Meine Tochter will nicht Sprechen wer weiss rat ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mays25 19.10.10 - 15:36 Uhr

Hallo liebe Muttis !

Ich habe ein problem mit meiner Tochter sie ist jetzt 26 monate und will nicht so wirklich sprechen !

Es ist nicht das das sie garnicht spricht aber nur ! Beispiele :

Opa , Auto , Mama , Durst , Ja , Nein , Danke , Bitte ,Bus , Nass,

Namen versucht sie nach zusprechen ! Nadine (DIN) , Bianca ( Bia )
Gabriel ( Gaggi ) , Tante ( Tan ) , Emma ( ENNA )

Mama Durst , Mama gugisch ( Mama Gucken )

Zu ihrem namen sagt sie nicht Alina sondern Ina !

Ich versteh es nicht ich rede den ganzen tag mit ihr !

Verstehen tut sie alles was man ihr sagt oder von ihr möchte , aber es nach zusprechen , Da Blockt sie total ab !

Habe mich schon beim Jugendamt Informiert , die meinten man könnte eine frühförderung machen mit der kleinen weil sie ist ja nicht dumm ! weil sie ja auch alles versteht !

Wer hat/hatte das selbe problem mit seinem/seinen kindern !

Könnt mich auch gerne per mail anschreiben wenn ihr hier nicht schreiben wollt !

Lg Mays

Beitrag von pegsi 19.10.10 - 15:39 Uhr

Whow, Jugendamt, Frühförderung... Ich bin schockiert.

Lass Deiner Kleinen einfach ein bißchen Zeit. In ein paar Monaten wirst Du Dich zurücksehnen nach der Zeit als sie Dich noch nicht ständig zugelabert hat. ;-)

Je mehr Druck Du machst, desto eher entwickelt Deine Kleine Hemmungen. Also einfach mal entspannen und sie machen lassen.
Nachsprechen lehnt jedes normale Kind ab. Sie reden von selbst, wenn sie meinen, etwas zu sagen zu haben. Aber nicht, wenn das Sprechen zur Sensation wird.

Beitrag von mays25 19.10.10 - 15:53 Uhr

Danke für die schnelle antwort !

So hab ich zum teil auch gedacht aber dann sieht man andere kleine die Jünger als meine kleine sind , die einem zu texten !
Da wird man richtig deppri und fragt sich ob man irgendwas falsch gemacht hat !
Aber selbst der Kinderarzt sagt ich mach nichts falsch !
Es würde noch kommen !

Auf die Frühförderung will ich auch noch nicht zurück greifen habe mich ja auch nur informiert !

Will noch mal warten bis sie in den Kindergarten geht , mal schauen ob es dann spätestens kommt !

Druck mach ich ihr keinen , weil das bewirkt eh meist das gegenteil !

Lg Mays

Beitrag von marathoni 19.10.10 - 21:21 Uhr

Der sohn einer Bekannten hat bis Eintritt Kindergarten ( 3 jahre !! ) nur Mama gesagt. Mehr nicht. Es hat keine Woche gedauert, da hat er dich regelrecht zugetextet. Alos abwarten. Kommt noch.

Beitrag von silbermond65 19.10.10 - 15:50 Uhr

Wer hat/hatte das selbe problem mit seinem/seinen kindern !

Ich hatte das bei meinem Sohn (heute 15 ).
Jugendamt ? Frühförderung? Blödsinn!
Hast du mal abklären lassen,ob deine Tochter gut hört? Wenn es da keine Probleme gibt.....abwarten.
Genau das hat uns nämlich damals unsere KÄ empfohlen.
Und mit 3 Jahren fing mein Sohn an zu sabbeln wie ein Wasserfall.
Ist wie mit allem anderen auch....der eine früher ,der andere später.

Beitrag von mays25 19.10.10 - 15:58 Uhr

Ja sie hat auf beiden ohren 100%
Also daran liegt es nicht wahrscheinlich einfach nur sprech faul !

Ich glaube ich warte einfach mal ab und trink #tasse

Lg Mays

Beitrag von eddiespaghetti 19.10.10 - 15:57 Uhr

Hallo Mays,

ganz ehrlich? Deine Probleme möcht ich gern haben.

Unser Kleiner ist auch 26 Monate alt und spricht ausser da, ba, ja und nein wirklich NICHTS. Er zeigt auf alles, gibt komische Laute von sich und sonst kommt da gar nix. Wenn ich wenigstens eine Verbesserung merke würde. Aber nein. Wir müssen nun zu einem Pädaudiologen.

Deine Kleine spricht doch schon recht gut. Lass ihr Zeit. Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht. Sie merkt bestimmt wie du sie unbewußt unter Druck setzt.

Grüssle
Eddie

Beitrag von mays25 19.10.10 - 16:01 Uhr

Hallo

Ich setzte sie nicht unterdruck , nur ich wundere mich halt !

Lg Mays

Beitrag von eddiespaghetti 19.10.10 - 16:16 Uhr

Über was wunderst du dich? Das ein anderes Kind mit 14 Monaten schon in ganzen Sätzen spricht oder ein 20 Monate altes Kind schon einen Wortschatz von 250 Wörtern beherrscht und dein Kind nicht?

Kinder sind alle verschieden. Der eine schneller, der andere langsamer. Da deine Tochter ja schon einiges an Wörtern spricht und sogar schon mit 2-Wort-Sätzen beginnt, würd ich mir GAR KEINEN Kopf darum machen. Da gibt es wirklich andere Dinge über die man sich Gedanken machen kann.

Wie schon gesagt, da kommt doch einiges bei deiner Tochter über die Lippen. Ich wäre froh wenn unser Kleiner schon so weit wäre.

Beitrag von titavamp 19.10.10 - 20:31 Uhr

Schönen guten Abend!

Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. Wie schon geschrieben wurde kommt doch schon einiges an Wörtern raus und sie versucht auch nachzusprechen. Und sie spricht schon Zwei-Wort-Sätze!!! das ist doch super!
Kinder in dem Alter sollten ca. um die 50 Wörter beherrschen. Da zählen auch Sachen wie " der, die, das" dazu - allein das wären ja schon drei. Und ja, auch Namen sind Wörter!
Mach einfach weiter wie bisher, rede mit ihr, schaut euch Bücher an, singt Lieder. Ihr braucht definitiv nicht zur Frühförederung nach dem was du hier geschrieben hast.

Hoffe ich konnte deine Sorge etwas lindern.
Alles Gute Euch!
LG Tita

Beitrag von tweety12_de 19.10.10 - 21:46 Uhr

hi,

ian ist 24 monate. und spricht änlich wie deine tochter. er versteht auch alles.

ganz ehrlich : das ist mir so was von 88.. weder der kiga noch der kinderarzt haben jemas dazu etwas gesagt....

einer freundin ihre tochter ist 3 wochen älter, sie redet ziemlich gut. dafür hat sie nur 5 zähne... ian hat schon alle !!

jedes kind ist individuell und hat sein eigenes tempo und seinen eigenen rythmus...

endspann dich und schlürf nen #tasse

gruß alex

Beitrag von mays25 19.10.10 - 22:52 Uhr

Guten Abend

Danke für eure Netten Antworten !

Werde es auch so machen wie ich es die ganze zeit gemacht habe , weiter Normal mit ihr reden dann wird das schon von alleine gehen !

Frühförderung muss auch nicht sein ! war Ja auch nur ein Vorschlag vom JA gewesen .

Sie hat Heute auch wieder Neue Wörter gesprochen ! #huepf
Kicker , Pizza , Samy und Wurst !


Einen schönen Abend euch allen noch !

Lg Mays

Beitrag von theda 20.10.10 - 13:55 Uhr

Hallo,


ist denn mit ihren Ohren alles Okay??

Mein Bruder hat mit vier Jahren noch nicht gesprochen! Beim Logopäden meinten sie zu meiner Mama, dass er sprechen kann nur zu faul dazu ist!
Bekommt ja alles , auch ohne sprechen ;-)

VG