Vaginale Untersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2008-04 19.10.10 - 14:30 Uhr

Wann wurde bei euch das letzte ml eine vaginal Untersuchung gemacht?

Interessant frage denn bei mir wurde das das letzte mal in der 7 ssw und nun bin ich 23ssw.

Wann schaut er denn mal wieder, erst zur geburt???#kratz Bei meiner tochter stand alle 4 wochen ein befund im mukipa, da hat mein fa alle 4 wochen untersucht.
Nun bin ich bei ein andern da mein alter in rente ging.

Mein fa macht alle 4 wochen Us, aber vaginal wrde ich nie wieder angeschaut.

Wie ist das bei euch???????

Lg Antje 23ssw

Beitrag von 05biene81 19.10.10 - 14:31 Uhr

Der Vaginale US wird nur in der Frühschwangerschaft gemacht. So ca. ab der 12-14 SSW gibts nur noch den US über der Bauchdecke.

LG Biene

Beitrag von 05biene81 19.10.10 - 14:34 Uhr

#klatsch da habe ich mich doch tatsächlich verlesen...

Vaginale Untersuchung nicht Ultraschall #klatsch scheiß Schwangerschaftsdemenz

Die wird bei mir alle 4 Wochen gemacht um nach den MuMu zu tasten.

LG Biene

Beitrag von shadow-91 19.10.10 - 14:32 Uhr

Bei mir wird seit der 28.SSW wieder vaginal untersucht um nach den GMH zu schauen.


LG Stephie

Beitrag von cucina3 19.10.10 - 14:32 Uhr

ich bin nun in der 20. SSW und bei mir wurde bei JEDER Vorsorgeuntersuchung ein US und eine vaginale Untersuchung gemacht. Halte ich auch für normal, wg. Muttermund und so

Beitrag von mama-von-marie 19.10.10 - 14:32 Uhr

Mein FA macht bei jedem Termin beides. Vaginal- und US über
den Bauch.

LG

Beitrag von bettina79 19.10.10 - 14:33 Uhr

Hallo,

soviel ich noch weiß wird keine vaginale untersuchung beim FA gemacht, wenn du nicht irgendwelche problem hast.

Die Hebamme schaut meist danach. Wegen muttermund und so?

lg Bettina

Beitrag von hannah_83 19.10.10 - 14:35 Uhr

Ich glaub, das ist von FA zu FA unterschiedlich, jede(r) handhabt das anders.

Ich geh zu meiner FÄ nur zu den Screenings und sie macht jedesmal auch ne vaginale Untersuchung. Find ich ehrlich gesagt übertrieben, jedenfalls in meinem Fall, denn ich bin weder risikoschwanger noch hab ich sonstige Beschwerden. Meine Hebamme, die die restliche Vorsorge macht, findet vaginale Untersuchungen auch überbewertet und macht es nur bei Beschwerden bzw. ausdrücklichen Wunsch hin.

Lg, hannah 29. SSW

Beitrag von girasoul 19.10.10 - 14:36 Uhr

Also der Vaginal Us wurde bei mir bis zur 17 ssw gemacht. Ab da nur über die Bauchdecke.
Eine vaginale Untersuchung bekomme ich aber zu jeder Vorsorge. Meine Ärztin schaut nach dem Muttermund und nach dem ph Wert.

lg, Melli

Beitrag von vio.lett 19.10.10 - 14:39 Uhr

Ich muss jedes Mal auf den Stuhl, alleine um den PH-Wert zu messen (war dann auch schon zwei Mal zu hoch), Bauch abtasten und MUMU kontrollieren.. Anders geht es doch sonst garnicht...

Beitrag von winni.85 19.10.10 - 14:41 Uhr

oh jetz bin ich ja etwas erschrocken. ist ja meine erst ss und ich habe auch keine hebamme. und seit ca.11. ssw macht die FA nur US überm bauch und auch nur dann wenn die 3 großen screenings sind also keine zusätzlichen. und irgendwie ne untersuchung wird auch nich gemacht. immer nur pipi und gewicht und die frage ob ich beschwerden hätte....
also glaub da muss ich nächste woche mal fragen :-(

Beitrag von qrupa 19.10.10 - 14:53 Uhr

Hallo

das ist die ganz normale Standardvorsorge. mehr ist eigentlich gar nicht vorgesehen solange du keine Beschwerden hast. Viele Ärzte machen trotzdem mehr auch wenn viele dieser Untersuchungen absolut keinen Nutzen haben oder sogar eher schaden können.

LG
qrupa

Beitrag von wuestenblume86 19.10.10 - 14:41 Uhr

Meine FÄ macht bei jedem Termin einen vaginalen Ultraschall um die gmh-Länge zu messen ;-) kann sich ja durchaus unbemerkt schon früher was tun

Beitrag von wuestenblume86 19.10.10 - 14:44 Uhr

wer lesen kann #rofl#klatsch vaginal werd ich natürlich auch jedes mal untersucht und getastet wie es mit dem Mumu aussieht und pH-Wert kontrolliert. Bei Bedarf und beschwerden macht sie einen Abstrich.

Beitrag von sabriina 19.10.10 - 14:48 Uhr

also ich werd auch nicht jedesmal "untersucht"... meistens hört sie nur die herztöne und halt der ganze kram mit blut abnehmen usw.

im Krankenhaus haben die mir erklärt das man nicht jedesmal untersuchen muss...
warum auch immer...
find ich jetzt auch nicht schlimm...

wenn du dir unsicher bist sprich deinen arzt doch darauf mal an und frag nach wieso er das so handhabt??

(Ultraschall sind ja eigentlich auch nur die 3 die von der krankenkasse bezahlt werden.)

Liebe Grüße

Beitrag von qrupa 19.10.10 - 14:51 Uhr

Hallo

vorgesehen sind vaginale Untersuchungen eigentlich gar nicht in der Vorsorge, wenn du nicht gerade Beschwerden hast.
ich laß die komplette Vorsorge bei meiner hebamme machen und die hat auch nicht einmal geguckt und ich vermisse es wirklich nciht. Solange alles seinen normalen Gang geht ist es eine reichlich überflüssige UNtersuchung die im Zweifelsfall mehr Schaden als Nutzen bringt

LG
qrupa

Beitrag von 2008-04 19.10.10 - 14:52 Uhr

mmm ich hab am Do wieder ein termin beim <Fa, mal sehn ob er da was macht aber ich glaub nicht.

Den GBH mißt er beim us aus , er zeigt mir dann auch immer das es super ist 4,3 cm war es bisher.
Ich hab schon mit wehen zu kämpfen und er mißt es jedesmal aus, aber eben beim Us über den bauch.

Soll ich ihn mal darauf ansprechen oder so belassen??