Fieberträume? jagt mir ganz schön Furcht ein!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pumpeline 19.10.10 - 16:25 Uhr

Hallo, #winke
mein großer (wird nächsten Monat 4) ist schwer erkältet- Mittelohr entzündung UND Bronchitis:-[

Er hat hohes Fieber, welches auch mit Nurofen und Wadenwickel schlecht runter zu bekommen ist!
Jetzt aber die eigentliche Frage, er wacht Nachts total panisch auf und erkennt mich auch gar nicht, rennt schreiend durchs Zimmer und es dauert mind. 15 Minuten bis es wieder aufhört.#schock

Die Ärztin meinte das wären Fieberträume, dagegen kann man nix machen!:-(

Kennt das einer von euch?
Das schockt mich total, hab auch Angst ihn jetzt im Hochbett (trotz Dach) schlafen zu lassen!

Grüsse von einer müden Mama#gaehn mit kranken Jannis (11 Monate) und Jonas (bald 4)

Beitrag von tauchmaus01 19.10.10 - 16:55 Uhr

Google mal nach Nachtschreck. Der kommt bei vielen Kinder und dann auch ohne Fieber

Beitrag von cherry19.. 19.10.10 - 17:38 Uhr

Meiner hat den Nachtschreck. Und den schon gut 2-3 Monate fast täglich. Vorgestern wars wieder gaaaaaaaaanz wild.. Mich macht das auch fertig und jagd mir Angst ein. Meiner zeigt dann auch kreischend ins Zimmer.. richtig gruselig. Auf mich reagieren tut er da auch nicht.

Beitrag von liablo 19.10.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

ist bei unserem auch so wenn er hohes Fieber hat. Wacht nachts schreiend auf, nass geschwitzt, richtig Angst. Augen weit geöffnet, als ob er ein Gespenst gesehen hätte. Dauert auch so ca. 15 Min. bis er dann mal richtig wach und ansprechbar ist.

Alles Gute deinem Kleinen.

LG Liane

Beitrag von zahnweh 19.10.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

könnte Nachtschreck sein oder vom Fieber kommen (kenne das aus Erzählungen).

Falls das Fieber nicht runtergeht, würde ich noch mal mit dem Kinderarzt reden.

Hochbett würde ich dann auch nicht machen. könnt ihr bei euch ein Krankenlager im Zimmer einrichten? Oder im Wohnzimmer?

Beitrag von kendra.26 19.10.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

das haben wir bei unserer Großen IMMER, wenn sie fiebert, und es ist immer wieder aufs Neue zutiefst erschreckend :-(

Das Letzte Mal hat sie überall Spinnen gesehen, dann kam sie nachts in unser Schlafzimmer gestürmt, hat geweint und geschrien, und liess sich absolut nicht beruhigen #zitter

Wir holen sie dann immer zu uns, aber irgendwie ist sie immer wie weggetreten, und zittert total, nach 10-20 min . beruhigt sie sich auch und dann schläft sie weiter...

Einen guten Tipp kann ich dir leider auch nicht geben, nur ihn in den Arm nehmen , beruhigen, Licht an, und mit versuchen zu beruhigen #herzlich

Wir haben das übrigens NUR wenn sie Fieber hat, Nachtschreck kenne ich auch, ist aber lange nicht so schlimm, wie Fieberträume.

Alles Liebe und Gute Besserung

Beitrag von millisma 20.10.10 - 07:47 Uhr

Hört sich nach Nachtschreck an...meine Tochter (4) hatte das auch 2,5 Jahre lang. es war ganz schrecklich für mich sowas hilflos mit ansehen zu müssen.
Im Frühjahr kam ich durch Zufall auf die Idee es mal mit Psychokinesiologie zu versuchen. Und siehe da....seit dem ist es nie mehr aufgetreten.