An die mehrfachmamas,4.Kind?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von naddel09 19.10.10 - 11:44 Uhr

Ich möchte keinesfalls respektlos sein,aber ich weiß nicht in welchem Forum ich sonst schreiben soll.ich habe bereits 3 wundervolle Kinder,das aelteste ist 4.wir wollten immer4 Kinder!Da ich ganz viel unterstuetzung von meinen lieben Muttis habe#verliebt wäre es sogar moeglich weiterhin meinem minijob nachzugehen.mein Mann ist auch einverstanden und wuerde sich freuen wenn wir bald mit "dem ueben" anfangen wuerden,unsrer juengste ist Gerade 1jahr alt.ich bin mir nur nicht sicher ob es nicht besser waere noch ein halbes jahr zu warten.wir wollen auf jedenfall keinen grossen altersabstand..#schein
Bin mir noch etwas unsicher..meint ihr es wird eine große
Umstellung von 3 auf 4 Kinder?
Ganz liebe Gruesse naddel und die kids#winke

Beitrag von conny3006 19.10.10 - 11:55 Uhr

Hi,

finde der Sprung von 1 auf 2 und auf 3 ist der härteste.
Ob nun 3 Kinder oder 4, das ist dann nicht mehr viel Arbeite mehr.

Die Geschwister freuen sich sicher und wenn Du auch noch die Unterstützung hast (ich leider nicht) und Dein Mann auch noch ein 4. Kind möchte - warum denn nicht.

Alles Gute.....Legt los, es heisst ja nicht, das es gleich klappt...#pro
Alles Gute