beim wem hats geholfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi2309 19.10.10 - 16:33 Uhr

der wehencoctail?

Beitrag von wunschbauch 19.10.10 - 16:40 Uhr

Hallo,
ich habe ihn bei meinem Sohn eingenommen 8 Tage nach ET.

Ich hbae ihn um 18.ooUhr in der warmen Badewanne getrunken und habe nachts um 1.00 Uhr mit Wehen begonnen. Um 2 Uhr sind wird dann ins KH. Es ist schwierig zwischen Wehen und Darmkrämpfen zu unterscheiden.
Es waren dann zwar Wehen da, aber noch nicht Geburtsfördernde.
Im Nachhinein denke ich, würde ich es nicht mehr machen, es war ein einziger Krampf und mein kleiner mann hätte einfach noch ein bisschen gebraucht... es endete nämlich alles in einem Notkaiserschnitt und war nicht so toll.#schmoll

Natürlich weiß man nicht, wie es ohne verlaufen wäre, es ist auch nur so ein Bauchgefühl.

Beitrag von ichbinhier 19.10.10 - 16:42 Uhr

Ich würds nicht machen!!!

Hatte danach auch einen Not-KS!

Beitrag von moisling1 19.10.10 - 16:46 Uhr

also bei mir hat #sex letztens starke wehen verursacht aber die haben leider nix am mumu gemacht!
ich würde mir vor dem trinken aber ärztlichen rat einholen!nicht das euch was passiert

Beitrag von mausi2309 19.10.10 - 16:49 Uhr

ja wie bei mir

Beitrag von moisling1 19.10.10 - 16:50 Uhr

habe angst das zu wiederholen die schmerzen waren echt heftig