WAS als erstes finger food geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yanlina 19.10.10 - 11:29 Uhr

Mein Kleiner ist nun 8 Monate und ich hab absolut keinen Schimmer wie es nun mit dem Essen weitergehen soll. Also, was kommt als erstes nach dem Brei und vor allem wann?

Gebe ich ihm mal ein Stück Gurke und hoffe er erstickt nicht dran? Einen Zwieback? Ne Reiswaffel (aber die sind doch so staubtrocken)? Oder was weniger pürierten Brei?


Bin völlig ratlos und habe auch ein wenig Panik davor. Jedesmal wenn er Brei isst und hustet hab ich schiss, dass ich nicht genau genug püriert habe und er sich nun an was verschluckt.

Wie soll er denn was zermalmen mit seinen zwei kleinen, halben Hauern?

Danke fuer alle tips!

Beitrag von mini-wini 19.10.10 - 12:05 Uhr

Hallo,

probiers doch mal mit Gurke und Tomate, das liebt unsere Maus total. Auch Reiswaffeln und Zwieback findet sie super. Unsere Maus hat sich noch nie verschluckt. Sie ist jetzt fast 10 Monate alt und isst zum Frühstück eine Scheibe Toastbrot mit Kiri oder Marmelade.
Schau doch mal unter Clubs nach BLW, da findest zu viele Infos zu Fingerfood. Und viele Mamas die Fingerfood geben. Meine Maus bekommt auch keinen Brei. Sie isst schon fast alles mit was wir essen. Zumindest probiert sie alles, klar landet da noch einiges auf dem Boden aber das wird immer besser.

LG

Beitrag von caitlynn 19.10.10 - 12:38 Uhr

also erstens: verschlucken an sich ist nicht schlimm denn auch stückchen im mund herumschieben und schlucken muss ja gelernt sein.

Außerdem können die minis super auf den felgen kauen...

http://www.urbia.de/club/Baby+Led+Weaning/forum/thread/101386

wir haben erst gar keinen brei gegeben sondern direkt mit 6monaten mit fingerfood begonnen eben alles gegeben was man im mund zwischen gaumen und zunge zermanschen kann:

möhren,zucchini, brokkoli alles angedünstet also schön weich gemacht und in pommesgroßen stücken zum selber halten und selber essen.

Kartoffeln, Nudeln (mit diversen soßen) Reisbällchen (klebereis zusammengedrückt lässt sich super verputzen)

melone, banane, alle weichen obstsorten

hühnchenbruststreifen, fisch..


eigentlich kann dein keks alles essen was ihr so esst halt ohne salz und mit möglichst wenig zucker.

von keksen oder zwieback halte ich nicht viel denn die stücke können wirklich hart sein und verschluckt nicht so schnell wieder rausgehustet werden wie beispielsweise nen stück banane.


achja: sollte dein kind mal was veschlucken was so auf anhieb nicht rausgehustet wird dann leg es übers knie... einfach über die knie legen mit dem kopf nach unten und dann zwischen die schulterblätter klopfen dann kommt alles wieder raus nur keine panik.


lg cait mit john 9 mon