Wo beraten lassen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lumasan 19.10.10 - 15:01 Uhr

Ich habe eine Frage:

Eine Bekannte ist 50 und sucht einen Job. Wie es aussieht, wird sie schwer etwas bekommen. Und jetzt hat sie überlegt sich evtl selbstständig zu machen mit einer Art Party-Service. Wo kann sie sich dies bezüglich informieren? Wo kann man ihr alles erklären, ausrechnen usw. Habt ihr da eine Idee?

Danke schonmal für eure Hilfe!

LG,
Lumasan

Beitrag von myimmortal1977 19.10.10 - 16:38 Uhr

Solange sie kein externes Geschäft betreibt, sprich einen Raum anmietet, brauch man da nicht viel auszurechnen.

Sie muss entsprechende Werbung für sich machen. Ggf. im Internet, eine eigene Internetseite. Vielleicht auch Werbung auf dem Auto.

Sie muss aus den gekauften und verarbeiteten Lebensmitteln logischer Weise einen Gewinn erwirtschaften.

Sie muss bei der Konkurrenz gucken, was die für Preise nehmen. Wenn sie sich einen guten Namen gemacht hat, kann man die Preise auch anziehen.

Sie muss qualitativ gut sein und von dem, was sie tut, Ahnung haben.

Wichtig ist auch immer Mund zu Mund Werbung. Das kann sie sich durch einige gute Aufträge verdienen.

Das es gleich im ersten Moment Zonk macht, ist so gut wie ausgeschlossen. Sie wird mit Sicherheit nicht gleich ihren vollen Lebensunterhalt mit so einem Geschäft bestreiten können. So was ist lange Arbeit, gleichbleibende Qualität und ein guter Leumund.

LG Janette