Digitalkamera für Weihnachten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von laului 19.10.10 - 11:59 Uhr

Hallo zusammen,

unsere Maus liebt es fotos zu machen und wünscht sich eine Kamera. das ist wirklich auch das einzige dass sie sich überhaupt wünscht. Sie ist jetzt 3 Jahre alt.

Kann mir jemand eine empfehlen: gute Preis/leistung. Es gibt da ja mehrere Produkte zb little tikes, kidizoom, etc.

Ich denke, dass ein kleinkind-spezfisches Produkt schon empfehlenswert ist, wegen der Funktionen.

Danke für Tips.

laura mit Giada

Beitrag von bine3002 19.10.10 - 12:32 Uhr

Ich würde keine Kinderkamera nehmen, weil sie meist schlechte Bilder machen. Das Display ist auch scheiße. Und Kinder haben gute Augen, deswegen finde ich es schon wichtig, dass sie ein gutes Ergebnis erzielen, sonst ist es demotivierend. Außerdem sind die Dinger sehr groß... und Kinder haben kleine Hände... doof irgendwie.

Wir haben uns für eine ROLLEI sportsline 50 entschieden. Sie ist schön handlich (auch für kleine Hände), WASSERDICHT (d.h. auch einigermaßen schmutzunempfindlich), einfach zu bedienen und kostet nur ca. 50 Euro.

Meine Tochter hat sie zum 4. Geburtstag bekommen und kam auf Anhieb damit klar.

Beitrag von blucki 19.10.10 - 12:38 Uhr

hallo laura,

nimm die von vtech. die haben wir auch unserem sohn mit 3 geschenkt. die ist super.

klar macht die keine so hochwertigen fotos wie eine normale digicam. aber bei uns ist es so, dass die familienfotos von uns gemacht werden und nicht vom kind. ich hab noch nie fotos von der kinderkamera entwickelt, darum geht es ja gar nicht.

die kamera ist absolut bruchsicher (ist bei uns schon tausendmal heruntergefallen, eine andere wäre schon längst kaputt) und hat viele spielfunktionen (mp3 player für kindermusik, einige spiele und viele lustige foto-schablonen).

unser großer hat jetzt mit 6 eine normale digicam bekommen und die vtech liegt hier und wartet bis die tochter (16 monate soweit ist).

lg
anja

Beitrag von tinar81 19.10.10 - 13:40 Uhr

Diese ganzen Kinder-Digi-Cams sind alle ziemlich schlecht für ihren Preis. Sie machen keine guten Bilder und sind im Endeffekt mit Spielen etc. ausgestattet, weil sie eben zum Spielen sind. Fotos damit machen ist fast unmöglich, weil die Qualität meisstens mies ist.

Kauf ihr doch lieber eine günstige normale Digital-Kamera, die sind auch sehr leicht zu bedienen und machen wenigstens schöne Fotos.

Wir haben unserem Sohn mit 3,5 Jahren unsere alte Digital-Kamera geschenkt, weil wir uns eine neue gekauft haben. Er kam sofort gut damit zurecht (ich mein, sind wir doch ehrlich, auf den Auslöser drücken ist bei jeder Kamera gleich!!!) und die Fotos wurden nach kurzer Übungszeit auch immer besser.

Ich denke, halt immer, das bei einem Fotoapparat das Fotografieren im Vordergrund stehen sollte, und nicht wie bei den Kinderkameras die Spielfunktionen.

LG Martina