dreht sich nachts auf den bauch

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von helmo 19.10.10 - 12:15 Uhr

Hallo Leute,

unser Kleiner dreht sich seit Vollendung seines 4 Monats vom Rücken auf den Bauch, ach was haben wir ihn gelobt und geklatscht, jetzt macht er das allerdings auch nachts das finden wir nun nicht mehr so toll, da er sich noch nicht wieder zurückdrehen kann. Wir haben nun Angst, dass er vielleicht ersticken könnte!!!!
Müssen wir uns wirklich Sorgen machen????

Danke für Eure Antworten.

LG Carmen

Beitrag von marusja86 19.10.10 - 12:36 Uhr

Hallo......

unser Kleiner dreht sich seit dem dretten Monatan vom Rücken auf den Bauch und seit langem auch Nachts. Zurück drehen kann er schon, aber Nachts macht er das nicht, weil er zu müde ist um sich zu drehen.

Sein Bett steht nebn unserem und ich höre immer wenn er sich bewegt, deswegen lass ich ihn auf dem Bauch schlafen.

Ich würd sagen, wenn er den Kopf schon richtig halten kann, dann lass ihn auf dem Bauch schlafen...

LG

Beitrag von purzelbaum500 19.10.10 - 14:31 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat nur auf dem Bauch geschlafen.
Auf dem Rücken/Seite ging gar nicht.

Anfangs hatte ich auch immer Angst.
Die ist aber relativ schnell verflogen.

Und Dein Kleiner dreht sich von allein auf den
Bauch.
Was willst Du tun? Ihn jedesmal zurückdrehen?
Lass ihn schlafen und berücksichtige alle anderes
Ratschläge bzgl. Schlafklima etc.

Gruß,
Purzel & Maus (4J.)

Beitrag von cosima07 19.10.10 - 18:23 Uhr

Luisa hat von Anfang immer auf dem Bauch geschlafen. Und sie ist jetzt 2, fit und ein kleiner Feger.. Ich würde mir keine Gadanken machen.Wenn er so lieber schläft:-D

Cosi