oh nein ich werde krank...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julitta80 19.10.10 - 10:19 Uhr

...habe schon voll Halsschmerzen:-(

ich habe schon mal gelesen, dass Paracetamol kein Problem ist.
Gibt es ein paar Hausmittelchen die völlig unbedenklich sind?
#herzlich

Julitta+#ei (12+1)

Beitrag von nadine1013 19.10.10 - 10:24 Uhr

bei Halsschmerzen würde ich nicht gleich zu Paracetamol greifen - lutsch Salbeibonbons, die haben bei mir immer gut geholfen

Beitrag von nadinsche77 19.10.10 - 10:34 Uhr

Hallo,

guck mal, hier sind ganz viele Tipps:

http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/alles-ueber-hebammen/erkaeltung-schwangerschaft.html

LG
Nadine

Beitrag von kugel2010 19.10.10 - 11:32 Uhr

Ich habe da so ein Naturheilmittel - ein Spezialtipp: Es steht auch ausdrücklich im Beipackzettel, dass man es in Schwangerschaft und Stillzeit in der genannten Dosis nehmen kann!

Es heißt Cystus 052 Infektblocker und ist ideal, wenn man merkt, dass was im Anmarsch ist (Halssschmerzen, etc.)

Hab schon etliche genommen, weil bei mir zu Hause auch alles übelst vergrippt ist! Bin bisher damit gut durchgekommen!

Beitrag von julitta80 19.10.10 - 11:43 Uhr

dankeschön für eure tipps