Zusätzlich Trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mausic06 19.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo,
ich hatte vor ein paar tagen schonmal geschrieben da ging es um den Husten und Schnupfen meiner Tochter. Jetzt waren wir gestern beim Kinderarzt und wurden von dort zum Röntgen geschickt um eine Lungenentzündung auszuchließen. Gott sei dank hat sie keine allerdings ist es ein Pneumo Infiltrat oder so. Naja die Ärztin hat jetzt Chiara ein Antibiotikum verordnet und gesagt das sie zusätzlich warmen Tee bekommen soll zwischendurch. Tja und nu kommt das Problem. CHiara trinkt keinen Tee noch niht mal mit Traubenzucker. Sie kneift den Mund zu und dreht Ihren kopf hin und her, überstreckt sich und dann fängt sie an zu schreien. Das einzige was sie trinkt weil sie das vom Brei kennt ist Birnensaft mit Mineralwasser vom Onkel Hipp. Soll oder kann ich ihr den anbieten auch wenn er nicht warm ist??? Sie trinkt sonst nichts anderes??? Bin echt am Ende...

Beitrag von knueddel 19.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo,

also ich trinke im Winter ja auch mal gern nen warmen Apfelsaft, probier doch einfach mal, ob sie die Birnenschorle auch warm nimmt.
Oder Du mischt mal ein ganz klein bißchen Tee mit der Birnenschorle, vielleicht kannst Du dann den Tee-Anteil weiter steigern.

Unsere Tochter trinkt gern Früchtetee mit einem kleinen Schuss Apfelsaft drin, die Teesorten kann ich gut durchmischen.

LG und gute Besserung für Deine Kleine.
Cindy

Beitrag von mausic06 19.10.10 - 11:48 Uhr

ich habe schomal probiert den Saft mit Tee zu mischen. Aber Pustekuchen sie merkt sofort den Unterschied. Ich bin mir nicht sicher ob man die Säfte von Hipp un Co. warm machen kann...

Beitrag von knueddel 19.10.10 - 11:53 Uhr

Die Babynahrungshersteller haben doch eigentlich alle ne Hotline für irgendwelche Fragen, da könntest Du doch sicherheitshalber mal nachfragen, die müssten Dir das doch sagen können. Such Dir am besten nen Hersteller mit kostenloser Info-Hotline und frag nach.
HAb kurz geschaut, der NEstle Babyservice hat ne kostenlose Nummer :
0800-2344 944

LG Cindy

Beitrag von mausic06 19.10.10 - 12:01 Uhr

Danke dir werde ich gleich mal machen

Beitrag von vulpega 19.10.10 - 12:20 Uhr

Hi..
In erster Linie ist es wichtig,dass sie etwas trinkt. Versuche es einfach mal etwas warm zu machen.. Ansonsten ist es eben wichtig,dass sie genug trinkt-da ist es dann eben nicht warm sondern kalt.

P.s. Versuche es trotzdem immer mal zischendurch mit Tee.

Beitrag von lucaundhartmut 19.10.10 - 13:37 Uhr

Hi mausic06,

da es in erster Linie ja auf die Flüssigkeitszufuhr ankommt, ist es wahrscheinlich nicht verkehrt, der Kleinen Birnensaft mit Mineralwasser anzubieten, wenn Dein Mädchen den zuverlässig trinkt.
Dennoch würde ich auch dazu raten, immer wieder auch Tee anzubieten.


LG
Steffi