Ab wann darf man eigentlich Honig geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dudelhexe 19.10.10 - 10:38 Uhr

Ich weiß, dass man Babys keinen Honig geben soll, wegen der Bakterien die darin enthalten sein könne. Ab wann darf man denn Honig geben? Und ist es ok, wenn der in Keksen enthalten ist?

Beitrag von berry26 19.10.10 - 10:53 Uhr

Hi,

in Keksen ist Honig völlig ok, da diese ja gebacken werden. Bei 70 Grad sterben Bakterien ab. Wie lange genau man auf rohen Honig verzichten sollte, weiß ich nicht genau. Da scheiden sich die Geister. Die einen sagen im ersten LJ, andere sagen 2 Jahre und wieder andere warten sogar 3 Jahre. Mein Sohn hat sein erstes Honigbrot vor einigen Wochen erst bekommen, da war er 3 Jahre und 2 Monate. Allerdings sind wir generell keine großen Honigesser.

LG

Judith

Beitrag von 19jasmin80 19.10.10 - 11:53 Uhr

Hi

In Keksen ist es ok (in Maßen). Puren Honig darf man nach dem 1. Geburtstag geben aber natürlich zu Anfang auch in Maßen ;)

LG

Beitrag von kathrincat 19.10.10 - 12:43 Uhr

die babykekse sind was anderes, die dürfen gegeben werden, weil die unter durck hocherhitzt, daher sind da keine bakterien mehr enthalten.
normalen honig kann mit mit 1 jahr geben, dann kann der körper die bakterien einfach ausschei....

Beitrag von dudelhexe 19.10.10 - 12:48 Uhr

...den? ;-)

Beitrag von 19jasmin80 19.10.10 - 12:49 Uhr

#rofl

Beitrag von lucaundhartmut 19.10.10 - 13:41 Uhr

Hi dudelhexe,

Honig pur darf erst ab dem 2. Lebensjahr gegeben werden.

LG
Steffi