Ist denn wirklich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 04:52 Uhr

gar keine mehr wach heute Nacht?

20. SSW und kann nicht schlafen. :-(

Beitrag von kottiliene83 19.10.10 - 04:53 Uhr

Ich bin auch wach :-D 16+2 ssw

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 04:57 Uhr

Ah, ein Lichtblick!! Wie geht's Dir?

Beitrag von kottiliene83 19.10.10 - 04:59 Uhr

Super, alles bestens... und selbst?#winke

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:01 Uhr

Tja, 20. SSW, gestern Abend wieder gespuckt, die Hände jucken wie verrückt, hab einen 14 Monate alten Sohn und diese Woche kein Wochenende, weil ich arbeite... Aber arbeiten ist besser als zuhause hocken, da werd ich nur depressiv.
Sind ja nur noch 2 Monate, dann fängt der Resturlaub an. Ich schiebe noch 10 Tage von 2009 vor mir her, von vor dem letzten MuSchu.

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:06 Uhr

eigentlich könnte ich grad mal meinen Schreibtisch aufräumen...

Beitrag von dalselv 19.10.10 - 05:23 Uhr

Guten Morgen, ich kann auch nicht mehr schlafen KAtja 20+4
Wie geht es euch so?:-D

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:26 Uhr

siehe andere Antworten, mäßig. :-(

Und selbst? warum bist Du wach?

Beitrag von laura1708 19.10.10 - 04:59 Uhr

Guten Morgen.............

................ doch ICH!!!!!!!!!!

Bin jetzt auf die Couch gewandert, da ich so beknackt schlafe bzw. mich nur rum wälze............:-[

ist echt total nervig!!!!!!!!!!!!!#gaehn

LG Kerstin 37+6 SSW#schwanger

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:03 Uhr

Ja, bei dir ist lder Bauch im Weg beim Umdrehen. Da wird man von alleine wach bei jeder Aktion. Sehr nervig. So viel zu "schlaf so viel Du kannst, um Kräfte zu sammeln" :-)

Beitrag von laura1708 19.10.10 - 05:06 Uhr

ja nicht nur das... schlaf einfach in dieser ssw total unruhig u träum immer sooo viel Müll... #schmoll
Bestimmt schon seit drei Monaten extrem schlimm.

Bei meiner großen Tochter war das nur im letzten Monat so schlimm. Naja.... kann man n ix machen.

Und bei dir??????? warum schlaflos????????????

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:09 Uhr

Tja, weiß nicht. bin wach geworden und hab gemerkt, daß nicht nur -wie beim Einschlafen- meine Nachttischlampe nciht geht, sondern auch der Radiowecker... wir hatten hier neulich mal 7h Stromausfall, da fing es auch so an...#rofl
Und meine Hände jucken wie verrückt. Hab gestern Abend noch gespuckt.
Ich sag Dir, die 2. SS ist nicht so "lustig" wie die erste. Aber mein Sohn ist auch erst 14 Monate alt. Ich hätte nieee gedacht, daß "jede SS ist anders, auch bei derselben Frau" auf mich zutreffen würde.

Beitrag von laura1708 19.10.10 - 05:18 Uhr

wieso jucken deine hände??????????????#gruebel

Oh, 7h Stromausfall stell ich mir auch nicht grade witzig vor!!!!!!#schock

Also da kann ich dir zustimmen. #pro Diese ssw (auch 2.te ssw)ist mehr als "nicht angenehm" verlaufen u ich bin unendlich froh, wenn das vorbei ist u ich meine süße draußen hab #huepf


MAG ÜBERHAUPT NICHT MEHR!!!!!!!!!!!!!!!#nanana

Trotzdem Dir nen schönen Tag #sonne u gute Besserung.

LG #winke

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:25 Uhr

Also, eigentlich fing alles mit einer laufenden Nase und einer einen Tag lang ausgeprägten Spuckerei an. Vor 6 Wochen etwa. Durch die Spuckerei hat sich der Körper aufs Baby konzentriert, die Nase ist "explodiert" udn ich im KH gelandet mit beidseitiger Nebenhöhlennetzündung und Antibiotika i.v. Auf das erste hab ich allergisch reagiert, da bin ich auch schon mit juckenden Händen aufgewacht.
Dann letztlich 5 Wochen krangeschrieben, Ärztemarathon: FÄ, HNO, Dermatologie und (is klar) Kinderarzt, den Lütten hat's auch 3mal in der Zeit erwischt.

Im Grunde kann man festhalten, daß mein Körper sich gegen den ganzen STress wehrt:
Ich könnt kotzen
ich hab die Nase voll
ich will aus meiner Haut raus.

Nur weiß ich nciht, was ich ändern kann oder soll oder muß, denn die SS ist geplant und gewünscht und der "Große" pflegeleicht und ein Engelchen.

Naja,w ird eine stramme Woche inkl. Wochenendarbeit, hab ich mir aber ausgesucht und bin lieber unterwegs als trübsinnig zuhause.

Ich versteh das gar nicht, daß die 2. SS körperlich anstrengender ist als die erste. Ist doch alles vorgedehnt und vorbereitet etc. Und mein Schlafmangel ist zu einem guten Teil selbstkreiert, was muß ich denn JETZT z.B. wach sein??

Beitrag von laura1708 19.10.10 - 05:38 Uhr

ojeee.. hört sich aber nicht gut an. Du Arme...#liebdrueck

Es ist zwar ein geplantes Wunschkind gewesen, aber wenn ich gewusst hätte, wie das abläuft, hätte ich mir das nochmals wohl überlegt. ;-)

Angefangen, dass meine Hormone sowas von "gesponnen" haben die ersten vier MOnate#augen, dass ich dachte, ich stüpel mich von innen nach außen... über extreme Übelkeit in den ersten 13. Wochen... .. dann war das alles überstanden.. fing an, mich allmählich besser zu fühlen.. hatte ich fast zwei Monate lang unter dem linken Rippenbogen an der Brust bis hinter zum Rücken solche Schmerzen, das ich teilweise nicht mehr atmen, laufen, liegen, sitzen etc. konnte.. Hab es dann gemieden, irgendwo hinzugehen, denn diese Attaken kamen dann immer ganz plötzlich und ich musste mich dann in den Vierfüßlerstand begeben um die sCHMERZEN irgendwie erträglicher zu machen... Als der Bauch dann ein wenig nach unten gerutscht ist, hörten auch diese besch.... Schmerzen auf.
#ole

Hinzu kommt, dass mein armer Mann extrem unter diesen Bedingungen zu leiden hatte und auch manchmal mit mir nicht umgehen konnte und wir auch viel gestritten haben.. leider... aber

es kann ja nur noch besser werden..

ach ja... dann, im 7. monat fing diese extrem Schlaflosigkeit an, verbunden mit hardcore Sodbrennen.. ist auch nett. #nanana

Also dazu kann ich nur sagen, dies ist definitiv mein LETZES KIND! #baby#rofl

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 07:16 Uhr

Nee, ich will 4.

Auch als ich am Tropf lag und der Arzt die Nackenfalte im US gemessen hat und gefragt hat "was es denn werden sollte", meinte ich, ist ja egal, werden eh noch mehr... "waaas? So übel wie Ihnen grade ist, wollen sie das nochmal machen??"
Mei, gehört halt dazu. Wenn ich meinen Sohn betrachte, war es jede Mühe wert. #verliebt
Es ist halt nur schöner, wenn man sich dann -ohne Kind- zurücklehnen und schlafen kann. Mit Kind und Arbeit und Haushalt und Mann und allem ist das dann doch irgendwie anders mit dem "Ausruhen".

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:26 Uhr

Was war denn bei Dir in dieser SS alles anders?

Beitrag von paulsliebling 19.10.10 - 05:22 Uhr

bin auch schon wieder seit 4 uhr wach...:-( und es nervt mich!!!!

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 05:28 Uhr

Warum bist Du wach?

Meine 2 werden auch rund anderthalb Jahre auseinander sein.

Beitrag von paulsliebling 19.10.10 - 05:30 Uhr

Gute Frage, mußte pipi, dann hab ich noch mal versucht mich hinzulegen und konnte wie die letzten woche nicht mehr schlafen... und nun wird sicher auch mein kleiner wach...#winke halb sechs ist so seine zeit, mal sehen...

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 07:17 Uhr

Wir hatten noch Schonfrist bis 6:45. Cool. Geht er heute halt später in die Krippe.

Beitrag von surfmolch 19.10.10 - 05:35 Uhr

Ich auch,gäääääähn aber zum Glück gibt es ja dieses wunderbare Forum;-)

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 07:18 Uhr

5:30 wollt bei mir urbia nicht mehr laden. Da bin ich nochmal ins kalte Bett gekrochen...