Schilddrüsenfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 18:15 Uhr

Hi Mädels,

Ich lese hier immer sehr viel über TSH und Einstellungen....

Ich starte jetzt mal ne Umfrage:

Wer von euch hat eine SD-Erkrankung und nimmt L-Thyroxin und wer von euch hat KEINE und nimmt Medikamente?

Definition von

Unterfunktion: TSH-Wert war VOR der Tabletteneinnahme ÜBER
Referenzbereich

Normal: TSH-Wert war VOR Tabletteneinnahme IM Referenzbereich.

Ich würde mich über eine rege Teilnahme freuen. Dann werde ich mich mal für euch auf Forschungsreise begeben und euch die Ergebnise hier posten.

Liebe Grüße, mamutsch!#winke

Beitrag von schlon 19.10.10 - 18:16 Uhr

TSH 2,74 Thyronajod 75

Beitrag von diekleene581 19.10.10 - 18:17 Uhr

mein tsh ist leicht erhöht und ich nehme seid einer woche medikamente :-D

Beitrag von diekleene581 19.10.10 - 18:18 Uhr

tsh 2,51, l thyroxin 50

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 18:18 Uhr

hi!

Was heisste denn erhöht? War er über dem Normwert also so > 4?

Liebe Grüße und vielen Dank für deine Antwort!#winke

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 18:20 Uhr

Danke!!!! Liebe Grüße!#winke

Beitrag von diekleene581 19.10.10 - 18:26 Uhr

naja der normwert liegt nach der aussage des labors und meiner FÄ bei 2,50 und ist somit minimal erhöht. #winke

Beitrag von jwoj 19.10.10 - 18:18 Uhr

Ich habe eine SD-Erkrankung nehme derzeit kein L-Thyroxin. Mein TSH-Wert liegt momentan im Bereich von 0,74 und ist damit ok.
Konnte das L-Thyroxin vor 1,5 Jahren erfolgreich absetzen. Bis hierhin hält sich meine SD-Funktion stabil. Bei einer SS könnte sich das allerdings schnell ändern.

Viele Grüße!

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 18:20 Uhr

Hi!

Weisst du denn was für eine SD-Erkrankung?

Danke für deine Antwort und toitoitoi, dass es so bleibt.

Liebe Grüße, mamutsch#winke

Beitrag von jwoj 19.10.10 - 18:26 Uhr

Ja, das ist eine sogenannte Autoimmune Thyreopathie (Hashimoto) mit erhöhten TPO-Antikörpern (Wert: 1470 / Normal: < 60).
Im weiteren Vorgehen für Kinderwunsch steht beschrieben: bei Kinderwunsch und in Schwangerschaft TSH auf Zielbereich 0,4 - 2,0 mlU/l einzustellen.

Viele Grüße!

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 18:34 Uhr

hi, oha...hohes TPO!

ich weiss, dass es so geschrieben steht;-)...aber ich denke, dass es oft missverstanden wird. Wenn jemand eine Hashimoto hat, dann kann die Frau im Falle einer ss nicht auf den gesteigerten Hormonbedarf reagieren wie eine SD-gesunde Frau. Aus diesem Grund versucht der Arzt Platz zum oberen TSH-Wert zu schaffen, damit die Frau nicht in die Unterfunktion rutscht. Das kann dann wirklich zu Frühgeburten führen. Dies gilt aber nicht bei SD-gesunden Frauen.

Wie gesagt..ich interessiere mich sehr dafür und werde mich noch schlau machen und dann berichten!

Ach ja....so ein Tipp...lass mal von deinem Arzt den TRAK-Wert bestimmen und geh viell mal zum Nuklearmediziner. (Falls du´s nich schon gemacht hast)

Liebe Grüße und danke!

Beitrag von jwoj 19.10.10 - 18:50 Uhr

Mein Posting war nicht bissig gemeint, ich glaube, das ist falsch rübergekommen, sorry! Ich hatte das nur noch geschrieben, weil es auf meinem Auswertungsblatt steht und ich dir die Infos mitgeben wollte :-D. Das du das weißt, habe ich mir fast gedacht #liebdrueck.

Ein erhöhter TRAK Wert spricht eher für Morbus Basedow - also auch für eine Überfunktion. Meistens hat man eher das eine oder das andere (also hohe TPO-Werte und damit auch Hashi oder hohe TRAK-Werte und eher MB).
Ich bin seit Jahren im Endikrinologikum in Behandlung, die auf solche Hormonerkrankungen (speziell Schilddrüse) spezialisiert sind.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 19:01 Uhr

Hi,

nein, nein..hab dich nicht falsch verstanden...war auch nich sauer oder so....war auch nur reine Info! Wirklich! Manchmal ist es wirklich doof, wenn man kein persönliches Gespräch führen kann, so dass man die Mimik vom anderen sehen kann. Da wäre Vieles leichter, gelle?

Das mit dem MB stimmt. Meisten hat man das eine und manchmal auch beides, oder auch zuerst das eine und dann das andere.....Ist ja eh alles durcheinander.... Mein Gedanke dabei war, dass du ja deine Hashi schon länger hast und ein TSH-Wert von 0,78 spricht ja dafür, dass ja Gott sei Dank noch genug normales SD-Gewebe übrig geblieben ist. Aber viell haben sich ja zu den Flöhen auch Läuse eingeschlichen.....(ist wirklich nur so ne Redewendung!!!) hahaha..bitte nich falsch vertehen..hihi..

Liebe Grüße mamutsch#winke

Beitrag von jwoj 19.10.10 - 19:12 Uhr

Ne, passt schon! Ja, meine SD sieht zwar ein bisschen holprig aus, hat sich aber noch einigermaßen im Griff und funktioniert soweit.
Wahrscheinlich hätte ich niemals dieses Ausmaß bekommen, wenn ich während der SS ernst genommen worden wäre und der Hausarzt, bei dem ich damals war, meine Anzeichen wahr genommen hätte. Es kam erst ganz dick nach der SS, als ich innerhalb von einem halben Jahr nach der Entbindung über 20 Kilo abnahm (wegen einer Überfunktion noch damals). Dann hat man mal geschaut und gesehen, dass ich eine schwere Überfunktion habe. Hätte man das in der SS schon beobachtet, hätte man verhindern können, dass meine SD überhaupt so beschädigt wird...

Viele Grüße!

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 19:18 Uhr

Ohje...das is ja mal doof! Obwohl...abnehmen müsste ich auch mal...#rofl#schein

nenneeee....ich weiss, damit is nich zu spaßen! Dann ist es ja wirklich gut, dass es sich endlich eingependelt hat! Ich drück dir die Daumen und hoffentlich klappts bei uns bald! #klee#ole

Liebe Grüße!#winke

Beitrag von jwoj 19.10.10 - 19:29 Uhr

Ne, das ist wirklich nicht angenehm. Ich hatte damals schon angefangen Butter tonnenweise in mich reinzuhauen, weil ich so Angst hatte vor dem Abnehmen. Konnte essen und machen was ich wollte, hab' immer weiter abgenommen. Das war tierisch beängstigend!

Dann lieber ein paar Kilo zuviel - die ich heute, dank der Unterfunktion habe, die sich dann eingestellt hat...#augen

Genau: viel Glück uns allen!!!! Wir helfen uns selbst!#ole

Beitrag von shorty23 19.10.10 - 18:32 Uhr

Hallo mamutsch #winke,

also ich habe eine SD Unterfunktion und nehme L-Thyroxin 75 (seit 3 Wochen), davor habe ich 50 genommen, da war mein TSH bei 1,9. Mit der erhöhten Dosis hoffe ich mal, dass ich mich der 1,0 nähere ;-) Vor der Einnahme war der Wert so um die 4,5 aber das weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, bei mir wurde die UF schon vor Jahren festgestellt ...

LG
shorty

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 18:37 Uhr

Vielen lieben Dank shorty!

Bin gespannt ob es klappt...von 25 auf 50....ui..hoffentlich schiesst du nich an der 1 vorbei! ;-) Ich wünsch dir ne Punktlandung!

Ich drück dir weiterhin die Daumen!!!

liebe Grüße, mamutsch#winke

Beitrag von shorty23 19.10.10 - 18:50 Uhr

Nee, bin von 50 auf 75, hatte ich das falsch geschrieben, upps. Ja, bin schon mal gespannt ...

Drücke dir auch ganz fest die Daumen!!
Liebe Grüße

Beitrag von -flauschi- 19.10.10 - 18:44 Uhr

Hi,

ich habe garkeine SD mehr und nehme Berlthyrox 200 und mein TSH liegt bei 0,86.

LG Doreen#winke

Beitrag von mamutschka2011 19.10.10 - 19:03 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten..

ich werde mich jetzt auf Forschungsreise begeben und werde berichten....hoffentlich find ich aus dem SD-Dschungel zurück!#rofl

Liebe Grüße und allen Mädels viiiiiel Glück!#klee#klee#klee

Beitrag von frifri10 19.10.10 - 19:46 Uhr

TSH bei knapp 4 - dann LThyroxin 50
letzte Bluntentnahme 1,8
jetzt erhöht auf L-Thyroxin 75 um näher an die 1 zu kommen



lg fri

Beitrag von sunnyside24 19.10.10 - 19:49 Uhr

Hallo,
mein TSH vor 4 Wochen 5,46 dann habe ich L-Thyroxin 50 genommen und letzte Woche war der Wert schon bei 2,06 -> hab jetzt um 12,5 erhöht.

Beitrag von sweetnicky 19.10.10 - 21:22 Uhr

mein Tsh lag bei 10,4 nahm 100 mg L-thyroxin.
Nach 4 wochen Kontrolle Tsh bei 2,2.
Nehme jetzt 125 mg.doc will mich um tsh1 kriegen.nächste woche erneut kontrolle..

lg