Habe da eine blöde Frage an Euch!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von perle88 19.10.10 - 09:48 Uhr

Guten Morgen Liebe Urbias.

Ich habe eine blöde Frage an Euch. Mache mich früh am Morgen schon verrückt. Ich habe vor ca 4 Monaten zum erstenmal ein Kind zur Welt gebracht. Nehme seit 3 Monaten wieder die Pille ( Stillen klappte nicht )

Jetzt ist mir seit 3 Tagen aufgefallen,dass ich öfters wieder zum Klo muss,und ich morgens immer nicht ausdem Knick komme. Genauso war es auch in der SS.

Komisch ist nur, dass ich am 16.10.2010 meine Regel hatte.

Mache mich total verrückt bzw habe Angst das ich schon wieder einen Bauchbewohner habe!!! Würde ich dann meine Regel bekommen??

Werde zur Sicherheit heute Abend einen SS-Test machen damit ich beruhigt bin. Aber könnt Ihr mir was dazu sagen??

Hatte am 16.10 meine Regel,kann trotzdem ein Bauchbewohner dasein??

Bitte nicht steinigen,aber habe mich damit nie wirklich auseinander gesetzt. Ich danke Euch vom Herzen!!!

Beitrag von canadia.und.baby. 19.10.10 - 10:01 Uhr

Hallo Perle88,

es gibt keine blöden fragen , nur blöde antworten :)


Ich würde eher auf das Wetter tippen als auf einen Bauchbewohner .

Aber ich kenn die "sorge".

Wir haben ein Tropi , und verhüten seit dem mit Kondom.

Mein Zyklus ist noch sehr durcheinandern und von 20 -35 Tagen alles dabei.
Letzte regel lies auch wieder so ewigkeiten auf sich warten.

Lieben gruß
Cana mit Jasmin die in 27 Tagen schon 1 Jahr wird
Http://babygirl1109.unsernachwuchs.de

Beitrag von kuschelkaefer 19.10.10 - 10:21 Uhr

Also zuerst einmal, man kann schon auch Blutungen haben waerend der Schwangerschaft - von meiner Mutter weiss ich, dass sie bis zum 5. Monat noch ihre "Tage" hatte...

ABER: Im Augenblick fuehlen sich wohl die meisten Menschen noerdlich der Alpen ziemlich platt, daran ist schlicht und ergreifend das Wetter schuld!

ODER: Die Pille ist jetzt wieder voll im Einsatz, das hatte ich mal, nachdem ich die Pille wechseln musste, Morgenuebelkeit, geschwollene Brust ect. Nach zwei Monaten hatte sich mein Koerper dran gewoehnt und die Symptome waren weg.

Wenn Du unsicher bist, solltest Du vielleicht einfach einen Test machen.

Viele Gruesse
Nic

P.S. Und steinigen tut hier niemend, hier wird man hoechstens mit rosa Wattebaellchen beworfen...;-)

Beitrag von yorks 19.10.10 - 12:37 Uhr

Hey,

so ging es mir auch und dazu kam noch das ich meine Tage einfach nicht bekam. Ich war dann schließlich 2 Wochen drüber und immer noch nix.
Aber ich war nicht schwanger. #schwitz Ich habe einfach die Pille nicht mehr vertragen, war daumüde, schlecht gelaunt und und und.

Habe die Pille wieder abgesetzt nach 3 Monaten und verhüte jetzt nur noch mit Kondom. UUUUUUnd ich bin wieder fitter als vorher. Es dauerte aber eine Weile da der Körper sich nun wieder umstellen musste.

Dir alles Gute.

LG yorks