hilfe... noch wer da???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tia237 19.10.10 - 20:27 Uhr

huhu

ich hab da mal ganz dringend eine frage...und zwar:
hab ich eben meine kleine mit abendbrei gefüttert und so ziemlich zum ende hin dachte ich mir schon ..hmm ob sie wohl wirklich noch hunger hat, aber sie machte den mund noch immer brav auf.
also hat sie den brei zu ende gegessen doch kurz bevor ich sie zum bäuerchen machen raus holen wollte , fing sie an wirklich richtig schwall artig sich zu übergeben(ich hätte nie gedacht das so viel bei so einem kleinen mäuschen rauskommen kann) hab sie dann sauber gemacht ect. und hab erstmal versucht ihr fencheltee zugeben hat auch super geklappt aber man merkte das sie lieber ihre milch hätte, hab ihr die dann auch gegeben. darauf hat sie sich bis jetzt nicht wieder übergeben und liegt im bettchen und schlummert. sie hatte heute auch noch keinen stuhlgang und gestern nur ganz bisschen harten "köddelschiss" ...

kann das denn vllt durch überfütterung kommen und weil sie kein stuhlgang hat oder deutet das jetzt auf magen darm hin???

bin gerade doch n bisschen überfordert und vllt kann mir ja einer n rat dazu geben....

liebe grüße tina mit amelie

Beitrag von anja1971 19.10.10 - 20:30 Uhr

Hallo,
ja klar, das gibt es mal bei Überfütterung. Und meistens sieht es nach mehr aus, als es tatsächlich ist. Mach Dir keine Sorgen. Meine hat das gestern sogar zweimal gehabt, obwohl sie sich sonst nie übergibt. Aber da hat sie schnell getrunken und das "Bäuerchen" kam dann leider inklusive Material :-)

Wenn sie Magen-Darm hätte, hätte sie sehr viel Durchfall und würde sich auch häufiger erbrechen.

LG

PS: Und Stuhlgang hat unsere auch nicht so suuuuper regelmäßig.

Beitrag von catch-up 19.10.10 - 20:33 Uhr

Kleiner Gierpickel deine Maus, was!? ;-)

Ich glaub auch an die Überfütterung! Zu schnell zu viel gegessen! Felix macht das auch gern, dass er noch mal wiederkäut, beim Bäuerchen!

Beitrag von mini-wini 19.10.10 - 20:35 Uhr

Hallo,

ich denke er das ist ne Magen-Darm-Geschichte. Hatten wir schon öfter, das schwalartige Übergeben. Sind dann auch das erste mal mitten in der Nacht in die Kinderklinik gefahren. Die waren da ganz cool, haben uns nach der Untersuchung wieder heimgeschickt und gesagt wenns wieder vorkommt soll ich morgen früh nochmal zum KiA gehen. War dann aber nix mehr. Die meinten dass sich so kleine öfter mal Bakterien einfangen, da sie ja auch alles in den Mund nehmen. Wenn sie jetzt schläft ist doch alles gut. Und wenn du dir sorgen machst, ruf doch morgen früh beim KiA an.

LG und alles Gute

Beitrag von tineee79 19.10.10 - 21:50 Uhr

Meine Hebi hat mal zu mir gesagt: "Die Kleinen sind oft gnadenlos, die Essen bis es überläuft"

Schätze mal genau das hat deine Tochter heute gemacht. Würd mir net allzuviel Gedanken machen. Wichtig ist immer die Allgemeinverfassung hat mein Doc gesagt. Wenn Sie gut drauf ist, ist meist auch alles OK.