Ehrenamtlicher "Gassigeher" im Tierheim

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von hellmi 19.10.10 - 08:52 Uhr

Hallo Zusammen

Ich weiß ja nicht ob es hier reinpaßt aber ich schreib trotzdem mal. :-)

Wir können aus zeitlichen und wohnlichen Gründen leider keinen Hund haben. Darum haben wir beschlossen im Tierheim mal nachzufragen ob man irgenwie helfen kann. Und JA man kann. #freu

Mein Sohn (6 Jahre) und wir sind nun "ehrenamtlich" Gassigeher im Tierheim. Wir haben einen ganz lieben Hund zum gehen, den leider keiner will, da Er nicht dem "Schönheitsideal" entspricht. Der ist absolut Kinderfreundlich und hört auch auf meinen Sohn. Der freut sich natürlich wie Bolle und hat dadurch auch seine Angst vor großen Hunden verloren. #freu

Das wollt ich euch nur mitteilen, obwohl es vielleicht ein SIOLOPO ist. Oder es rüttelt auch noch andere wach, denen es so geht wie uns.

Hab auch ein Foto in der VK von "unsere" Asia

Lg Kerstin

Beitrag von redrose123 19.10.10 - 09:17 Uhr

Wunderschöner Hund, ich dachte da kommt schlimmeres#schein Find ich gut das Ihr das so macht#pro Und nicht aus egoistischen Gründen einfach einen holt ;-)

Beitrag von hellmi 19.10.10 - 09:31 Uhr

Ja find ich auch. Bin ganz #verliebt in die Süße. Aber leider wird Sie hier in Bayern unter Listenhund 2 geführt. Sie ist in Cane Corso. Und für meine Begriffe ein echter Schmusebär.
Ich hätte ja gern einen Hund aber es ist bei uns einfach nicht machbar. Daher haben wir uns für die Lösung entschieden, damit der Kurze auch zu Hunden Kontakt bekommt.

Dafür haben sich meine Männer entschieden sich eine Schlange zuzulegen. Terrarium ist schon da nur der Bewohner fehlt noch. #zitter

Meins ist es ja nicht... aber was solls. Solange ich mich nicht drum kümmern muss paßt das.

Lg

Beitrag von redrose123 19.10.10 - 09:37 Uhr

Stimmt die darf man bei euch nicht haben oder? Wenn ich nicht schon 3 Kampfschweine hier hätte würd ich glatt sie holen #verliebt.....

Teueres Hobby so ne Schlange am anfang zumindest#schein

Beitrag von hellmi 19.10.10 - 09:45 Uhr

Du wir hatten echt Glück. Riesen Terrarium mit dem ganzen Zubehör für 50€ bei Eb.. #freu

Und ne Schlange bekommen wir von einem Freund der züchtet die.

Aber mir graut schon vor den gefrorenen Babymäusen im Tiefkühler. Aber von irgendwas muß die Schlang ja auch leben.

Also nach einem Wesenstest darfst Du hier die Süße schon haben. Vorher nur mit Leine und Maulkorb. Aber bei Ihr seh ich da kein Problem. Ist ne ganz gemütlich.
Fände es schön wenn Sie ein tolles Zuhause finden würde obwohl wir schon sehr traurig wären. Aber die haben echt ganz tolle süße Hunde da. Haben auch ne tolle Homepage. Kannst ja mal gucken. Vielleicht ist ja noch ein süßer für Dich dabei. ;-) "Tierheim-rosenheim.de

Lg

Beitrag von redrose123 19.10.10 - 09:56 Uhr

Oh mann wie süss, ich steh auf diese sogenannten Bestien wunderschöne Rassen #schein Wenn ich zeit und das nötige Kleingeld hätte wäre mein Haus rammel voll davon :-P

Beitrag von hellmi 19.10.10 - 10:07 Uhr

Das find ich auch. Ein Hund ist doch nicht von Grund auf ein Bestie. Leider machen sie manche Besitzer dazu. Hätte ich mehr Zeit und ein Haus wäre meine Bude auch mit allem möglichen Getier voll. #rofl

Mein Traum war immer ein Bauernhof mit ganz vielen Tieren. Na ja werd mal wieder Lotto spielen. ;-)

Dir einen schönen tag

Lg

Beitrag von inka79-80 19.10.10 - 19:45 Uhr

Ach die ist doch gar nicht hässlich! Ich finde sie sieht aus wie ein SharPei-Doggen-Mix!?

Naja, wer weiß früher oder später zieht sie doch noch bei euch ein!?

Auf jeden Fall ist die Idee mit dem Gassigehen toll. Hab es selbst ne Weile gemacht - dann leider keine Zeit mehr gehabt. Viel Spaß dabei.

LG inka

Beitrag von hellmi 20.10.10 - 12:18 Uhr

Hi

Nein die Süße ist ein Cane Corso. Stammt wohl urspürnglich aus der Schweiz. Ich find die ja auch so süß. #verliebt

Wenn es nach mir ginge hätt ich die Maus schon zu Hause. Aber leider spielt da mein Mann überhaupt nicht mit. :-(

Dafür gibt es jetzt ne Schlange. An den Gedanken mußte ich mich auch erst gewöhnen, aber unsere Kurzer wünscht sich schon ewig ein. #augen
Andere Kinder wollen was zu kuscheln und Er.....

Shit Happens. ;-)

Lg Kerstin

Beitrag von cherymuffin80 19.10.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

ich finde sowas ne tolle alternatieve zum eigenen Hund!

Im Berliner Tierheim was eines der größten Europas ist und wo etliche Hunde sitzen darf man das nicht mit der Begründung "Der Versicherungsschutz lässt das nicht zu!" #klatsch Komischerweise geht das in hunderten anderen deutschen Tierheimen auch!
Traurig für diese Hunde die ja manchmal Jahrelang dort sitzen, zumal hinter diesem Tierheim wunderschöne Felder und Wälder sind!
LG

Beitrag von hellmi 19.10.10 - 09:56 Uhr

Hallo

Ja ist es. Mann kann dort jeden Vormittag für 3 Std. gehen. Ich find das total klasse. Das Tierheim bei uns liegt auch sehr schön am Ortsrand mit viel Wald und Wiesen.

Ich find es schade das es euer Tierheim nicht mitmacht. Vor allem sind die Pfleger entlastet und die Hunde viel Ausgeglichener.

Uns gefällt es auf jeden Fall und durch die Aktion hat unsere Kurzer die Angst vor großen Hunden echt gut überwunden. Er liebt seine *Asia* sehr #verliebt

Lg

Beitrag von herzensschoene 19.10.10 - 11:23 Uhr

ich finde das tierheim in berlin sowieso recht seltsam. manchmal habe ich das gefühl, die sind nur auf außenwerbung und geld aus. ich war dort schon sehr oft. wollte mir auch mal einen hund holen. die beratung war eine katastrophe.

im katzenhaus ist das anders. da geben sie sich viel mühe. aber bei den hunden? seltsam.

maren

Beitrag von cherymuffin80 19.10.10 - 12:49 Uhr

Stimmt, kahm mir zu 100% genauso vor, eine Freundin wollte nen Hund von dort, als sie einen Tierpfleger fand und den nach dem Hund fragte wurde sie blöd angerantz er habe grad keine Zeit und Infos stehen auf den Blättern an den Boxen (ja toll, das was sie wissen wollte stand dort nicht).
Wir haben uns angeschaut wie Autos so verdutzt waren wir.
Dann kahm ne andere Pflegerin und war genauso genervt.

Wir dann ein paar Tage später nochmal hin mit dem Gedanken "Guut, die hatten nen schlechten Tag!" selbes Spiel, du wirst dort wie ein störender Eindringling behandelt und es wird mit Auskunft zum Tier gespart, wenn du dann auch noch Probegassi gehen willst rollen auch alle mit den Augen.

Ganz schlimm!! Dann wundern die sich das die fast 600 Hunde dort haben und die Leute doch woanders kaufen als nen TH Hund zu nehmen.

Wir haben dann aus dem Tierheim Ladeburg was ja soweit auch nicht weg ist einen Hund für sie geholt. Dort sind alle nett und geben auskunft.

Beitrag von herzensschoene 19.10.10 - 16:37 Uhr

ja von ladeburg habe ich auch gutes gehört. wir werden es in eins zwei jahren bestimmt dort mal versuchen.

Beitrag von cationa85 19.10.10 - 12:12 Uhr

Ehrenamtliche Arbeit ist was tolles. Ich finde es super, dass ihr das macht!

Ich bin selber ehrenamtlich tätig. Meine Hunde und ich "arbeiten" in der Rettungshundestaffel und es macht wirklich Spaß!


Viel Erfolg euch