Rätselhaftes bauchweh

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novemberbaby06 19.10.10 - 10:51 Uhr

hallo ihr lieben+

vl mag bei euch mal wer gott in weiß spielen..und mir weiterhelfen...

hier mal der link
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=55&tid=2857606


danke glg dani

Beitrag von sonne.hannover 19.10.10 - 11:09 Uhr

du hast doch schon Antworten bekommen, suche Dir eine aus. Vom Doppelposting wirds auch nicht besser.

Beitrag von novemberbaby06 19.10.10 - 11:13 Uhr

ach mensch....tut mir ja leid...das ich hier um meinung gefragt habe.....
Melde es bei urbia....#rofl

Beitrag von sonne.hannover 19.10.10 - 11:15 Uhr

das braucht Dir nicht Leid zu tun, aber ein Mal würde wohl reichen.

Beitrag von novemberbaby06 19.10.10 - 11:16 Uhr

ja klar...sry..wird nicht wieder vorkommen....aber wie man vl lesen kann bin ich echt am verzweifeln....(nein habe kein selbstmitleid')

Beitrag von sonne.hannover 19.10.10 - 11:23 Uhr

dann ab ins Krankenhaus.....

Beitrag von fraeulein-pueh 20.10.10 - 16:15 Uhr

Ich glaub langsam, du hast ein echt großes Aufmerksamkeitsdefizitproblem... #augen


So groß kann deine Verzweiflung nicht sein, wenn du immer noch vorm PC sitzen kannst, statt ins KH zu gehen... *kopfschüttel*

Beitrag von corinna2202 19.10.10 - 12:05 Uhr

hi

na du kämpfst ja jetzt schon ziemlich lange mit deinen unterleib herum :-(
du ich kann dir mal empfehlen dich in eine andere klinik zu begeben in eine große und nicht in ein "dorfklinikum".
vielleict probierst du es auch mal mit ner cranio sacralen osteopathie oder einem naturheiler der aufgrund verschiedener diagnostiken vielleicht des rätsels lösung findet.
blinddarm glaube ich nicht, dafür hast du schon zuuuuuuu lange schmerzen da wär der blinddarm schon durchgebrochen,...

gute besserung
corinna

Beitrag von joshimaus 19.10.10 - 13:04 Uhr

Hallo viele Ärzte viel Meinungen !

Ich denke, wenn etwas fassbares wäre, würde man zum einen bei einer Entzündung entsprechende Laborwerte haben, die ja sicher im KH abgenommen wurden und vom Tastbefund, Sono etc wäre auch etwas sichtbar. (APP, Abzeß)
Bestehe auf ein Abdomen CT, dann bist Du auf der sicheren Seite, wobei ich denke bei akutem klinischen Befund es sicher schon längst passiert wäre. Zur Not fahr in eine Größere Klinik.

Gute Besserung und Viel Glück

Joshimaus

Beitrag von sternenkind-keks 20.10.10 - 14:07 Uhr

warum fragst du hier noch? antworten reichen dir nicht.

du bist eh beratungsresistent.

ich habe dir meine meinung bereits dazu gesagt, aber anscheinend hast du lieber schmerzen als was dagegen zu tun