Bräuchte mal Rat

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fürdieFreundin 19.10.10 - 12:27 Uhr

Hallo zusammen,

eine meiner Freundinnen hat ein langwieriges Problem und ich weiss nun leider nicht mehr weiter. Vielleicht habt Ihr eine Idee... :-)

Hier mal die "Eckdaten":

Beide Ende 20, gemeinsame Wohnung, seit 1, 5 Jahren KEIN Sex. Nichts.
Vor eben diesen 1,5 Jahren startete sie noch Versuche, er wurde auch "scharf", inklusive Errektion, drehte sich aber dann um und schlief. Das passierte des öfteren. Irgendwann gab sie es auf. Generell entzog er sich sofort der Situation - trotz offensichtlicher Errektion.
Vor dieser Zeit war der Sex nicht häufig, aber ok. Es gab keinen Auslöser.

Das für mich völlig Unverständliche: Die reden nicht miteinander. D.h. sie hat ein paar Versuche gestartet das anzusprechen, es kamen aber immer Ausflüchte - Mit Kondom ists doof, wir gehen ja nie zusammen schlafen etc.

Was meint Ihr? Wie kann man als Paar damit umgehen? Klar, sie müssen reden... aber bauen sich nach so langer Zeit nicht auch irgendwie Distanz und auch Hemmungen auf? Eigentlich ist´s ja so, dass die beiden sich in sexueller Hinsicht nie richtig kennengelernt haben. Ich denke immer, wenn man noch nicht mal in der Lage ist, sowas mit seinem Partner zu thematisieren hat das Ganze vielleicht nicht wirklich viel Wert. Komisch alles.

LG

fürdieFreundin

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 12:56 Uhr

Die beiden sind Geschwister? Nein! Dann sollten sie schnell 2 Wohnungen suchen und dazu jeweils für sich passende Partner

Beitrag von diebina 19.10.10 - 12:58 Uhr

das wäre für mich ganz klar ein Trennungsgrund!

und das würde ich ihr - als Freundin - auch nahelegen. Wenn er nicht bereit ist darüber zu sprechen - wie soll es dann später werden, wenn andere, gravierendere Probleme die Partnerschaft belasten.

ich würde ihm die Pistole auf die Brust setzen: sprich mit mir oder ich gehe.

VG
die bina

Beitrag von aeternum 19.10.10 - 13:27 Uhr

Aloha,

sehr komisch. Keine Ahnung, wie man sich damit arrangiert, ich könnte es nicht. Anscheinend stört es die beiden aber ja nicht sonderlich? Er redet nicht, sie redet auch nicht mehr, sie haben keinen Sex.

Wem's gefällt?

Viele Grüße,

Ae