Wer von euch hat nichtmal die erste Periode abgewartet?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kleinemami86 19.10.10 - 22:26 Uhr

Hallo,

ich mal wieder. Eine Bekannte von mir, hat gleich nach der AS wieder mit Üben begonnen, nachdem die Blutungen weg waren und sie das ok der Ärztin bekommen hat.
Sie hat bis Dato, 21. SSW keinerlei Probleme und alles wächst und gedeiht.

Hat es einer von euch auch nicht aushalten können und hat vor der ersten Mens nach der AS gleich wieder ungeschützten Verkehr gehabt?
Und wer wurde da gleich wieder SS und ist schon relativ weit oder hat sein Baby schon?
Hat auch wer negative Erfahrungen damit gemacht?

So, das wars auch schon wieder und wäre mal wieder dankbar über sämtliche Antworten und Meinungen.

Wir persönlich wollen die erste Mens erstmal abwarten, aber mich interessiert es, wer nach dem schweren Schicksalsschlag, dann doch ein positives Ergebnis bekam.

Beitrag von schachti2005 20.10.10 - 07:59 Uhr

Hi!



Hier!!!! #winke
Wir warten die 1.Periode nicht ab.
Hatte am 05.Oktober die Ausschabung und nachdem die Blutung vorbei war haben wir gleich ungeschützt #sex gehabt, so alle 2 Tage.
Wir hoffen sehr dass es gleich wieder klappt.
Es ist nämlich so ein blödes Gefühl wenn man noch 3 andere Schwangere kennt, wo 2 davon eigentlich "hinter" einem waren.
Ich will auch wieder. #schmoll



LG Sandy

Beitrag von onlineengel 20.10.10 - 08:56 Uhr

Viele sagen ja sogar, das man 3 Zyklen warten soll. #gruebel

Die Ärztin im Krankenhaus hat uns geraten, eine Periode abzuwarten, damit die Gebärmutterschleimhaut eine Chance hat sich wieder aufzubauen. Nun hoffen wir, das sich mein Zyklus schnell wieder einpendelt und wir dann mit dem üben wieder starten können.

traurige Grüße
vom Engel mit #stern im Herzen

Beitrag von catwoman1700 20.10.10 - 09:04 Uhr

Wir warten auch ab. Hatte auch am 05.10. meine AS und wir wollten im Dezember wieder los legen. Der FA meinte wir könnten im Nov. wieder beginnen. Aber ich will mir noch einen Monat Ruhe gönnen.
Der Fa meinte auch, dass die nächste ss mit Sicherheit positiv verläuft, das ist in den meisten fälen so, aber ich frage mich, ob das nicht so eine Beruhigungsmasche ist, damit ich endlich aufhöre bei ihm am Tisch zu heulen #schmoll

Beitrag von sephi 20.10.10 - 10:54 Uhr

hallo!
ich bin einmal 2 wochen nach einer fg (ohne as) wieder schwanger geworden (wir haben aber nach den ersten 3 fg nie verhütet), allerdings hatte ich wieder eine fg. ich glaube aber nicht, dass die vorangegangene fg daran schuld war und würde es wieder gleich versuchen (wenn ich nicht zeit bräuchte um das ganze psychisch zu verkraften).
lg und viel glück,
sephi

Beitrag von biibii 20.10.10 - 23:13 Uhr

Hallo

ich hatte im Sep. 02 eine Eileiterschwangerschaft :-( Im KH wurde mir gesagt, wir sollten 6 Monate warten #schmoll und meine FÄ meinte 3 Monate reichen aus :-) Aber wir konnten es nicht abwarten ... im Jan.03 habe ich einen SST gemacht, und war schon in der 6./7. Woche ... Im Aug. 03 habne wir einen kerngesunden Jungen bekommen, und im Sep. 05 haben wir ohne Komplikationen ein süßes Mädel geschenkt bekommen #huepf

Lg

Bianca