37SSW-CTG absolut besch...Herztöne viel zu hoch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clemens050507 19.10.10 - 13:35 Uhr

Hallo!

Heute morgen hatte ich einen CTG-Termin. Diesesmal lagen die Herztöne des Kindes bei 180 bis 200. Ich soll nun morgen noch einmal zum CTG erscheinen.
Was mich traurig macht, ist dass ich keine Antwort auf meine Frage, was wird unternommen, wenn die Herztöne sich nicht ändern; erhalten habe.
Hat einer von Euch vielleicht eine Info für mich? ich sitz hier und bin völlig durch den Wind und weiß nicht gerade weiter.

#herzlich Grüße
Sylvia und Bohne inside

Beitrag von munre 19.10.10 - 13:38 Uhr

Huhu Sylvie,

ich hatte das in meiner ersten Schwangerschaft hatte an einem Tag 3xCTG alle drei waren bescheiden und da bekam ich eine Einweisung ins KH und bei mir wurde dann eingeleitet.

Lg

Beitrag von souldiva 19.10.10 - 13:39 Uhr

huhu #winke

also ich kann dir nur von meiner erfahrung erzählen... und zwar war ich am freitag im krankenhaus verdacht auf Blasensprung... naja da lag ich dann zwei stunden am CTG und die Herztöne waren auch viel zu hoch...
zwar nicht soo hoch wie bei dir bei meiner maus waren sie zwischen 150 - 180 immer schwankend...
normal ist ja so 130-150 oder so..

jedenfalls lag es bei mir daran das ich an dem tag noch nichts getrunken hatte und nach einem mittag essen und über nem liter wasser waren die herztöne wieder normal...

was unternommen wird wenn sich das nicht geändert hätte kann ich dir leider nicht sagen das haben die mir auch nicht gesagt sie sagten nur das ich dann hätte da bleiben müssen.

meine frauenärztin hatte mir aber auch nie gesagt das sich das trinkverhalten soo dermaßen auf die herztöne meiner kleinen auswirken kann. vielleicht versuchst du es mal damit?
oder weißt du woran es bei dir liegt?