Zu wenig

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von bacon86 19.10.10 - 08:50 Uhr

Guten Morgen zusammen.
Also, mein Mann und ich sind seit 2005 zusammen und seit August verheiratet. So viel erstmal zur Vorgeschichte.
Wir wohnen seit 2007 zusammen und seit dem läuft so gut wie nichts im Bett. Das komische daran ist, dass es mir überhaupt nichts ausmacht. Wir haben so im Durchschnitt 3 Mal im Monat Sex, was ich völlig in Ordnung finde.
Im Februar will ich die Pille absetzen, vielleicht habe ich dann mehr Lust. Hat jemand Erfahrung damit?

Beitrag von kerstin0409 19.10.10 - 09:11 Uhr

Du hast dann auf JEDEN FALL mehr Lust :-)
Ich kenne das, habe 9 Jahre die Pille genommen und im Juli abgesetzt.
Hatten vorher ca. 2x die Woche GV.
Jetzt fast jeden Tag eigentlich und ich habe wirklich viel mehr Lust und denke auch sehr oft daran :-)
Man ist auch experimentierfreudiger :-)
VIel Spass! :-p

Beitrag von *muhuarhar* 19.10.10 - 17:40 Uhr

Sorry, aber das kann ich definitv nicht bestätigen.

Meine Frau hat ihre Pille auch abgesetzt und hatte genausowenig Lust wie mit Pille, nämlich so gut wie gar keine.

:-[

Beitrag von sonne.hannover 19.10.10 - 09:12 Uhr

womit ? Mit wenig Lust oder Absetzen der Pille ? Wenn Du es in Ordnung findest, ist doch alles gut. Na ja, so lange Dein Mann das auch findet.

Beitrag von najanaja 19.10.10 - 09:25 Uhr

Wie geht es denn deinem Mann? Ist der zufrieden oder möchte er gern mehr Sex?

So pauschal lässt sich das alles nicht sagen. Vor absetzen der Pille hatten wir auch ca. 1x pro Woche Sex. Das war für uns beide OK. Nach Absetzen habe ich viel mehr Lust und muss auch viel öfter an Sex denken, mein Mann aber nicht. Somit ist es bei uns nun nicht mehr so optimal, was jedoch meistens kein Problem darstellt.

Beitrag von bacon86 19.10.10 - 10:14 Uhr

Es beruht auf Gegenseitigkeit. Ich denke es ist der Alltag. Als wir noch nicht zusammen gewohnt haben und uns nur am Wochenende gesehen haben, hatten wir mindestens 6 Mal Sex pro Wochenende. Aber egal. Wie gesagt, es beruht auf Gegenseitigkeit.
Ich werde dann wahrscheinlich die Pille jetzt schon absetzen und gespannt sein, was passiert. Habe schon öfter gehört, dass man dann viel mehr Lust hat.

Beitrag von sonne.hannover 19.10.10 - 10:20 Uhr

Das kann schon sein. Bleibt nur zu hoffen, dass Dein Partner dann auch mehr Lust hat....

Beitrag von najanaja 19.10.10 - 10:48 Uhr

Ich weiß nicht, ob es bei allen Frauen so ist, aber ich musste mich erstmal an meine "neue Lust" gewöhnen. Und besonders in der fruchtbaren Zeit ist es schrecklich: Da schaue ich Männern nach, die würde ich sonst nie anschauen #hicks Auch bin ich viel Flirtfreudiger. D.h. natürlich nicht, dass ich gleich mit einem Anderen ins Bett gehe, aber man ist sich seiner Weiblichkeit bewusster - jedenfalls ist es bei mir so.

Deswegen will ich auch nicht mehr hormonell verhüten. Da merkt man erstmal, was die Hormone im Körper alles beeinflussen.

Viel Erfolg ;-)

Beitrag von jaaaaa 19.10.10 - 13:44 Uhr

Ich hatte auch mal die Pille genommen. und habe sie dann auch abgesetzt.
Und ich merkte dann nach einer zeit das ich fast ständig lust auf sex hatte #rofl mit pille war es ganz anders....da hatte man entweder kein bedürfniss oder nicht den gedanken daran...aber ohne pille ist die lust wiedergekommen ich hatte mich selber gewundert gehabt warum ich ständig an sex denken musste #hicks

Beitrag von bacon86 10.11.10 - 12:40 Uhr

Hab die Pille am 01.11. abgesetzt und plötzlich total viel Lust auf Sex. Ich könnte zurzeit jeden Tag ...#sex