Frage wegen Fläschchen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffi-1985 19.10.10 - 10:58 Uhr

Hi Mädels.

Ich hab seit ein paar Tagen das Problem das meine Tochter (4 Monate) nicht mehr richtig trinkt. Sie hat vorher 5 mal täglich ca. 160-200ml getrunken. Jetzt bekomme ich mit viel Geduld gerade mal noch 80-100ml hin und dabei schläft sie schon ständig ein (Sie kommt dementsprechend auch häufiger und hat Hunger). Eine Bekannte hat mir geraten doch schon mal die größeren Sauger für das Fläschchen zu nehmen (sie hätte das selbe Problem gehabt und es so gemacht). Jetzt wollte ich mal fragen ob man das überhaupt machen sollte. Also ich meine die Sauger sind ja erst ab dem 6. Monat oder so. Ist das denn gut für das Kind oder schadet es irgendwie und verändert den Gaumen oder so? Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Lg Steffi

Beitrag von katrinchen-p 19.10.10 - 11:02 Uhr

Vllt hat deine Süße eben nicht mehr Hunger? Jasper hatte das zwischendurch auch immer mal wieder, dann habe ich ihn gelassen und somit waren wir beide glücklich und zufrieden.
Irgendwann hat sich das dann auch wieder gegeben und er hat gut gegessen. Zwischenzeitlich hat er rieden Hunger und verputzt viel und dann wieder mal nicht.

Ich würde auch so lange wie möglich die kleinsten Sauger nehmen, dass ist besser und besonders gesünder für unsere Babys.


Liebe Grüße

Katharina+Jasper, der grad föhlich brabbelt :-D

Beitrag von coolkittycat 19.10.10 - 11:06 Uhr

louis hat auch phasen in denen er liebr öfter, aber weniger trinkt. dass sie es kräfte mäßig kann weißt du doch. ich würde sie jetzt mal machen lassen. aber notier dir wieviel sie in 24 h trinkt. und kontrollier in einer woche, ob sie weiter zunimmt.
aber das problem sind ja nicht die sauger.....
vielleicht brütet sie was aus oder sie steckt in nem schub.......
aber am ende musst dus natürlich selber wissen.
alles gute

Beitrag von 19jasmin80 19.10.10 - 11:23 Uhr

Hi Steffi

Ich würde weiterhin nach Bedarf das füttern was Deine Maus will und nichts umstellen oder ändern. Finn hatte diese Phase mit 4 Monaten auch, als sie dann vorbei war, hatte er einen Schub gemacht i.S. Entwicklung.

Größere Sauger kannst Du auch später noch holen, das ist jetzt noch nicht notwendig.

LG Jasmin