Eintragungen im Mutterpass

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krebs83 19.10.10 - 08:42 Uhr

Guten Morgen an alle #tasse,

hatte gestern endlich wieder einen Vorsorgetermin, unser Baby entwickelt sich prima, wir konnten eine supersüße Nase sehen und an jeder Hand 5 Finger und das obwohl der Zwerg erst 6,3cm groß ist.

Leider konnte man am Geschlecht noch nichts erkennen, der Zwerg lag zwar mit offenen Beinen da *tststs, was für ein Benehmen* :-p, allerdings lag die Nabelschnur dazwischen, da wollte sich unser Arzt dann doch nicht dazu äußern :-)

So, nun meine 2 Fragen die ich hab, im Mutterpass den ich gestern bekommen hab standen 2 Punkte die ich nicht so ganz verstehe.

1.) bei SSW: 13/6 was bedeutet das /6??
2.) ein Vermerk VW-Plazenta, soll bestimmt Vorwand-Plazenta heißen, ist das gut oder nicht, muss man was darüber wissen??

Hab das natürlich erst nach dem Termin gelesen und hier nun nach dem Artikel über den Mutterpass gesucht aber nichts gefunden, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen?

Danke und liebe Grüße

Krebs83, die sooooo verliebt in ihren kleinen Zwerg ist #verliebt

Beitrag von honey013 19.10.10 - 08:46 Uhr

Also ich würde sagen dass 13/6 ganz einfach 13. SSW + 6 Tage heißt.#kratz
Und VWP ist eine Vorderwandplazenta.Du wirst deinen Krümel dadurch sicher etwas später spüren.Ich habe auch eine VWP.


Lg honey013

Beitrag von zwenni81 19.10.10 - 08:46 Uhr

Hallo!!

Frage 1: Du bist jetzt 13 Wochen un 6 Tage schwanger.
Frage 2:Hast Du Dir selber schon beantwortet und musst Dir keine Sorgen machen,alles in bester Ordnung.

LG Svenja ET+1

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 08:46 Uhr

1) 13+6 = 13 Wochen und 6 Tage schwanger
2) ja, das heißt es. VW bedeutet, daß Du Dein Kind wahrscheinlich späte rund weniger stark spürst, weil die Plazenta sozusagen zur Bauchdecke zeigt und nicht zum Rücken. Das ist nicht weiter gefährlich. Gefährlich ist eine Plazenta nur, wenn sie vor dem Muttermund lieg tund den Geburtskanal damit verschließt. Dann würde ein KS gemacht werden, weil sonst die Gefahr besteht, daß frau verblutet.

Beitrag von nadine1013 19.10.10 - 08:47 Uhr

Hallo,

das heißt 13 Wochen und 6 Tage - also 14. ssw.

Vorderwandplazenta ist nichts schlimmes, hatte ich bei meiner Tochter und hab ich jetzt auch wieder. Es bedeutet nur, dass du wahrscheinlich die Bewegungen erst später spürst und auch nicht so deutlich. Bei meiner Tochter hab ich zum ersten Mal was in der 21./22. ssw gespürt, diesmal in der 20. ssw.

Eine normale Entbindung ist trotzdem möglich, bei mir gabs da keinerlei Probleme.

LG, Nadine mit Helena (14,5 Monate) + Babyboy 23. ssw

Beitrag von schweissperle 19.10.10 - 08:49 Uhr

hi.

1. du bist 13wochen und 6tage schwanger
2. vorderwandplazenta ist nichts schlimmes. kann sein das du dein kleines später spürst. bauchdecke, plazenta und dann kommt das baby.
bei einer hinterwandplazenta kommt nach der bauchdecke das baby und dahinter die plazenta. ist beides normal

lg

Beitrag von krebs83 19.10.10 - 08:56 Uhr

Ok, das mit den Tagen hab ich mir schon fast gedacht, dann bin ich ja heute schon bei 14+0 oder und damit in der 15. Woche??? Tu mir da mit dieser rumrechnerei immer noch ein bissl schwer, ist eben Neuland für mich.

Nachdem der Arzt wegen der Plazenta nichts gesagt hat bin ich schon davon ausgegangen dass es nichts gravierendes ist und solange es dem Krümel gut geht bin ich doch schon zufrieden.

Danke nochmals für eure Antworten :)