Impfung ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinabasti 19.10.10 - 08:43 Uhr

Guten Morgen,
wie haben Eure Mäuse denn die 2. bzw. 3. Impfung überstanden ? Meine Kleine bekam gestern die 2. Impfung und bekam gleich 39°C Fieber und war sooooo weinerlich und hatte total viel Hunger.. sie schlief heute nacht auch ganz schlecht...
bei der 1. Impfung war das nicht so schlimm...

wie sind eure Erfahrungen?

lg
Tina#tasse

Beitrag von sonnenkind1 19.10.10 - 08:52 Uhr

was für eine impfung hat sie denn bekommen?
wir haben unsere noch vor uns, die 2.
bei der 1.hat sie kaum reagiert...
hast du was gegen das fieber gemacht?

Beitrag von tinabasti 19.10.10 - 09:05 Uhr

hallo..
sie hat die 6fach-impfung bekommen.
hab ihr gestern dann Benuron Zäpfchen gegeben und heute hat sie nur noch leicht erhöhte Temperatur

Beitrag von sonnenkind1 19.10.10 - 09:07 Uhr

habt ihr auch homöopatische beruhigunszäofchen bekommen? höre das immer von anderen mamis, wenn ja, wie heissen die?

Beitrag von tinabasti 19.10.10 - 09:20 Uhr

Nein die kenn ich nicht... hab nur Benuron...

Beitrag von lauramarei 19.10.10 - 09:34 Uhr

Nennt man Viburcolzäpfchen ... hoffe das es richtig geschrieben ist...

Beitrag von yasmin2101 19.10.10 - 09:28 Uhr

Hey Tina,

bei uns lief das mit den Impfungen ohne Probleme. Bei der ersten hat sie nur sehr viel geschlafen in der Nacht aber ansonsten..nie Fieber oder sowas.

Deiner Kleinen wird es bestimmt auch bald besser gehen :-D

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von luzio 19.10.10 - 10:56 Uhr

hi

bevor du dein baby impfen lässt würde ich dir raten dich erstmal zu belesen.es gibt da ein tolles buch von martin hirte das heisst impfen pro und contra..vieles ist nämlich nicht so gut bzw liegen tests der impfstoffe weit zurück bzw wurden nicht ausreichend getestet. manche impfungen sind auch unnötig..

lg luzio

Beitrag von harzgeist 19.10.10 - 11:20 Uhr

Also mein Junge hat die ersten Impfungen total gut vertragen. Gut nach dem Pieks halt #schrei, aber das ist ja immer so. Ansonsten weder Fieber noch extrem schläfrig oder quenglig. nichts. Rota-Viren-Impfung hat er auch bekommen und die auch klasse weggesteckt.#schein

Ich lass ihn auch gegen alles Impfen. #pro

Beitrag von loona-78 19.10.10 - 11:45 Uhr

Hi,

erste und zweite Impfung-reaktion Fieber, weinerlich, müde ect.
Dritte Impfung, bisschen Fieber und sonst war er fast der alte. Vor der dritten wurde mir empfohlen eine Wo vor und nach der Impfung dem kleinen Globuli Thuja D6 zu geben. Ich denke das er deshalb so gut die dritte weggesteckt hat. Nun kommt bald die 4te#schwitz und ich werd ihm wieder die Thuja geben.

Lg,
loona-78+Maximilian *26.11.2009

Beitrag von ihsi1985 19.10.10 - 12:44 Uhr

also wir haben heute unsere 1.impfung bekommen und bis jetzt ist er nur extrem weinerlich und quängelig. fieber hat er bis jetzt noch nicht. mal sehen, wie es sich weiter entwickelt.
ich hoffe, er kommt irgendwann zur ruhe, dass er ein bisschen schlaf bekommt. im moment ist dauerschreien angesagt #heul

Beitrag von yorks 19.10.10 - 13:10 Uhr

Louis hat alle empfohlenen Impfungen bekommen. Er hat währenddessen und auch danach immer dolle geweint und ist auf dem Weg nach Hause im Auto immer eingeschlafen und stunden später erst aufgewacht, dabei schläft er eigentlich sehr wenig.

Bei Fieber und auch wenn Baby fieberfrei ist aber dolle quengelig, kannst du ja ein Zäpfchen geben. Der KiA hat dir sicher welche verschrieben. Denn das Beinchen kann auch nach der Impfung weh tun. Bei Louis war das immer so. Mit Zäpfchen ging es ihm dann besser.

Denke immer daran, dass du nur Gutes für dein Baby möchtest und glaub mir, wenn es schlimm krank wird weil die Impfung fehlte, dann leidet dein Baby noch viel mehr.

Es ist ja bald überstanden. Später werden die Impfabstände sehr viel größer. :-D

LG yorks mit Louis