Einen neuen Mutterpass beim 2. Kind??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessipoe 19.10.10 - 12:54 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Ich habe letzte Woche positiv getestet. Nächste Woche Dienstag habe ich dann meinen ersten FA-Termin. #huepf

Wollte mir jetzt grade den alten Mutterpass vom letzten Jahr angucken. Aber ich hab ihn nicht gefunden... Ich leg Sachen immer soooo gut weg damit ich sie auch nicht wieder finde... Aber warum grade den... Ich muss heute Abend erst mal meinen Mann fragen ob er weiß wo der ist...
Ich könnt mich grade selber ohrfeigen... :-[

Was ist wenn ich den nun erst mal nicht wieder finde??? Ist das schlimm? Oder bekommt man ohne Probleme einen neuen??

LG
Jessi mit Louis #verliebt und #ei 6. SSW

Beitrag von dia111 19.10.10 - 12:56 Uhr

Also ich mußte immer den alten MuPa mitbringen und das zweite Kind wurde da reingeschrieben.
Aber ich denke nicht,das es was ausmacht wenn du ihn nicht findest.Bekommst dann bestimmt einen neuen

Herzlichen Glückwunsch

Lg
Diana

Beitrag von nadine1013 19.10.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

natürlich würdest du einen neuen bekommen. Gibt ja auch viele, die sich keine 2 SS in einen reinschreiben lassen wollen, weil sie den irgendwo eingeklebt haben.

Ich persönlich finds schön, dass ich beide SS in einem habe.

LG, Nadine mit Helena (14,5 Monate) + Babyboy 23. ssw

Beitrag von sweetstarlet 19.10.10 - 12:56 Uhr

du beommst nen neuen.

ich habe mir für jedes kind nen neuen geben lassen, weil ich das schöner finde .

wurde auch gefragt ob ich nen neuen möchte

Beitrag von wieseline 19.10.10 - 12:57 Uhr

klar bekommst du einen neuen.

Beitrag von kristinhms 19.10.10 - 13:01 Uhr

ich wollte soooo gerne meinen alten "vollschreiben"lassen...



aber da meine letzte SS bereits sieben Jahre her ist, meinte mein FA, der MUPA ist doch nicht mehr auf dem neuesten Stand ,heute gebe es auch viel schönere.....


NAja....


Nun habe ich zwei----


Also ich denke, das es da keine Probleme gibt.

lg


ach und natürlich nen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Beitrag von chez11 19.10.10 - 13:16 Uhr

huhu

grundsetzlich ists nicht schlimm dann bekommst du einen neuen, aber dann musst du eben auch immer tausend fragen zur ersten ss beantworten.

wo ich jetzt zur Geburtsanmeldung im KH war haben sie auch viel über die erste ss gefragt da ist es schon praktisch wenn die Ärzte alles im MUPA nach lesen können.

Blutgruppe wurde auch nicht neu getestet sondern von der ersten ss übernommen.

LG#winke

Beitrag von nanunana79 19.10.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich habe in der Zwischenzeit geheiratet und deshalb sind die bei mir einen neuen angefangen.
Meinen alten wollten die trotzdem gerne haben und der ist jetzt auch beim neuen mit hinten in der Hülle.

LG

Beitrag von mauz87 19.10.10 - 13:58 Uhr

Ich habe trotz das Ich meinen noch habe einen neuen bekommen. Die kosten die Ärzte nichts also Du kannst immer einen neuen bekommen ohne Probleme oO...