zurück aus Kiwu-Praxis :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von peppalein82 19.10.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

ich bin zurück aus der Kiwu-Parxis und ziemlich schockiert und traurig #heul

bei mir ist soweit alles ok von den Hormonen her usw. nur leider hat mein Freund ein relativ schlechtes Spermiogramm :-(

nur 10 Mio. Spermien (ca. 20 Mio. sind wohl der Normalwert)
nur 8% sehr gut bewegliche Spermien und 25% langsamer bewegliche Spermien.

Die Ärztin meinte, dass es mit so einem Spermiogramm fast aussichtlos ist, auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Sie rät uns zur IUI.
Ist das denn auch sinnvoll bei dem Spermiogramm? ich kenn mich in diesen Sachen noch überhaupt nicht aus!

Wie stehen denn die Chancen durch IUI schwanger zu werden?

Ach Mensch, ich bin gerade soooooo traurig. Vor 3 Jahren bin ich mit meinem Partner trotz Pille schwanger geworden und nun soll es nur mithilfe von IUI oder IVF klappen????

lg das peppalein

Beitrag von kg1982 19.10.10 - 20:07 Uhr

Hallo Peppalein!

Oh man das tut mir leid für dich. Ich weiß wie du dich fühlst!:-(
Also bei uns ist es fast genauso, nur das bei mir noch die Endometriose dazu kommt. Mein Mann hat auch ein sehr stark eingeschränktes SG. Hatten letzten Monat auch unsere erste IUI. Diese hat leider nicht geklappt, jetzt steht bei uns nur noch die ICSI zur Verfügung. Weil es die #schwimmer von meinem Schatz nicht allein schaffen werden dahin zu schwimmen wo sie hin sollen.
Ein Versuch ist es wert, aber mein Doc in der KiWu Klinik meinte, das bei einem so schlechten SG eine IUI eher unwahrscheinlich ist. Er hat zwar einen Versuch bei uns gestartet, aber auch nur um zu schauen ob es die #schwimmer von allein schaffen.
Wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Glück#klee das es bald bei euch klappt!

LG Katja

Beitrag von majleen 19.10.10 - 20:08 Uhr

Erstmal: ist das das erste SG? Wenn ja, dann auf jeden Fall nach 3 Monaten ein KontrollSG, da es immer Schwankungen geben kann. Ist bei uns auch so

1. SG 20Mio/ ml
2. SG 3,7Mio/ml
3. SG 33Mio/ ml

Die Frage ist auch, wie hoch die Gesammtkonzentration war.

Eine IUI ist ja noch das was man am einfachsten wegstecken kann. Wir werden es auch mit einer IUI machen lassen. Viel Glück #klee

Beitrag von motmot1410 19.10.10 - 20:09 Uhr

#liebdrueck So was ist immer erst einmal ein großer Schock.
Erst einmal sollte noch ein 2. Spermiogramm in 3 Monaten angefertigt werden. Spermiogramme können stark schwanken. Außerdem sollten die Spermien aufgebereitet werden, um zu sehen, wie danach die Qualität ist. Für eine IUI sollten so 5 mio. gute Spermien nach der Aufbereitung da sein. Vermutlich hat eure Ärztin das auch angeordnet, oder?

Mit einer Insemination sind die Erfolgschancen allerding nie höher, als 15% pro Behandlungszyklus (ist ja auch logisch, dass man die Schwangerschaftsrate mit dieser Methode kaum über die im Spontanzyklus bekommt.)
Wirklich konkrete Erfolgschancen kann man allerdings vorab nicht abschätzen, weil man halt das Spermiogramm vom IUI-Tag nicht kennt.
Mit einer IVF/ICSI hättet ihr deutlich besser Chancen. Gerade in Deinem Alter.
Wir haben uns genau deshalb gleich für eine ICSI entschieden. Mir war die ganze IUI-Geschichte einfach zu "wackelig". Und meine Entscheidung hab ich auch nie bereut.
Das muß aber jeder für sich selbst entscheiden und eine Garantie gibt es bei keiner Methode.

Alles Gute#klee

Beitrag von highwaymom 19.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

bei uns ist es fast genaus.
2006 wurde ich ganz normal schwanger und jetzt beim Geschwisterchen, will es nicht klappen. Liegt auch an meinem Mann, das Spermio liegt bei 20Mio und 14% davon sind Ok.
Die KiWu haben uns die IUI erklärt und ne IVF, wobei wir uns für die IUI entschieden haben. Wir haben 8 Stück genehmigt bekommen. Ich hab für mich schon entschieden, das ich es 3-4x versuchen will und dann weiterüberleg. Bei Pärchen, die ganz normal schwanger werden, ist es auch ganz normal, das es nicht auf anhieb klappt.
Ich denk für mich , ist die IUI einfacher wegzustecken und "ANGEBLICH" heisst es ja, wenn ein Körper schon mal schwanger war, weiss er wie es geht und schafft es schneller (in meinem Innersten glaub ich nicht daran ;-) ) und naja, ne IUI kostet weniger.
LG

Beitrag von motmot1410 19.10.10 - 21:40 Uhr

""ANGEBLICH" heisst es ja, wenn ein Körper schon mal schwanger war, weiss er wie es geht und schafft es schneller (in meinem Innersten glaub ich nicht daran )"

Das trifft aber höchstens zu, wenn die Spermien es auch schaffen die EZ zubefruchten ;-)
Das schwanger werden hat sich bei mir letztendlich auch als eher unproblematisch heraus gestellt, aber an der Befruchtung ist es halt immer gescheitert.

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 08:06 Uhr

Hallo,
also ich gebe ir einen beispiel von uns von SG mit dem ich normal SS geworden bin und da meinten auch die Ärzte dass es kaum möglich ist:

1,4 milionen/ml
0% schnelle und 10% langsame
90% deformiert

Und nach 1,5 J üben hat es geklaptt

Also nichts ist unmöglich !!!

Leider hatte ich 3 moante später MA+AS
Und jetzt möchten wir nicht mehr solange warten und sind eben in eine ICSI und am 2.11. wissen wir ob es geklaptt hat.

Beitrag von peppalein82 20.10.10 - 08:22 Uhr

Guten Morgen!

ich danke euch allen erstmal für die netten Antworten!

Der erste Schock ist nun verdaut, wir haben lange drüber gesprochen und uns entschieden ab Januar mit einer IUI zu starten. Dieses Jahr wollen wir noch in Ruhe ausklingen lassen und mal etwas Abstand vom Kiwu nehmen.

Ich denke dann können wir mit neuen Kraft und Hoffnung die 1.IUI durchführen und vielleicht haben wir ja Glück und wir bekommen auf diesem Weg unser Wunschkind!

Ich drücke euch allen die Daumen für´s schwanger werden!

lg das peppalein