Tabu Thema Rauchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bebek1 19.10.10 - 10:01 Uhr

Hallo Zusammen.

Ich wollte mal das Rauchen ansprechen. Ich lese seit einiger Zeit hier mit und das Thema wird so gut wie nie angesprochen. Überhaupt scheint das Thema Rauchen ein Tabu Thema in der Schwangerschaft zu sein. Das wundert mich doch sehr. Seit einigen Jahren bin ich so mancher Schwangeren begegnet (bestimmt mehr als 20), sei es aus der Verwandtschft im Bekanntenkreis oder irgendwelche Nachbarn. Jede die Raucherin war hat auch während der SS geraucht. Die eine normal weiter die andere weniger, aber keine hat komplett aufhören können. Ich kann mir auch nicht vorstellen das hier alle Schwangeren Nichtraucherinnen sind. Noch gestern hab ich eine Hochschwangere auf der Straße rauchen sehen.

Also wieso redet hier niemand darüber?

Ich hoffe ich werde hier jetzt nicht gelyncht.

LG Bebek

Beitrag von ddchen 19.10.10 - 10:03 Uhr

Weil jeder, der hier Öffentlich dazu steht, in der SS zu Rauchen in der Luft zerissen würde:-[

Somit halten sich alle Raucherinnen zurück und, oder es tut jeder so als wenn er sofort mit einem Positiven Test aufgehört hat

Lg
Andrea

Beitrag von cunababy 19.10.10 - 10:15 Uhr

Mir Recht wie ich finde.

Rauchen und trinken in der Schwangerschaft finde ich nicht nur unverantwortlich sondern schon körperverletzend! Ich habe da kein Verständnis für, tut mir leid.

Wenn man manche so hört, die nen stressigen Job haben und nach einem BV schreien, damit sie ja bezahlt daheim bleiben könne, weil das Baby ja furchtbar unter dem Stress leidet, aber dann schön weiter rauchen.
Sicher macht das nicht jeder so, aber ich kenne persönlich jemanden, der es so gemacht hat. Und da kann ich nur sagen, die ham nen knall, keinen Cent sollten die bekommen!

So LG Cunababy

Beitrag von 2008-04 19.10.10 - 10:04 Uhr

Oh oh geh mal in deckung da kommen die steine gleich geflogen#schein

Ich glaub da auch nicht das alle raucher aufgehört haben mit rauchen,glaub mir es gibt hier bei urbia zig leute die noch rauchen.

Beitrag von babe.24 19.10.10 - 10:13 Uhr

Hab auch bis vor 12 Tagen noch an Zigaretten gezogen bis mir Übel wurde seit dem zog ich nicht mehr hab zwar Lust auf ne Zigarette aber wenn ich dann so dran denke wirds mir grad wieder Übel*lach

Ich bin stolz das ich es nun 12 Tage schon ohne aushalte aber ohne die Übelkeit hätte ich es bestimmt nicht geschafft auf zu hören.

Wie gesagt woher hab ich auch nur dran gezogen hatte irgen wie immer
ein schlechtes Gewissen.

Finde jeder so wie er kann es is nicht einfach von jetzt auf gleich nur weil man Schwanger ist damit auf zu hören.

Lg

Beitrag von froschi0812 19.10.10 - 10:08 Uhr

Hi,

...vielleicht weil Rauchen in der SS einfach tabu ist (oder zumindestens sein sollte)....

Ich rauche auch mal ganz gerne eine; habe aber heute morgen mein restliches Päckchen in die Tonne gehauen. Das ist für mich ganz klar; ich habe bei meiner ersten SS auch nicht geraucht; danach leider wieder angefangen aber: neue SS - neues Glück!

Naja, auf alle Fälle: wahrscheinlich gibt es hier einige Schwangere die rauchenden vorm PC sitzen aber was erwartest du? Einen Beitrag a la:

Im 6. Monat ss und jetzt geh ich mal schön eine rauchen?

Stolz ist da wohl niemand drauf...

Beitrag von carlos2010 19.10.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

es ist ja statistisch bewiesen, dass 25% der Schwangeren weiter rauchen.
Für mich unfassbar aber deswegen werde ich nicht beleidigend oder gehe auf große Nichtraucher-Mission.
Es ist nicht mein Baby, welches da mitrauchen muss und auch ich muss nicht mit den eventuell auftretenden Konsequenzen leben.

Ich tue für die Gesundheit meines Babys alles und dazu gehört auch, dass ich nicht rauche. Übrigens ist es auch für meine Gesundheit das Beste.

Ich weiß auch nicht, warum man ununterbrochen über so ein gesundheitschädliches Thema diskutieren muss.
Es weiß doch jeder, dass es nicht gut ist, das kann man auch nicht schön reden.

Alles Gute#klee

Beitrag von bebek1 19.10.10 - 10:17 Uhr

Sei mir nicht böse aber so einiges in der SS ist schädlich auch die Fruchtwasseruntersuchung oder Röteln Katzenklos etc. und darüber wird auch ständig diskuttiert also warum nicht übers rauchen? Verstehe mich nicht falsch ich verteidige das rauchen auf keinen Fall.

Beitrag von nadja.1304 19.10.10 - 10:21 Uhr

Naja, bei den von dir genannten Beispielen kann man Fragen stellen, soll ich oder soll ich nicht (Fruchtwasseruntersuchung z.B.) oder soll ich Handschuhe und Mundschutz tragen, wie hoch ist die Gefahr, das ich mich anstecke....... aber was willst du beim Rauchen fragen? Ist es ok, wenn ich 1 am Tag rauch, oder 3 oder besser keine? Antwort ist ja wohl klar, mal ganz davon abgesehen, dass man sich ganz schön was anhören muss wenn man zugibt, zu rauchen. :-)

Beitrag von bebek1 19.10.10 - 10:26 Uhr

Natürlich gehts nicht um die Frage wieviel sollte ich oder nicht. Statt von irgendwelchen Statistiken abzulesen hätte man hier die möglichkeit tatsächlich zu sehen wieviele rauchen.

Beitrag von nadja.1304 19.10.10 - 10:29 Uhr

Und dann? Versteh deine Neugier, aber was genau bringt es, zu wissen, wieviele der Forennutzerinnen noch rauchen?

Beitrag von bebek1 19.10.10 - 10:36 Uhr

Ist die selbe Neugier wie wenn man postet:

wieviel habt ihr zugenommen?
wie dick ist euer bauch?
oder wie oft müsst ihr aufs klo?
könnt ihr auch nachts nicht schlafen?

jetzt sag mir mal was das einer SS bringen soll?
ist das alles nicht im Grunde neugier und vergleich?

Beitrag von nadja.1304 19.10.10 - 10:45 Uhr

Der Sinn dieser Fragen besteht meines Erachtens selten in Neugier, sondern um sich selbst zu beruhigen, weil man zuviel zugenommen hat oder es so empfindet, stolz auf seinen Bauch ist oder bemitleidet werden will. Und wirklich sinnvoll find ich das auch nicht. Außerdem sind es sehr harmlose Themen. Und wie schon gesagt, für die "Ich rauche"- Aussage gibts oft richtig Schelte, wie du hier zum Beispiel schon gelesen hast, dass es als Körperverletzung dargestellt wird ect. Wär ich Raucher, ich würds hier nicht offen zugeben. Aber es wurde ja gepostet, dass es dafür einen Club gibt, das ist anonymer und man muss sich nicht als miese, verantwortungslose Frau, die besser keine Kinder bekäme, beschimpfen lassen.

Beitrag von sweetstarlet 19.10.10 - 10:32 Uhr

wenns dir hilft, ich hatte innerhalb von einem tag 60 anfragen für meinen raucherclub mit nur 1x werbung.

Beitrag von carlos2010 19.10.10 - 10:24 Uhr

Weil es beim Rauchen nicht um eine Entscheidungshilfe oder Erfahrungswerte, wie z.B. bei der Fruchtwasseruntersuchung geht.
Was wollen denn die Raucher lesen, dass alle Raucherkinder gesund zur Welt gekommen sind und es alles Humbug ist, das es gesundheitschädlich ist.
Rauchen ist doch eine freiwillige Entscheidung und keine Krankheit wie Röteln.
Sorry, aber das Argument habe ich nicht verstanden.
Wenn jemand nicht weiß, ob das eine oder andere Nahrungsmittel schädlich sein kann, dann fragt man eben in diesem Forum. Ist ja auch ok.
Aber warum muss man über das Rauchen debattieren?
Da weiß doch jeder, dass es schädlich ist#kratz.
Da geht es doch nur darum, die unterschiedlichen Meiningen so hochzupuschen, dass es beleidigend wird.

Beitrag von kathy230181 19.10.10 - 10:11 Uhr

hallo,
ich hatte das glück dass mir richtig böse übel wurde und auch immer noch wird wenn ich nur richte das irgendwer in meiner nähe raucht. aber ich bin sicher wenn mir nicht schlecht geworden wäre hätte ich auch nicht aufhören können#augen. meine freundin und meine schwägerin (auch beide grad ss) rauchen auch weiter wie vorher nicht das ich dass gut heisse aber ich kann es verstehen

Beitrag von sweetstarlet 19.10.10 - 10:12 Uhr

ih steh dazu noch zu rauchen hab auch erste ss geraucht noch. als ich im kh war standen immer alle dickbäuche draussen u haben geraucht.

wieso soll man drüber reden kann doch jeder machen wie er will. wozu breitlatschen

hier sind nicht alle schwangeren nichtraucher, aber die geben es nicht zu weil sie dann hier von den perfekten übermüttern zerfetz werden #augen

Beitrag von ....pearl.... 19.10.10 - 10:12 Uhr

hallo,also von grund auf finde ich ist es jeden seine sache was er/sie tut ;-) und ob man es mit dem gewissen vereinbaren kann während der ss weiter zu rauchen.ich selbst hab im bekannten kreis viele frauen die weiter geraucht haben,die haben es reduziert aber trotzdem geraucht und ALLE haben gesunde kinder zur welt gebracht.ich finde es nicht gut aber es muss jede selbst entscheiden!!!!

#winke

Beitrag von die-caro 19.10.10 - 10:13 Uhr

Also ich kann nur von mir sprechen und ich bin ehrlich, wenn andere über mich urteilen möchten deswegen dann bitte, nur zu.

Ich habe nicht sofort aufgehört, erst habe ich mir gesagt "die Schachtel rauchst du noch zuende" nach dem positiven Test #zitter dazu kam es jedoch nicht, mir war sowas von schlecht das ich mich fast immer übergeben musste danach.

Also hab ichs gelassen #huepf

Aber dann #schock als diese Übelkeit weg war so ab der 13.SSW kam das verlangen nach Zigaretten wieder. Ja und ich habe geraucht #zitter Ich habe selbst ein unheimlich schlechtes Gewissen dabei gehabt aber ich konnte nicht anders, da war es noch 1 am Tag, das war meine persönliche Grenze :-[

Bis jetzt habe ich es eingeschränkt auf eine in der Woche, ja ich weiß viele werden jetzt sagen "die eine kannst du dann auch noch weg lassen" aber ich pack es irgendwie nicht.

So und nun bitte zerreißt mich in der Luft :-p

Beitrag von .4kids. 19.10.10 - 10:14 Uhr

Klar können viele nicht aufhören, Rauchen ist eine Suchtkrankheit und dafür muss man schon einen Starken willen haben.

Ich kenne auch viele die weiter geraucht haben!

Ganz klar gibt es hier auch Mädels die noch Rauchen, die es nur nicht zugeben!
Einfach aus dem Grund das sich dann alle aufspielen ,und Weiber sind ja für Hexenjagt bekannt;-) Wenn die dann nicht hetzen können sind sie nicht glücklich;-)

Jedem ist das selbst überlassen, was er macht, man sagt ja auch nix zu den Tussen die sich hier nur noch von Wasser und Vitaminpillen ernähren aus angst vor Toxo Listerien#rofl

LG

Beitrag von sweetstarlet 19.10.10 - 10:19 Uhr

jtzt weiß ich wer du bist :-p wurdest unter andrem namen gelöscht #aha

Beitrag von .4kids. 19.10.10 - 10:21 Uhr

So sieht es aus, Ich komm bald wieder in den Club wenn ich den Status erreicht hab#liebdrueck

Beitrag von sweetstarlet 19.10.10 - 10:23 Uhr

#rofl die ganze zeit hab ich überlegt, wer du bist, aber die vitaminpillen haben mir jetzt alles gesagt #rofl#rofl

schön das de wieder da bist, die sprüche haben mir schon gefehlt #rofl

Beitrag von .4kids. 19.10.10 - 10:29 Uhr

Muss mich langsam zurück halten sonst werd ich wieder Dicht gemacht.

Also lieb sein ist angesagt#zitter

Beitrag von sweetstarlet 19.10.10 - 10:30 Uhr

#zitter lol schade lieb sein is so öde