Windeleimer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anisel 19.10.10 - 16:28 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Wollte mal nachfragen welchen Windeleimer ihr benutzt?
Hab gelesen, dass der anglecare sehr gut sein soll - allerdings sind die Nachfüllkassetten sehr teuer..

Wir werden im Kinderzimmer wickeln, deshalb möchte ich schon, dass er super schließt!

Danke für eure Antworten!

lg
anisel und unser kleiner pirat #ei

Beitrag von julimond28 19.10.10 - 16:31 Uhr

Hallo,
wir werden den diaper champ kaufen! Der ist in der anschaffung teurer aber es kommen normale Müllbeutel rein!
Und schöner finde ich ihn auch noch:-D
lg

Beitrag von jecca 19.10.10 - 20:07 Uhr

den hatten wir auch und werden wir jetzt bei Baby No 2 wieder benutzen, der ist echt super


lg jecca

Beitrag von nsd 20.10.10 - 07:31 Uhr

Haben den auch. Allerdings gebraucht für 10€ auf dem Flohmarkt.

Beitrag von superschatz 19.10.10 - 16:33 Uhr

Hallo,

wir haben einen Diaper Champ und sind sehr zufrieden. Er ist zwar in der Anschaffung teurer, dafür kann man normale Müllbeutel benutzen.

Jetzt gleich werden wieder etliche von den Antworten kommen, dass man die Windeln ja sofort rausbringen kann. Das geht einfach nicht immer. Wir wohnen im 3. OG + einem fußweg zu den Mülltonnen und ich kann wohl kaum jedes Mal den Zwerg mitschleppen. Zumal wir in der neuen Wohnung nun für jedes Teil was wir in die Mülltonne einen Einheitsbetrag bezahlen, obs nun eine Windel oder ein ganzer Müllbeutel ist.

LG
Superschatz

Beitrag von nsd 20.10.10 - 07:32 Uhr

Hi!
Wie wird das jetzt ermittelt wer was reinwirft? Muss man an der Mülltonne einen Pin eingeben???

Beitrag von superschatz 20.10.10 - 20:58 Uhr

Hallo!

Wir haben einen Chip, den wir vor so ein Lesegerät halten müssen. Dann leuchtet halt ein grünes Lichtchen und man kann eine Klappe öffnen, wo dann der Müllbeutel reinkommt. Sprich man kann wirklich nur Müllbeuel reinwerfen, eigentlich echt doof, da halt auch mal etwas anderer größerer und unhandlicherer Müll anfällt.
Glücklichweise nur beim Restmüll, die gelbe Tonne (Wertstoff) und die Biotonne ist bei uns regional kostenlos.:-)

Beitrag von nsd 21.10.10 - 08:26 Uhr

Das ist ja wirklich blöd.
Wir wohnen zwar in einem Mehrfamilienhaus, aber jede Wohnung hat für den Restmüll eine eigene Tonne. Bio ist bei uns kostenpflichtig, aber da teilen wir uns zu 6 eine 80er Tonne. Papier teilen wir uns auch, ist aber auch kostenlos, gelber Sack hat ja jeder selbst (da gibt es bei uns keine Tonne) und die Glasbox hat auch jeder eine eigene, aber die wird ja auch kostenlos abgeholt.
Das mit dem Chip kenne ich halt gar nicht.

Wird da eigentlich pro Müllsack berechnet oder kann man auf eine Tour auch 2 oder 3 Säcke reinwerfen und nur einmal berechnet...?

Beitrag von thalia72 19.10.10 - 16:46 Uhr

Hi,
wir haben den AngelCare. Da kann man ohne Probleme einen normalen Müllbeutel reinfriemeln (dm, 50l, ohne Griffe). Der alte ging nach 3 Jahren kaputt, wir haben jetzt ein neueres Modell, das wirkt aber weniger stabil.
Wahrscheinlich riecht er mit normalen Müllbeutel einen Tick strenger, aber so sehr fiel es nicht auf.

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy ET-1

Beitrag von ute29664 19.10.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

wir hatten auch den AngelCare und waren sehr damit zufrieden.

Wenn Du Interesse hast würde ich ihn dir auch verkaufen, dann kannst du dich ja über meine VK melden.

Viele Grüße
Ute

Beitrag von sunny2808 19.10.10 - 17:48 Uhr

Bei unserem Angelcare Windeleimer ist nach 3 Wochen die Klappe abgebrochen. Seit diesem Tag befestigen wir darin normale Müllbeutel.Beim herausnehmen muss ich jetzt immer aufpassen sonst fallen die Stinkbomben beim Öffnen des Angelcare Eimers heraus. Bin am überlegen ob ich mir einfach so einen Windeleimer hole:

http://www.mytoys.de/Rotho-Windeleimer-Top-blueperl/Wickeln/Pflege/KID/de-mt.ba.ca02.11.02.06/1500905

Hier siehst verschiedene Modelle:Preisvergleich und Erfahrungsberichte
http://www.yopi.de/cat_26102

#winke

Beitrag von blubmaus 19.10.10 - 19:08 Uhr

HUHU#winke

ich habe bei meiner ersten Tochter einen ganz normalen Eimer mit Deckel gehabt, finde so eine teure Anschaffung völlig überflüssig.

Regelmäßig rausbringen muß man das sowieso !!!

Muss ja aber jeder selber wissen...

Blubmaus

Beitrag von zwillinge2005 19.10.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

wir haben den Diaper Champ und unsere Tochter ist jetzt 6 Monate alt. Jetzt beginnen wir zur Zeit mit der Beikost und bisher sind wir sehr zufrieden. Wir lassen den Beutel da drin, bis er voll ist - ca. 7-9 Tage und nichts riecht. Nach richtiger Beikost wird das wahrscheinlich nicht mehr gehen......

LG, Andrea

Beitrag von marzena1978 19.10.10 - 20:09 Uhr

Ganz klar: diaper champ!!!!#pro
Der ist super, mein Sohn bekommt gerade Beikost was nicht gerade lecker riecht und der Eimer hält super dicht. Er ist zwar teuer in der Anschaffung aber du kannst die normalen Müllbeutel benützen.:-)
Es riecht halt etwas wenn du die Beutel austauschts aber sonst top!!!#pro

Lg Marzena#winke

Beitrag von anisel 20.10.10 - 09:28 Uhr

Ganz lieben Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße
anisel und unser Kleiner

Beitrag von mimiblue 22.10.10 - 00:33 Uhr

Wir benutzen eine ganz normale Oskartonne...ca. 23 L.... mit leichtem Drehverschluss.... nix Angelcare....diese Scheiss Kassetten...kauf lieber dem Kind was gescheites....