Jahresurlaub/Mutterschutz/Elternzeit etc.

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sunnyloca 19.10.10 - 15:08 Uhr

Ihr Lieben,

ich hab eben in Excel die Urlaubsliste für's nächste Jahr erstellt und hab mir mal die Brückentage angeschaut und so überlegt, wann ich Urlaub machen wollen würde... #cool Dazu hab ich dann jetzt eine Frage. Wir sind ja nun fleißig am üben (eigentlich schon seit drei Jahren, aber das tut ja nichts zur Sache in dem Fall) und mal angenommen, ich wäre schwanger und ET wäre der 05.07.2011 - wieviel Urlaub steht mir dann zu, wenn ich 30 Tage Jahresurlaub habe? Stimmt es, dass ich vor Antritt der Mutterschutzzeit(die würde ja dann irgendwann Ende Mai anfangen) den kompletten Urlaub nehmen darf, weil der Entbindungstermin in der 2. Jahreshälfte läge? #schein

Danke schonmal und viele Grüße
Sunny

Beitrag von mini-sumsum 19.10.10 - 15:38 Uhr

Hi,

Urlaub steht dir bis zum Ende der Mutterschutzfrist zu, in deinem Beispiel also 05.07. + 8 Wochen, wäre dann also Ende August. Somit würde dir anteiliger Urlaub für 8 Monate zustehen. Also 30/12x8 = 20 Urlaubstage.

Diese nimmst du, wie sonst auch, in Absprache mit deinem Vorgesetzten / Arbeitgeber / Kollegen, etc.

Der Urlaub kann sogar in die Zeit nach der Elternzeit übernommen werden, falls er vorher nicht genommen werden kann / nicht ganz genommen werden kann.

LG
mini-sumsum

Beitrag von sunnyloca 19.10.10 - 16:25 Uhr

Ach so. Ich dachte, ich könnte den komplett nehmen. Schade... ;-) Die restlichen 10 Tage stünden mir dann zu, wenn ich nach 3 Jahren Elternzeit zurückkomme? Und was passiert, wenn ich gar nicht zurückkomme?

Beitrag von gr202 19.10.10 - 18:37 Uhr

Welche restlichen 10 Tage??? Die von September bis Dezember? Die stehen Dir natürlich nicht zu. Nur die bis Ende August.

Gruß
GR

Beitrag von zwillinge2005 19.10.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

Dir sthet für jeden Monat Urlaub zu, den Du entweder gearbeitet hast oder Mutterschutz hattest. Bei ET 05.07.2011 wären das also die Monate Januar bis August also 8/12 Deines Jahresurlaubs. Da Du Anfang Januar aber sicher weisst, ob Du schwanger bist oder nicht, knnst Du natürlich nicht 30 Tage Urlaub vor dem Mutterschutz nehmen und dann sagen, das Du nach dem Mutterschutz nicht wieder arbeiten kommst.....

LG, Andrea