Ambulante Pflege Fahrzeit gleich Arbeitszeit??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nephron80 19.10.10 - 19:26 Uhr

Hallo

War heut den ersten Tag in einem priv.Pflegedienst Probearbeiten.
Da habe ich festgestellt das es dort so geregelt ist das die Arbeitszeit nur die ist die ich am Patienten verbringe.
Aber komme morgens gegen 5.45Uhr ins Büro.Sammeln schlüssel,Tabletten ... und Übergabebuch ein.Fahren gegen 6 zun ersten Pat.Fahrduer ca 20-25 min da es überland liegt.Also kommen wir gegen halb sieben da an.Und dort beginnt erst meine Zeit.Auch jede Fahrt von Pat zu Pat wird nicht als Arbeitszeit gezählt.
Ich wollte auf Teilzeit gehen da ich zwei Kinder habe und es mir zeitlich nich mehr erlaubt.Aber wenn ich sehe das wir heut ca 8-9 std gearbeitet haben komme ich auf ca 40Std/Woche wovon ich nur ca 25 bezahlt bekommen.Ich finde das irgendwie frech.Oder seh nur ich das so.

LG neph

Beitrag von fensterputzer 19.10.10 - 19:30 Uhr

Du beginnst deine Arbeitszeit mit intreffen im Büro und beendest die arbeitszeit mit ebgabe der Schlüssel im Büro. Du hast also ca. 9 Stunsen täglich abzüglich Pausen 2 x 15 minuten und 1x 30 minuten die bezahlt werden müssen. Schau in den Vertrag . Steht dort das du nur die Zeit am Patienten gezahlt bekommst muß der Stundensatz ja erheblich sein.

Beitrag von night_wish 19.10.10 - 19:31 Uhr

Die Arbeitszeit beginnt, wenn du das Büro zur Arbeit betrittst und endet wenn du es nach der Arbeit wieder verlässt. Pflegedienste versuchen so gerne zu "bescheissen".
Die Fahrzeit bekommt deine Chefin mit einer Pauschale extra bezahlt.

Nur wenn du sagst, du machst es nicht so wird sie sich einen suchen, der es so macht. Ist leider so! Kenne das zu gut!

LG

Beitrag von vwpassat 19.10.10 - 19:37 Uhr

Ich würde es bei dem 1 Tag Probearbeiten belassen.

Sollen die sich jemand Dümmeres suchen.

Beitrag von yozevin 19.10.10 - 19:46 Uhr

Huhu

Natürlich gehört die Fahrtzeit zum Patienten auch zur Arbeitszeit.... Alles andere ist Ausbeuterei, was viele Pflegedienste allerdings gerne versuchen, um Gelder zu sparen, die im ambulanten Bereich knapp sind... Und leider machen es viel zu viele Pfleger/innen auch mit!

Ich würde es an deiner Stelle auch bei dem Probetag belassen, das würde ich mit mir nicht machen lassen!

LG