Was davon halten und wie fragen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kopfkino2010 19.10.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

ich versuche mich mal kurz zu fassen auch wenn ich grad tausend Gedanken im Kopf habe.

Mein Mann und ich haben momentan so ein kleines Tief, das Wochenende war so na ja und gestern abend kam er schon später von der Arbeit heim als gewöhnlich, hab ich mir nichts dabei gedacht. Er war aber anders als sonst, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll #kratz
Gestern abend im Bett war er auch, hm, distanziert? Also kein Kuss, kein Kuscheln, nichts #gruebel

Heute morgen war er normal, hat sich wie gewohnt zur Arbeit verabschiedet.

Eben habe ich noch eine Maschine dunkle Wäsche zusammen gemacht und wunderte mich was wieder in der Wäschebox ist (hatte ich gestern Abend komplett geleert und in den Wäschekorb gefüllt). Es war Unterwäsche von meinem Mann und bevor hier ein falscher Eindruck entsteht: Nein ich kontrolliere die Unterwäsche meines Mannes nicht auf Flecken, aber als ich sie zu der Wäsche im Korb warf fielen mir weiße Flecken auf #schock

Jetzt spinne ich hier mir hier natürlich die dollsten Dinge zusammen und versuche eine vernünftige Erklärung zu finden.
Soll ich ihn darauf ansprechen oder lieber Klappe halten?

LG

Beitrag von seelenspiegel 19.10.10 - 12:15 Uhr

<<<Soll ich ihn darauf ansprechen oder lieber Klappe halten?>>>

Das zweite !

Beitrag von redrose123 19.10.10 - 12:15 Uhr

vieleicht hat er sich mit seiner rechten Hand verknügt#schein Ich bzw. wir kennen deinen Mann nicht. Meiner will nach einem harten Tag auch nich timmer kuscheln :-P

Beitrag von kopfkino2010 19.10.10 - 12:19 Uhr

Wie ich schon schrieb, er war gestern abend so komisch, abweisend, das kenne ich von ihm nicht und auch wenn abends nicht gekuschelt wird, so wird wenigstens noch ein Kuss vorm Schlafen getauscht, auch das war gestern nicht. Sonst würde ich mir ja keinen Kopf machen #gruebel

Und das Date mit der rechten (oder wahlweise auch linken) Hand, das tut er seit jeher unter der Dusche (findet er sauberer #kratz) ;-)

Beitrag von redrose123 19.10.10 - 12:22 Uhr

Nun dann stell Ihn zur rede aber ich frage mich wie du das tun willst?

Beitrag von kopfkino2010 19.10.10 - 12:25 Uhr

Das ist ja mein Dilemma, ich weiß grad wirklich nicht was ich tun soll #kratz

Normal würde ich mir darüber gar keine Gedanken machen, aber so kenne ich ihn nun nicht (sind seit 10 Jahren zusammen) und auch nicht so ein Verhalten von ihm #gruebel

Frauen und ihr Kopfkino, man müsste einen Schalter dafür haben #schmoll

Beitrag von hm, hm, hm 19.10.10 - 12:23 Uhr

Also, es gibt 3 Möglichkeiten

1. du versuchst Sex mit deinem Mann zu haben und "kontrollierst" danach seine Unterhose, wenn sie in der Wäsche ist

2. du fragst ihn einfach

3. du lässt es sein

ich würde allerdings behaupten, dass Spermaflecken in der Unterhose eher wie Fettflecken aussehen und nicht weiß ;-)

Beitrag von ähwaswas 19.10.10 - 13:17 Uhr

Spermaflecken alleine schon, aber zusammen mit Muschisaft sieht das schon weiß aus.
Ich denke die TE hätte sicher kein Problem damit, wenn sich ihr Mann mit seiner Hand vergnügt hat. Aber die Flecken lassen dann ja eher nicht auf eine Hand schließen.

Beitrag von hm, hm, hm 19.10.10 - 13:18 Uhr

DANN hätte er ja nicht mal verhütet!!! :-(

Beitrag von frejas.sal 19.10.10 - 12:25 Uhr

Du reimst dir etwas zusammen. Möglicherweise hast du mit dem was du vermutest Recht, möglicherweise ist auch alles in Ordnung.

Ich würde an dieser Stelle keinen Tanz machen - allerdings wäre ich nun sensibilisiert.....

Der einzige Weg, den es gibt ist der Weg nach Vorne. Sprich mit deinem Mann - offen und ehrlich - und klärt eure Probleme. Alles andere ist nur destruktiv.

#klee