übelkeit bis fast 20 ssw HILFE :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina024 19.10.10 - 13:26 Uhr

Hallo

Kann mir jemand von euch einen rat geben ....
Bin fast 20 ssw und fühle mich an manchen Tagen wie heute #heul
so schlecht das ich nicht aufstehen kann.... (übelkeit , kreislauf)

Was soll ich noch machen? kennt jemand das??
Hab einen Sohn (5 Jahre) der mich ja auch braucht ....

Ich hoffe das geht jetzt nicht bis ende der ssw so weiter.... :-(#zitter

Beitrag von zuckerpups 19.10.10 - 13:28 Uhr

bin 19+2 und hab gestern abend wieder gespuckt. Mein Sohn ist 14 Monate. Das kenn ich so nicht aus der ersten SS.

Kopf hoch. Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen.

Beitrag von tdhille 19.10.10 - 13:31 Uhr

Hatte das gleiche Problem. Seit der 26.SSW ist es besser geworden und nur noch gelegentlich!
Ich hab häufig "Schwangerschaftstee" getrunken. Kann man sich in der Apotheke mischen lassen. Vomex Zäpfchen genommen (bei Bedarf, wenn es ganz schlimm war), kleine wenig Magenreizende Portionen gegessen (Toast, Zwieback und nichts blähendes). Kamillentee und Pfefferminztee hilft auch. Aber das probiert man ja eigentlich als erstes aus!
Ach ja, hab noch verschiedene Globulis von meiner Hebamme ausprobiert. Das dritte hat dann etwas geholfen. Ipecahuana oder so ähnlich. Kriegt man auch in der Apotheke! Nausema ist übrigens totaler schwachsinn und einem wird nur noch übler davon!

Lg und halt durch. Irgendwann hört es auf!! ;-)

Beitrag von mama-mutti 19.10.10 - 13:37 Uhr

Hey Kopfhoch...habe in der ersten Schwangerschaft 6 Monate ständig nur erbrochen...in der 2. SSW dann 4 Monate und jetzt hab ich mich insgesamt 8 x übergeben...dabei aber 24 - 36 Stunden am stück und es ging gar nix.

Habe aber Druckarmbänder Akkupressurbänder von meiner FÄ bekommen...die macht man sich ums handgelenk...kann einbildung sein, aber die helfen....mir zumindest.

Nehme aber auch NAUSEMA (Vitamin B6 - diätisches Lebensmittel aus der Apo) und EUNOVA Langzeit Vitamin.....da ist auch alles drin...seit dem geht es mir viel besser.....ich schwöre darauf....

Ansonsten Augen zu und durch....habe ja auch eine 6 und eine kanpp 5 jährige hier...die nehmen schon immer einen Eimer mit ins Auto, falls mir mal wieder schlecht wird.....alles supi....

Alles gute

Beitrag von elimausi 19.10.10 - 14:18 Uhr

Hab gehört von einer Bekannten das Ihr Akkupunktur ganz gut geholfen hat! Macht ihre Hebamme bei ihr...

Halte Durch #winke