Wieder da...Herzliches Hallo an Alle

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 12urmelchen 19.10.10 - 23:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
nach nun gut 17 Monaten Pause von Urbia melde ich mich zurück...
Und ja ihr Lieben, es hat trotz Urbia Abstinenz und ohne Ovu´s immer noch nicht geklappt ;)

Was soll ich euch berichten, vor 3 Wochen sollte ich eine Laparoskopie machen lassen, da ich Schmerzen hatte und der Arzt meinte das es eventuell doch an der Endometriose liegt das es nicht klappt mit dem SS werden #schwitz

Also ab in die Uniklinik und Termin gemacht..dann am Tag der Aufnahme der Schock..beim Pap-Abstrich Cin 3 und Pap 4 b...Gebärmutterhalskrebs im Anfangsstadium...#schmoll und das mit 25 Jahren!!!

Lange Rede kurzer Sinn, musste eine Koni machen lassen, hatte gaaanz arg viel Endo im Bauchraum (fast 20 Herde) aber beide Eileiter durchgängig #pro

Nun meinte der Arzt sollen wir gaaanz schnell Nachwuchs bekommen, so dass ich falls Pap wieder so wird direkt Gebärmutterhals und Gebärmutter rausmachen lassen kann da es ein aggressiver Tumor war und ich ja auch die HPV Infektion habe..

Schnell Kinder bekommen sehr witzig Herr Arzt :-[

Hab mir heute mal Schüssler Salze bestellt #mampf

Hat da jemand Erfahrung damit? Oder nach ner Koni wann man da wieder schwanger werden kann?

Ich drücke euch alle gaaanz feste #verliebt Schön wieder hier zu sein Bussi

Beitrag von blondinschen86 19.10.10 - 23:53 Uhr

Hey Urmelchen.....
Wow musste grad erst mal innehalten als ich deinen Post gelesen hab.
Ich kann Dir mit deiner Frage leider gar nicht weiterhelfen weil ich mich damit leider nicht auskenne......

Ich wünsch Dir aber viel Glück und Kraft, und auch du wirst bestimmt irgendwann dein Baby im Arm halten.
Ich habe hier schon so viele Geschichten gelesen wo am Ende alles gut ausging.


#liebdrueck

Alles Liebe und Gute

Manu

Beitrag von 12urmelchen 19.10.10 - 23:56 Uhr

Hallo Manu,

danke für die lieben Worte.
Ja denke dass ich nun nach der Laparoskopie und dem Entfernen von dem ganzen "Mist" im Bauch doch noch schwanger werde :)
Muss ja irgendwann mal klappen.. lol da bekommt das Wort "Wunschkind" für uns schon wieder ne ganz andere Bedeutung hat mein Männe gemeint.

Wie lange übst du schon?

lg

Beitrag von blondinschen86 20.10.10 - 00:08 Uhr

Hihi.....
Ja wenn der ganze mist aus dem Bauch raus ist, hat da ja jetzt ein Baby platz......;-)
Ich nehm seit Februar die Pille nicht mehr, und so langsam fangen wir richtig an..... Also mit Ovus, mein Mann macht bald ein SG, und nächsten monat will ich anfangen mit Tempi messen.

Na ich hoffe halt das es bald schnaggelt.....
Ist blöd wenn immer alle Fragen....na, wann ist es denn bei euch so weit???#augen

LG
Manu

Beitrag von 12urmelchen 20.10.10 - 00:12 Uhr

HAch das kenn ich... in den letzten 17 Monaten ist fast jede meiner Freundinnen schwanger geworden ausser ich lol... war auch nicht schön auch wenn ich mich für jede gefreut hab.

Ich denke es ist wirklich so wenn mans nicht mehr erwartet klappts auch.. ich habe 1 Zimmer in unserer Wohnung die ganze Zeit als Kinderzimmer "Frei gehalten", vor nem halben Jahr war mir das zu doof und ich hab demonstrativ en begehnbaren Kleiderschrank draus gemacht :-p

Sehr zur Freude meines Mannes ;-)

LG

Beitrag von feroza 20.10.10 - 00:19 Uhr

Erstmal alles Gute wünsch ich Dir, das Du geheilt bist und es bleibst.
Keine einfache Diagnose.

Ich an Deiner Stelle würde mit Deinem FA dringend reden, das Ihr eine KiWu - Behandlung macht, damits schnell klappt, weil er Dir ja auch mitteilt, das Du nicht ewig Zeit hast.

Ruf mal bei Deiner Krankenkasse an und lass Dich beraten, was Dir unter den Umständen für finanzielle und zeitliche Mittel zur Verfügung stehen.

Alles alles erdenklich Gute für Deine/eure Zukunft!#klee

Beitrag von 12urmelchen 20.10.10 - 00:25 Uhr

Hallo Feroza,
haben schon mit dem Arzt geredet, da mein Mann auch letzten Monat die Diagnose Schilddrüsenunterfunktion bekam( kommt ja immer alles zusammen, dass kennt man ja) muss er nun erst ma 3 Monate die Tabletten nehmen, bevor wir SG machen lassen können.

Ich hab auch in 3 Monaten Termin zur Nachkontrolle (muss ich ja nun alle 3 Monate machen lassen) wenn es bis dahin nicht klappt haben die an der Uni dort auch ne KIWU Sprechstunde, da schauen wir dann grad bei meiner Nachkontrolle vorbei. Da kann mein Männe gleich die Probe abgeben und dann sehen wir weiter..
hab ihm nun auch ma Schüssler Salze 12 bestellt, schaden kanns ja nicht ;)

Danke für die lieben Worte lg Stephany

Beitrag von wir2010 20.10.10 - 07:11 Uhr

Hey Urmelchen,

das ist ja ziemlich viel auf einen Schlag, was Du durchstehen musstest!
Ich kann aber gut mit Dir fühlen, da mir mit 26 das gleiche passiert ist #liebdrueck

Wichtig!!!! Lass Dich nicht verrückt machen wegen dem Befund! War bei mir ganz genau so! Inzwischen sind 4 Jahre vergangen und alles ist ok!
Für Dich sind eigentlich erstmal die Ergebnisse der Koni interessant, ob alles entfernt wurde?!?! Wenn ja, musst Du wahrscheinlich sowieso erstmal alle 3 Mon. zum FA zur Kontrolle....

Schwanger bin ich zwar auch noch nicht, aber wir probieren unser Glück :-D

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und das Du schnell von den Gedanken an Deine Koni loskommst #blume
Ist alles nicht sehr einfach, habe da auch ne Weile gebraucht.

Liebe Grüße und ganz viel #klee