kennt ihr das...rückenschmerz wie verrenkt/hexenschuss?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimaa 19.10.10 - 12:58 Uhr

meine frage ist ja schon oben :-)

ich hab seidnpaar wochen immer mal am tag son
komischen stechenden schmerz im rücken
meist wenn ich ne schnelle bewegung mache
oder aufstehen will(ausem sitzen oder liegen)

kennt ihr das?
sollte man mal zum orthopäden oder lieber
mit fa abklären?

lg

Beitrag von dani481 19.10.10 - 13:04 Uhr

hallo!
ich befürchte, da kannst du nicht viel machen.. und der orthopäde macht auch nicht viel. ich hab das seit anfang der ss und arbeite sogar bei 4 orthopäden!! hab`s bei allen versucht aber man kann das höchstens vorsichtig einrenken - hat aber gar nichts gebracht! im gegenteil.. versuch es am besten mit wärme (körnerkissen oder wärmflasche) und wenn du aufstehst, vorher auf die seite drehen und nicht aus der rückenlage hochkommen!! das hab ich auch erst ziemlich spät gerafft aber es funktioniert :-D

viele grüße
dani

Beitrag von mauz87 19.10.10 - 13:52 Uhr

Also nen Hexenschuss oder verrenkungen denke Ich schmerzen mehr sonst könntest Du nciht aufstehen.Und ja wenns zu dolle ist würde Ich mal zum Arzt gehen.Langsames kontrolliertes aufstehen musste üben, keine hecktischen Bewegungen das geht wenn man geziehtl drauf achtet.

Ich habe mir in der SS einen Nerv eingeklemmt udn da ging garnichts mehr so das mich ein Krankenwagen abholen musste.

Geziehtl dagegen gehen das hilft...


lG

Beitrag von amalka. 19.10.10 - 15:00 Uhr

Das hängt doch davon ab, wie es dich wehtut und an deinem Alltag hindert....wenn ich wegen jedem Problem zum Arzt rennen sollte, puuuhh..

auf der anderen Seite hast du halt Sachen, bei denen es schon gut ist. wenn ein Arzt darüber schaut... es gibt Arten von Rückenschmrzen, da hat man blockaden, wenn es nicht chronisch ist, reicht manchmal ein Orthopäde, der sich gut mit manueller Therapie auskennt und du bist in 5s deine probleme los..

nur du entscheidest, wie ,,schwer´´ dein problem ist...und entsprechenden dessen dann handeln..

vermutest du hinter solchen problemen keine Wehen, wäre der spezialist auf sowas ein Orthopäde..

und ich muss heftigst widersprechen, dass man damit nichts tun kann!!!

Man muss sich einen guten Orthopäden suchen, der auch Ahung hat und nicht schissig ist, Scxhwangere zu behandeln! Zweitens, bei schwirigenren problemen gibt dauert es oft längere bis man die richtige Methode gefunden hat..

Wenn ich aber Sprüch wie: damit kann man sowieso nichts machen lese, könnte ich wörtlich ausrasten..(ich muss aber lieb sein)