Waschmaschine färbt ab - bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von wee1975 19.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo ,

ich habe vor Jahren mal Bettwäsche mit diese Textil- Echtfarbe gefärbt . Die Farbe habe ich damals übers Waschmittelfach dazu gegeben .
Seit dem habe ich das Problem , dass sich da wohl irgendwo Farbe abgesetzt hat (Waschmittelfach ist geputzt ) und immer wieder meine Wäsche verfärbt . Also nicht einheitlich , sondern klar abgegrenzte dunkle Flecken .
Ich bin echt verzweifelt .....
Kennt jemand sowas ? Was kann ich tun ? Mal Essig rein ?......Hilfe ........

LG Julia , bin für wirklich jeden Tipp dankbar

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 19.10.10 - 20:32 Uhr

hallo julia,

bist du dir sicher das es farbe ist? das klingt für mich nach dem gleichen problem, welches ich mit meiner alten maschine hatte. sie fing dann an zu rosten, irgendwo, und es sah aus wie farbe am anfang.

die farbe die du in der maschine mit rein machen kannst zum färben, geht eigentlich rückstandslos wieder raus,.. ich färbe seit jahren in der waschmaschine, überwiegend schwarze wäsche und bisher ist noch nichts passiert.

wie alt ist deine maschine schon? wenn das problem seit einem jahr besteht, dann ist es mit sicherheit nicht vom färben #schwitz

ich weis, keine wirklichen tips dabei #schein

vg

Beitrag von wee1975 19.10.10 - 20:49 Uhr

hallo , erst mal vielen Dank für deine Antwort :-) .
Also das Problem haben wir seit ca. 3 Jahren und immer nur phasenweise - komisch ..... Wird auch weder schlimmer noch besser .Die Maschine war da noch relativ neu , 1-2 Jahre , glaub ich .

Aber wenns Rost wäre müsste es ja eigentlich mitlerweise schlimmer geworden sein ?!?#kratz

Waren das auch so dunklelgraue Flecken ?

gruss Julia

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 19.10.10 - 20:55 Uhr

nein, bei mir wurde es auch nicht schlimmer. ich bekam nichts mehr raus aus den sachen, das war dann wie echt gewesen.

habe mich dann für eine neue maschine entschieden, weil es mich nervte das, egal was ich wusch, immer mit flecken raus kam.

das waren helle gräuliche flecken, die recht komisch aussahen.

aber meine waschmaschine war zum schluss um die 8jahre alt,...

vg, vielleicht solltest du mal jemanden kommen lassen?

Beitrag von wee1975 19.10.10 - 21:07 Uhr

da war schon mal jemand da - einer vom Kundenservice .
Der hat die Maschine auch aufgemacht , etc . Er meinte, er wüsste auch nicht woher das kommen kann .
Warscheinlich weil noch Garantie drauf war , kommt mir so langsam .
Denn anscheinent sind das ja wirklich Rostflecken und so hätte ich da ja noch Ansprüche stellen können ....Mist !

Beitrag von sumsebiena83 19.10.10 - 21:48 Uhr

Hallo Julia,

benutzt Du zufällig Weichspüler? Sollte dem so sein, könnte es daran liegen.

Gruß Katha

Beitrag von wee1975 19.10.10 - 22:09 Uhr

Hey Katha ,

ja , ich benutze Weichspüler ( Lidl-Eigenmarke) . Darauf wär ich jetzt nie gekommen . War das bei dir so ?

Gruss Julia