Blutung und schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 5elablau 19.10.10 - 21:32 Uhr

Hallo,
man hört das ja immer mal wieder, aber gibts das wirklich:
Dass man schwanger ist und trotzdem noch seine Regel hat?
Ist das jemanden von euch passiert???
LG

Beitrag von manolija 19.10.10 - 21:34 Uhr


Würde das abklären ob es Menstruationsblutungen sind oder was anderes

Beitrag von chii 19.10.10 - 21:39 Uhr

Hi,
es werden dir vermutlich sehr viele sagen, nein das geht nicht.
Aber ich weiß es durch mich, ja es geht, ich habe immer noch meine Regel, aber verkürzt, da ja kein ES mehr stattfinden muss/kann.
Ich hatte vorher eine Zykluslänge von 30 Tagen, jetzt sind es 22-24 Tage.
Ich habe es gemerkt das ich SS bin da ich mich anders gefühlt habe als sonst, kribbeln im Bauch, Brüste spannen und jucken, leichte Übelkeit.
Es war eher ein Bauchgefühl das mich veranlasste mal zu testen und voila, er war Positiv und mein FA hat es dann noch bestätigt.


Chii 15.ssw#verliebt

Beitrag von mama-mutti 19.10.10 - 21:50 Uhr

Hallo ich hatte in der Woche, in der ich erfahren habe, dass ich schwanger bin die ganze Zeit Blutungen...ich war trotzdem schwanger...kommt schon mal vor....

Beitrag von perlchen1985 19.10.10 - 21:51 Uhr

Huhu...

also ich selber hatte das noch nicht... aber meine Mutter hatte bis zum 8.monat in der Schwangerschaft meiner Schwester Immer regelmäßig und pünktlich Ihre Blutungen bekommen,
Bis zum 6. Monat wusste sie noch nicht einmal das sie zu dem zeitpunkt schwanger war.
Sie war eine sehr Schlanke frau und sie hatte auch keinerlei Bauch oder sonstiges. Keine Beschwerden rein gar nichts..

Wobei sie noch nicht einmal vermutet hatte das sie Schwanger sein kann, denn mein Vater hat sich nach der Geburt meinen bruders Die Samenleiter durchschneiden lassen. Naja aber an meiner Schwester die Mittlerweile 22 Jahre alt ist und selber hier im forum unterwegs ist sieht man das es sowas gibt..

Ist wahrscheinlich selten aber es kommt schon mal vor..

LG
Kim