wer kann mal seine erfahrungen sprechen lassen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von supergirl29614 19.10.10 - 11:41 Uhr

hallo ihr lieben
ich habe am 23.10 eigentlich termin,habe aber die befürchtung das der kleine kelr über dem termin geht,da er am 14.10 immer noch nicht fest im becken war.wer kann mir hier seine erfahrungen mitteilen??wieso kommt denn ein drittes kind nicht schneller oder wer hat es erlebt das das kleine über dem termin geht.
ich auf jeden fall habe echt keine lust mehr,grins

tanja

Beitrag von connie36 19.10.10 - 11:43 Uhr

hi
meine schwägerin ist mit allen 4 über den termin gegangen, zwischen 4-20 tage jeweils. einleitung wollte sie keine.
lg conny 24. ssw

Beitrag von angelpearl182 19.10.10 - 11:46 Uhr

meine 3. kam auch nach ET, also genau bei 41+0 und sie lag auch noch nicht fest im becken.
selbst beim blasensprung lag sie noch nicht fest im becken, aber..........sie brauchte auch nur 25 min und mit nur 3 presswehen!!!
eine schönere geburt konnte ich mir nicht vorstellen und habe leider bei kind 4 und 5 genau das gegenteil erfahren müssen!

Beitrag von losa01 19.10.10 - 11:47 Uhr

Also ich kann mal über mein erstes Kind sprechen,

Ich wurde ins Krankenhaus eingewiesen zum einleiten wegen verdacht auf SS-vergiftung.
Mein Sohn war auch nicht fest im Becken bis zur Geburt nicht. Er kam 1,5 Wochen früher, (Einleiten hat nicht geholfen) er ist erst ins Becken gerutscht mit den Presswehen.

Also ich denke das, das nix zu heißen hat.

ABer frag doch mal deine Hebamme ;-)

Grüßle Nadja 22 ssw.

Beitrag von nadine1013 19.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

meine Tochter war bis zum Schluss nicht fest im Becken, war auch alles an ET noch völlig unreif und sah nicht so aus, als ob sie bald kommen würde - dann ging es aber ganz plötzlich an ET+1 los, hätte ich überhaupt nicht mit gerechnet.

War bei mir allerdings das erste und nicht das dritte :-p

LG, Nadine

Beitrag von forfour 19.10.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

also meine ersten Drei saßen alle nicht im Becken als ich zur Entbindung ging. Nummer 1 und Nummer 3 hab ich übertragen, den ersten 12 Tage, den Dritten 8 Tage.

Warum die denn nicht früher kommen? Na hör mal, ist dir eigentlich klar was ein Dritter an Durchhaltevermögen braucht #rofl #rofl??? Der hat sich in der Schwangerschaft so durchbeißen müssen weil Mutti schon so viel um die Ohren hat, der hat Sitzfleisch entwickelt #rofl #rofl

Trags mit Humor, ich hab auch weniger wie keine Lust mehr, aber ET ist noch 9 Tage weg und dann kommt bestimmt noch was oben drauf ...

VG forfour