinder im Spiel sind. Du brauchst einen verantwortungsvollen Partner und nicht einen der einfach abhaut.

Und je öfter Du ihn danach noch reinläßt, desto doller wird er es treiben, eben weil er es mit Dir machen kann!

Beitrag von binnurich 19.10.10 - 11:02 Uhr

wäre auch meine Idee

Beitrag von selbe problem 19.10.10 - 09:37 Uhr

hallo.

ich hatte vor monaten das selbe problem.

seine mutter hatte erstmal in allem kh in der näheren umgebung angerufen.

wenn du weiter nichts erreichen tust,gehe zur polizei.


lg

Beitrag von frejas.sal 19.10.10 - 09:49 Uhr

Klingt 1:1 wie mein Exmann – der Vater meiner Kinder.

So kannst du einfach nicht leben – auf Dauer gehst du daran kaputt. Und die Kinder, wenn sie älter werden, mit.

Über dein Leben kannst nur du selbst entscheiden, aber ich würde ihn an deiner Stelle ein Ultimatum setzen und es konsequent durchziehen. Andere Mütter haben auch schöne Söhne – vor allem reife und zuverlässige.

#klee

Beitrag von banane 19.10.10 - 09:50 Uhr

ich würde das auch mal auf seiner arbeit versuchen (wenn er einen job hat). und es ist sicher, dass nicht doch einer lügt und er da ist? selbst wenn einer ihn deckt, muß man doch, also du und auch seine familie, wissen, wo er steckt #kratz man macht sich ja sorgen! *kopfschüttel*egal ob ihr stress hattet!
ich würde die beziehung mal stark überdenken an deiner stelle!

Beitrag von noch so einer 19.10.10 - 09:54 Uhr

Hi,

so einen bescheuerten Typen hatte ich auch mal.

Der hatte Spaß daran einen in Angst und Schrecken zu versetzen. Er fands toll dadurch im Mittelpunkt zu stehen.

Ich wollte mal zu Hause eine Party machen und kurz vorher ist er verschwunden und hat einen scheinbar ernst gemeinten Abschiedsbrief an die Gartenpforte geklemmt. Er würde sich jetzt umbringen....#augen. Hat er natürlich nicht, er hatte nur keinen Bock auf die Party, wie sich später rausstellte.

Also: ich hoffe dein "Freund" ist auch "nur" so einer und ihm ist wirklich nichts passiert.

LG!

Beitrag von uuu 19.10.10 - 10:04 Uhr

Ist ja krank sowas!

Beitrag von noch so einer 19.10.10 - 10:25 Uhr

total!

Habe 1,5 Jahre gebraucht um ihn loszuwerden, weil er es natürlich nicht eingesehen hat, das wir uns trennen. Totaler Psycho. Zum Glück hat er dann eine andere gefunden, eine Affaire gehabt und dann konnte ich mich endlich trennen.... #huepf

ich war dann ganz lange Single und habe meine Freiheit genossen! Endlich keine Angst mehr! Toll.

Beitrag von uuu 19.10.10 - 10:46 Uhr

ja, nach so einem psycho ist man sicher erstmal froh, die freiheit zu genießen!
unglaublich was es für kranke typen gibt #zitter

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 09:58 Uhr

Weshalb suchst du so einen Blödmann??

Mein Rat: Seine Klamotten in den Hausflur und Schloss austauschen dann merkt er was Sache ist und läßt Vielleicht und Eventuell solche Aktionen.

Beitrag von bensu1 19.10.10 - 10:45 Uhr

hallo,

ich verstehe, dass du dir sorgen machst.
ich würde sicherheitshalber zur polizei gehen und die sachlage erklären. ich glaube zwar nicht, dass die polizei aufgrund seiner vorgeschichte etwas unternehmen wird, aber dann hast du wenigstens alles getan.

und dann würde ich seine sachen packen und ihn RAUSSCHMEISSEN!
du brauchst dir nicht alles gefallen lassen.

lg und alles gute

karin

Beitrag von sammy2010 19.10.10 - 12:27 Uhr

Würd ihn in den Wind schießen. Was soll denn der Mist?!

  • 1
  • 2