UMFRAGE: Wann, was und wieviel? Die große Frage des Zufütterns :-)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von liri1003 19.10.10 - 16:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich starte mal eine Umfrage. Meine KLeine wird bald vier Monate alt und es stellt sich die Frage, ob sie demnächst erstmal eine Breiflasche bekommt oder Abendbrei oder Mittags Frühkarotten....??? Keine Ahnung, deshalb frag ich euch, die ihr schon eure Erfahrungen gemacht habt.

- Wann (wie alt war euer Baby)?
- Was gab es anderes zu essen?
- Zu welcher Tageszeit?
- Wie viel?

und schlußendlich, wie haben es eure Kleinen vertragen?

1000 Dank für reichlich Antworten und euch noch einen schönen Abend :-)

Viele Grüße
Yvonne

Beitrag von dominiksmami 19.10.10 - 16:20 Uhr

Huhu,

mein Sohn war 4,5 Monate als ich damals mit der Beikost angefangen habe.

Angefangen habe ich mit Karotte, später dann Karotte-Kartoffel und so weiter und so fort.

Von Breiflaschen halte ich allerdings überhaupt nichts. Es ist wichtig das die Nahrung gut eingespeichelt wird, damit sie richtig verdaut werden kann und wenn der Brei aus der Flasche kommt funktioniert das nicht.

Ob dein Kind Beikost reif ist würde ich nicht nur vom Alter abhängig machen. Interessiert es sich schon für dein Essen? Kann es gestützt sitzen? Ist der Zungenstreckreflex weg? Das sind so fragen die man mit Ja beantworten können sollte und ansonsten....einfach aufs eigene Gefühl hören.

lg

Andrea

Beitrag von thalia72 19.10.10 - 16:31 Uhr

Hi,
hier kannst du dich umfassend informieren:
http://www.landwirtschaft-bw.info/servlet/PB/show/1175193/ern_kleinkindbroschre_neu.pdf

Breiflasche ist ganz out.

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy ET-1

Beitrag von littlelight 19.10.10 - 17:48 Uhr

Hallo Yvonne!

Von der Breiflasche rate ich dir ab. Beikost gehört nicht in die Flasche. Schon im Mund wird die Nahrung vorverdaut, dieser Schritt wird umgangen, wenn man Beikost in der Flasche gibt.

Ich würde auch nicht mit 4 Monaten starten. Warte lieber bis dein Kind beikostreif ist. Dann wird das Essen auch besser vertragen.

Zu deinen Fragen:

Wann: nicht ganz 6 Monate
Was gab es: Gurke in die Hand (hatte er mir geklaut)
Tageszeit: Mittag
Wie viel: naja, er hat nichts davon gegessen, nur darauf rumgelutscht

Mittlerweile isst er auch mal was, Nektarine fand er zB gut. Wir füttern generell keinen Brei. Mein Sohn bekommt Fingerfood und isst das, was er sich selbst nimmt und in den Mund steckt. (natürlich ohne Salz und Zucker) Bis jetzt gab es schon versch. Obst und Gemüse (tlw. gedünstet), Dinkelwaffel und Dinkelzwieback in die Hand. Er isst aber nicht so oft was, daher stille ich (mehr oder weniger) noch voll. Aber das macht ja nichts, im ersten Lebensjahr sollte Milch die Hauptnahrung sein.

LG littlelight

Beitrag von darla2009 19.10.10 - 20:39 Uhr

hallo liri!

also: wir haben anfang des 5. monats mit beikost begonnen. (empfielt auch die BZgA) generell ist es dir überlassen, welche mahlzeit du zuerst ersetzt aber mittags ist wohl so üblich und haben wir auch gemacht. da erik keine mören essen sollte, weil er sowieso schon probleme mit verstopfungen hat, haben wir mit blumenkohl, broccoli, kürbis und kohlrabi angefangen. natürlich nicht alles durcheinander sondern immer erst so nach 2-3 tagen gewechselt. och koche das alles selber und habe es in eiswürfelbehälter eingefroren, da die zwerge ja anfang nur 2 oder 3 löffelchen verputzen. kürbis war der absolute favorit unseres zwergs. #mampf vertragen hat er bisher alles, einfach ausprobieren und abwarten.

nach ca. 1 woche gemüse gibst du kartoffel hinzu und wieder eine woche später fleisch. sobald er davon genug ist, hast du eine flaschenmahlzeit ersetzt. so nach 4 wochen. müssten dann so 150-200 gramm sein. dann folgt abends der milchbrei. den kannst du auch locker selber kochen (fertigzeugs hat meistens viel zucker und schmeckt einfach wiederlich). nachmittags gibts dann später nen getreide-obst-brei.

soweit ich weiß, wars das auch erstmal. die flasche morgens bleibt und du hast 3 breimahlzeiten. eigentlich reicht das aber ausnahmen gibts ja immer. :-) flüssigkeit nicht vergessen, immer wasser oder tee anbieten. (mit saft würd ich noch warten)

breiflasche weglassen, brei gibts mit dem löffel. allerding muss ich gestehen, dass wir auch schon ein teelöffelchen schmelzflocken ins abend-fläschchen gegeben haben. war ja kein brei, nur etwas angedickte milch - hach hat unser prinz dann schön geschlafen... #verliebt so wo sind die steine??? nur her damit... :-p

Beitrag von cooky2007 19.10.10 - 20:47 Uhr

Mein Sohn war ziemlich exakt 6 Monate alt, als er zum 1. Mal Karotten bekam. Nach 1 Wo. dann Karotte/Kartoffel, eine weitere Woche zusätzlich Fleisch. Dann war ab dem 8. Monat der Abendbrei dran, den ich 2007 noch mit HA angerührt habe. Ab dem 9. Monat dann nachmittags den Obstgetreidebrei. Er hat alles gut vertragen, gut gegessen und es klappte reibungslos.

Meine Tochter ist jetzt ziemlich exakt 4 Mon. alt. Sie verschlingt uns schier, wenn wir essen (schon seit 4 Wochen), möchte mit am Tisch "sitzen".
In einem unbedachten Moment vor 2 Wochen, als sie nur noch 4 Still-Mahlzeiten pro Tag wollte, habe ich ihr 2 Tage lang mal Karotte gegeben. Am 1. Tag fand sie es toll, am 2 Tag nicht mehr. Heute hat sie ein zerquetschtes Mini-Stück Banana bekommen. Hat ihr geschmeckt!
Ich denke, so wird es weiterlaufen - immer mehr mitessen von uns. Das sind auch die neuesten Empfehlungen.
Direkt mit Brei beginnen möchte ich mal versuchen in ca. 4 Wochen. Mal sehen, wie sie reagiert. Dann mit Karotte.
Den Abendbrei rühre ich dann nach weiteren 4 Wochen mit Vollmilch an, Reisflocken und Obst rein - fertig.

Beitrag von datlensche 19.10.10 - 21:49 Uhr

huhu...keine lust alles noch mal zu schreiben,also hier, hab ich neulich geposet ;-):

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=2852451&pid=18044414

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10