Ferienwohnung vermieten?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von litha 19.10.10 - 18:30 Uhr

Hallo zusammen!

Ich überlege zur Zeit, ob ich statt einer dauerhaften Vermietung meine Wohnung als Ferienwohnung anbiete. So könnte ich zum einen mein Mobilar und sonstiges Inventar drinnen lassen und hätte zweitens noch die Möglichkeit des offenen Hintertürchens, sollte es wider Erwarten doch nicht mit der Partnerschaft klappen.

Ich wohne in einem Naturschutzgebiet in der Nähe von Frankfurt mit vielen Freizeitmöglichkeiten und Kulturangeboten und denke schon, dass der Bedarf dort vorhanden ist.

Woher bekomme ich nun Informationen, mit welcher durchschnittlichen Auslastung man rechnen kann? Die Touristik-Information meiner Region, an die ich mich bereits gewandt habe, kann mir da offensichtlich nicht weiterhelfen. Man hat mir dort nur Hinweise für eine Sterne-Zertifizierung der Wohnung gegeben. Das würde ich schon gerne machen und hätte laut der Liste 3-4 Sterne zu erwarten. Macht das Sinn?

Außerdem würde ich gerne wissen, wie man sich am besten gegen Ausfälle versichert, bzw, vom Urlauber verursachte Schäden abwickelt. Generell, welche Formalitäten man mit dem Feriengast klären muss und welche Versicherungen zwingend sind.

Über Infos, die Licht in mein Dunkel bringen, bin ich sehr dankbar!

Herzlichen Dank im Voraus #danke

Litha

Beitrag von markus1976 20.10.10 - 10:10 Uhr


Hallo Litha,

ich würde vorher erst mal klären, ob dass so einfach geht.
Bei uns in Hamburg gab es gerade riesen Diskussionen darum.

Hier darf anscheinend nicht jeder aus seiner Wohnung eine Ferienwohnung machen wegen irgendwelchen Paragraphen wegen Wohnungsknappheit usw.

Das gibt richtig Ärger, daher kläre das vorher ab.

Gruß.
Markus