Bitte um schnelle hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mel_p 19.10.10 - 16:26 Uhr

huhu

da ich nicht so der fleischzubereitungsexperte bin aber ich überwiegend nur selber koche aber der kleine auch sein fleisch brauch habe ich heute von hipp das vor pürierte fleisch gekauft! nun meine frage! da ich gerade wieder am vorkochen bin und auf den fleischglädern nicht wirklich eine "bedienungsanleitung" bei ist weiss ich jetzt nicht ob ich das jetzt zu dem fertig gekochten brei schon mit rein machen kann und dann einfrieren draf oder ob ich das fleisch erst dann rein machen darf wenn ich den brei zum füttern fertig mache! hat wer erfahrung mit dem fertig fleisch??? hilfeeeeeeeeeeeeeeeeee!

lg

Beitrag von tina-mexico 19.10.10 - 16:33 Uhr

Hallo, ich kaufe das auch immer und rühre es dann wenn der Brei verzehrt wird frisch unter. Ein Glas kannst Du einen Tag geöffnet im Kühlschrank aufbewaren. Also hast Du gleich für 2 Tage Fleisch.

Ich würde ihn nicht einfrieren. Warum auch....

VG
Tina

Beitrag von mel_p 19.10.10 - 16:37 Uhr

supi danke für deine schnelle antwort! werde dann jetzt den brei ohne fleisch einfrieren!

Beitrag von elishababy 19.10.10 - 16:37 Uhr

Ich habs gleich beim zubereiten dazugemischt. Ich hatte damals keine Küchenmaschine um das Fleisch sehr fein zu bekommen. Da war das Fleisch aus dem Gläschen eine gute Alternative.

LG
elishababy