Sollte dieser Schuh wasserdicht sein?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von inselreif 19.10.10 - 18:16 Uhr

Hallöchen,

mal angenommen, ihr hättet diesen Schuh gekauft:

http://www.imwalking.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/ImWalking-ImWalkingDe-Site/de_DE/-/EUR/BV_DisplayProductInformation-ProductRef;sid=3F2mnzVYz32mn3nlHoob9llSVIvt96pk1v5athZ0QegiD4uWdyeynfiaaZ70kQ==?ProductRef=AKL10039100%40ImWalking-ImWalkingDe&SearchBack=-1&SearchDetail=true&ls=

Würdet ihr davon ausgehen, dass ihr beim nächsten kurzen Fußmarsch bei mäßigen Regen mit sehr nassen Füßen zu Hause ankommen würdet?

Ich konnte meine Socken im Zehenbereich "ausdrehen". Sie waren total durchnässt.

Deswegen wollte ich eine Reklamations-Mail an I'm Walking schicken.

Findet ihr dies gerechtfertigt?

Es grüßt
Inselreif

P.S. Die Schuhe hab ich vor ca. 6 Wochen erhalten und 3 - 4 x getragen.

Beitrag von carlotka 19.10.10 - 18:26 Uhr

Hi Inselreif,

mäßiger Regen und kurze Fußstrecke sind wahrscheinlich ein wenig Ansichtssache.
Ich persönlich wäre nicht davon ausgegangen, dass der Schuh wasserdicht ist. In der Beschreibung finde ich auch nichts derartiges.

Grüße
Sabrina

Beitrag von inselreif 19.10.10 - 18:29 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Aber sollte man bei einem Herbst-/ Winterschuh nicht davon ausgehen (dürfen), dass er nicht sofort Wasser durchlässt? In seiner Beschaffenheit ist er für diese Jahreszeit absolut ungeeignet.

LG
Inselreif

Beitrag von carlotka 19.10.10 - 18:40 Uhr

Selbstverständlich wäre es schön, könnte man davon ausgehen.
Aber ehrlichgesagt tue ich das nicht. Ist ein Schuh nicht ausdrücklich als wasserabweisend ausgezeichnet, gehe ich davon aus, dass er Wasser durchlässt. Traurig aber wahr.

Beitrag von nightwitch 19.10.10 - 18:57 Uhr

Da steht doch noch nicht mal, dass es ein Herbst-/Winterschuh ist.
Man könnte diese Schuhe doch komplett das ganze Jahr tragen.

Also sehe ich keinen Grund, wieso ein derart beschaffener Schuh unbedingt wasserdicht bzw wasserabweisend sein sollte.

Gruß
Sandra

Beitrag von inselreif 19.10.10 - 19:59 Uhr

Hallo erstmal,

einen mit Fleece gefütterten Schuh ordne ich eindeutig der Kategorie Herbst/ Winter zu. Zumal er aus dem Winterkatalog stammt.

Ich bin über diese "Undichtigkeit" deshalb so verblüfft, weil selbst meine Sommer-/Übergangsschuhe nicht sofort Wasser durchlassen. Hab einfach gedacht, dass diese Art Schuhe das auch hergeben müssten.

LG
Inselreif

Beitrag von nightwitch 19.10.10 - 20:13 Uhr

Halt mich für blöde... aber der Schuh von dem Link, den du oben angegeben hast, sieht für mich nicht nach "Fleece-gefüttert" aus.

Es ist ja noch nicht mal echtes Leder (und das ist eigentlich schon ziemlich heftig für die Firma Rieker, wusste garnicht, dass die so nachgelassen haben, ich dachte bislang immer, die machen gute Schuhe).

Klar, man sollte nicht direkt nasse Füsse bekommen, wenn es mal regnet. Aber Regen und Regen ist ja schon unterschiedlich.

Versuchen kannste es ja mal, entweder du bekommst die Standard-Antwortfloskeln oder es war wirklich ein Materialfehler.

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von kathrincat 20.10.10 - 12:15 Uhr

die machen super schuhe, und entlich nicht mehr nur leder!

Beitrag von nightwitch 19.10.10 - 19:01 Uhr

Vorallem, weil bei dem Schuh direkt eine Empfehlung für son Sonderzeuges war, mit dem man den Schuh Wasserabweisend machen könnte.

Gruß
Sandra

Beitrag von lotte20567 19.10.10 - 21:32 Uhr

Wo? Ich hab nur die definitv falsche Empfehlung gesehen zu einem Synthetikschuh ein Lederpflegemittel anzubieten. Das ist nicht nur nicht notwendig, sondern falsch, weil die meisten Schuhcremes Lösungsmittel enthalten und Synthetiks das nicht vertragen.
Eigentlich dürfte das Material tatsächlcih kein Wasser durchlassen, mag sein, dass der Sohlenrand nicht dicht ist. Oder aber es handelt sich um eine dünne Schicht, die auf ein textiles Gewebe aufgebracht ist und die irgendwo abgescheuert ist.

Lotte Bundy

Beitrag von schnuffinchen 19.10.10 - 19:02 Uhr

Nur weil es ein Plastikschuh ist, kannst Du noch lange nicht davon ausgehen, dass der wasserdicht ist.

Ich wäre nicht davon ausgegangen, dass so was wasserdicht ist. Da sollte man dann schon auf Goretex oder Sympatex zurückgreifen - allerdings wirst Du da mehr als 50€ investieren müssen...

Beitrag von reethi 19.10.10 - 19:07 Uhr

Hallo!

Was willst Du denn reklamieren?
Der Schuh ist nicht als wasserabweisend gekennzeichnet. Es steht überhaupt nichts dazu, deshalb würde ich niemals davon ausgehen dass man darin bei Regen trockene Füße behält.

VG
Neddie

Beitrag von lotte20567 19.10.10 - 21:26 Uhr

Ich glaube auch nicht, dass Du Erfolg haben wirst, denn es handelt sich nicht nicht um eine zugesichter Eigenschaft. Dennoch wundert es mich auch, wenn Du - so wie Du es beschreibst - so schnell nasse Füße bekommst. Guck Dir den Schuh doch noch einmal genau an, vielleicht hat sich die Sohle irgendwo gelöst?

MFG

Lotte Bundy

Beitrag von wasteline 19.10.10 - 22:58 Uhr

Kunstleder und Polyesterfutter.....so einen Schuh hätte ich mir gar nicht erst gekauft.

Beitrag von inselreif 20.10.10 - 12:21 Uhr

was du kaufen würdest oder nicht wollte ich gar nicht wissen und beantwortet nicht meine Frage.

Würde ich auf kleinem Fuß leben und hätte massig Auswahl was Schuhe anbelangt, hätte ich mir auch was anderes ausgesucht.

Aber bei Schuhgr. 42,5 bin ich froh und dankbar, wenn meine Füße in ein 42er Modell reinpassen. Da nehm ich dann auch Kunstleder und Polyester in kauf...

Beitrag von wasteline 20.10.10 - 14:21 Uhr

Willkommen im Club. Ich lebe auch auf großem Fuß;-) und brauche mal 42,5 und auch mal 43.

Schau Dich mal nach ARA-Schuhen um, die bekommst Du zwar nicht für 50 €, aber auch in großen Größen, super bequem und schön.

Beitrag von inselreif 20.10.10 - 16:29 Uhr

Danke für den Tipp. Danach werd ich mal schauen.

Beitrag von inselreif 17.11.10 - 15:20 Uhr

Danke nochmal für den Tipp. Hab mir jetzt Stiefeletten und etwas dickere Stiefel bestellt, beides Gore-tex. Haben mich zwar insgesamt 220 € gekostet, aber egal.

Hab übrigens zwischenzeitlich festgestellt, dass mein hässlichstes Paar Winterschuhe auch von Ara ist. Sind auch wasserdicht, aber wirklich sehr hässlich. War ein Notkauf im vergangenen Februar, da gab's leider nix anderes mehr in meiner Größe.



LG

Beitrag von schullek 19.10.10 - 23:17 Uhr

hallo,

rieker sind mit näthen an den seiten. wahrscheinlich deine auch. ie sind garantiert nicht wasserfest.

ich denke nicht, dass du da einen reklamationsanspruch hast.

lg

Beitrag von kathrincat 20.10.10 - 12:13 Uhr

natürlich sind sie nicht wasserdicht, steht ja nicht dabei, würde ich auch nciht erwarten, dafür kauft man spree dazu.
keine meiner rieker schuhe waren wasserdicht, von anfang an, sind ja auch keine gummistiefel oder schuhe die wasserdicht gemacht wurden sind vom ersteller.

Beitrag von sassi31 20.10.10 - 12:14 Uhr

Hallo,

nein, würde ich nicht.

Aber ich habe auch ein Paar Schuhe der Marke Rieker, die leichten Regen durchaus vertragen, aber bei etwas stärkerem Regen komplett durchweichen.

Ich erwarte, dass Schuhe wie deiner und auch meiner (ist ein "fester Schuh", keine Pumps oder sowas) wasserdicht sind. Sie müssen keine sintflutartigen Platzregen vertragen, aber so einen typischen Regentag hier sollte man darin schon mit trockenen Füßen überstehen.

Eine Beschwerdemail solltest du meiner Meinung nach aber dann auch an den Hersteller schicken.

Gruß
Sassi

Beitrag von sassi31 20.10.10 - 12:16 Uhr

Nachtrag:

Meine Rieker Schuhe sind aus echtem Leder.

Beitrag von inselreif 20.10.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

siehste, mehr erwarte ich ja auch nicht. Ich hab ansonsten keine Schuhe, die sofort den Regen durchlassen. Selbst die billigen Deichmann-Sneakers halten dicht.

LG
Inselreif

Beitrag von ichbinsdochnur 20.10.10 - 12:20 Uhr

Hallo,
ich wäre vermutlich nicht davon ausgegangen.
Sprühe aber in der kühleren Jahreszeit manche Schuhe mit Imprägnierspray ein. Funktioniert wunderbar.
lg ichbinsdochnur

Beitrag von tammyli 20.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

da wirst Du wohl kein Glück haben, es fehlt die entsprechende Kennszeichnung mit Goretex oder anderen Materialien.
;-)