komischer Pickel oder Beule, was ist das???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hope1983de 19.10.10 - 20:41 Uhr

Ich habe bei unserem Sohn eine kleine Beule am Kopf entdeckt, pickelgroß, die richtig fest ist...was kann das sein? Es befindet sich ca. 3cm überm Ohr und fühlt sich im ersten Moment wie ein Pickel an, aber ist viel härter, kann das einfach Knochen sein? Ich erinnere mich schwach, dass er das vor einiger Zeit auch schon hatte, hatte mir da nix bei gedacht, aber jetzt ist das immer noch da...
Seine U5 hatte er ja schon und ich weiß nicht ob ich deswegen extra zum Arzt muss? Er hatte das während der U5 sicher auch schon, weil die ja erst war und ich erinnere mich schwach das mir das etwa vor 2 Monaten schon mal aufgefallen ist.

Beitrag von schneckerl_1 19.10.10 - 20:44 Uhr

Hallo,

evtl. eine geschwollene Lymphdrüse? Aber sie ist über dem Ohr sagst du?
Lass es mal einen Arzt anschauen.
Liebe Grüße

Beitrag von hope1983de 19.10.10 - 20:54 Uhr

Ja recht weit über dem Ohr und etwas weiter am Hinterkopf...Ist auch nur auf der einen Seite, obwohl auf der anderen auch so eine Stelle ist, die etwas erhöht ist, aber nicht wie ein Pickel. Scheinbar ist auf der anderen Seite so ein Rand einer Schädelplatte und dort wo der "Pickel" ist, ist denke auch so ein Rand...könnte das einfach eine Knochenverformung sein?

Beitrag von tanni12 20.10.10 - 08:45 Uhr

das hat meine kleine auch. wir waren letzte woche beim arzt. der sagte, dass es eine geschwollene lymphdrüse ist. nix schlimmes. das vergeht irgendwann. das fühlt sich recht komisch an und lässt sich auch ein wenig hin und her bewegen, wie so ein schleimpfropf. lisa hat den auch hinterm ohr am kopf.

lg
tanni & lisa *25.05.2010

Beitrag von hope1983de 20.10.10 - 09:03 Uhr

Echt? Er hat das eher am Hinterkopf, kann das dann trotzdem sowas sein? Hab gerad mal gefühlt und es lässt sich auch leicht hin und her schieben...ich mache mir jetzt schon etwas Sorgen :-( Vielleicht fahr ich morgen doch mal lieber zum Arzt...
Hat das deine auch schon so lange?

Beitrag von tanni12 20.10.10 - 09:19 Uhr

ja, lisa hat das auch da. schlecht zu beschreiben, also hinterm ohr richtung hinterkopf. hatte mir auch erst sorgen gemacht weil sich das so merkwürdig anfühlt. mir fiel das auf, da war sie so ca. 2,5 monate (ganz genau weiss ich das nicht mehr) und nun ist sie nächste woche schon 5 monate.
auch wenn ich denke, dass es das gleiche ist würde ich dir raten zum arzt zu gehen, weil du dann einfach gewissheit hast. sonst lässt dir das keine ruhe, weil du nicht 100 % weisst was es ist. also geh am besten zum arzt.
aber so wie du das beschreibst ist es das gleiche was lisa hat, also nix schlimmes.