Tattoowieren in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von icewoman82de 19.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

da ich nun NMT +1 bin und heute morgen der Test leicht positiv war und die Tempi immernoch oben auf ist ... und mir übel mit Bauch weh ist, hoff ich doch mal das es geklappt hat.

Heute habe ich aber einen Termin zum Tattoowieren!
Es soll ein kleines tattoo auf dem Hansgelenk werden.

Was meint ihr?
Könnte ich es machen lassen?

LG


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/525454/539481

Beitrag von annabella1970 19.10.10 - 12:36 Uhr

Na klar, warum denn nicht. Das macht überhaupt nichts.... bekommst ja keine Betäubung oder ähnliches.....;-)

Beitrag von wartemama 19.10.10 - 12:38 Uhr

Schau mal hier:

http://www.liliput-lounge.de/Themen/Themakategorien/do-dont-schwangerschaft/Tatoo-und-SS/

LG wartemama #winke

Beitrag von saskia33 19.10.10 - 12:41 Uhr

Ein guter Tätowierer würde nie ein Schwangere tätowieren ;-)
Ich wollte es auch machen,wurde aber damals abgelehnt!!

lg

Beitrag von icewoman82de 19.10.10 - 12:43 Uhr

hi,

ich weiß ja selbst noch nicht ob es so ist, sehe ich dann am freitag auf dem US


lg

Beitrag von saskia33 19.10.10 - 12:46 Uhr

Ich würde es nicht machen,kannst dir ja einen anderen Termin geben lassen ;-)

Beitrag von annabella1970 19.10.10 - 12:48 Uhr

Man kann es auch ein wenig übertreiben..... ein Tatoo am Handgelenk.... und das obwohl man noch nicht mal genau weiß ob man wirklich ss ist....das gibt es aber Unterschiede.... ;-)

Beitrag von saskia33 19.10.10 - 12:55 Uhr

Das hat mit übertreiben nix zu tun #aha

Während des Tätowierens gelangt Farbe in den Blukreislauf,egal ob es klein ist oder nicht,ausserdem kann sich die Haut entzünden!
Und ein guter Tätowierer würde es sowieso nicht machen!

Sie hat ja leicht pos.getestet,ist also evtl schon Schwanger!


Beitrag von jwoj 19.10.10 - 12:51 Uhr

Ich würde in den ersten drei Monaten auf etwas, was Infektionen auslösen kann und verhindert werden kann immer verzichten.
Ich hatte allerdings auch schon zwei Fehlgeburten hinter mir und bin dadurch wesentlich vorsichtiger geworden.#winke

Beitrag von icewoman82de 19.10.10 - 13:09 Uhr

Danke EUCH.
Hab bei meiner Ärztin angerufen und sie meinte ich solle warten bis zur Abklärung am Freitag.
Bin ich Schwanger und wenn ja ist alles gut angelegt usw.

Das Tattoo-Cafe war sehr freundlich und verschiebt mein Termin auf unbestimmte Zeit.
Ich werd ja sehen ob ich das OK von meiner Ärztin bekomm oder nicht.
Das Tattoo wäre 3x5cm klein.


Lieben Gruß

Beitrag von alexbm 19.10.10 - 13:11 Uhr

Ich wollte in der Letzten SSW mein Tattoo fertig machen lassen....mein
Tätowierer hat abgelehnt...
ich war auch erst in der 8 Woche schwanger.
Lg Alex