Frage zu Fontanelle & Fläschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von amella 19.10.10 - 23:43 Uhr

Abend Mädels.

Ich gehöre bis Samstag noch zu euch dann sind wir endlich 1 Jahr alt :))
#ole#torte#huepf

Nun bin ich mir Unsicher, wann soll noch mal die Fontanelle vollständig zugewachsen sein???? Hab mal gehört das Sie bis zum 1 Geb. zuwachsen sollte . bei uns ist es sicher noch 1.5 cm #schwitz


2: Frage Der kleine Herr mag sein Aptamil nicht mehr, bin vom 1 auf 2 umgestiegen hat am Anfang super gepasst aber auf einmal mag er gar nicht mehr trinken , sollte ich es mit dem Aptamil 3 probieren oder denkt ihr das er das #flasche nicht mehr braucht ?

LG AMELA & A#baby FAST 1 JAHR#verliebt#torte#paket#huepf

Beitrag von amella 20.10.10 - 00:07 Uhr

Es sollte "FRAGE ZU FONTANELLE& FLÄSCHCHEN " heißen SOrry #hicks

Beitrag von lissi83 20.10.10 - 01:19 Uhr

Hallo!

Nee, wg. der Fontanellen brauchst du dir keine Sorgen machen, die müssen nicht mit einem Jahr zugewachsen sein! Das kann, dass es mal so schnell geht aber meistens sind es eher 18-24 Monate! Zumindest die vordere große Fontanelle, braucht ca. so lange!

Ich würde die 3er Milch auf garkeinen Fall nehmen! Die ist Schrott! Auf 3er sollte man gänzlich verzichten! Die 2er hättest du auch nicht wirklich gebraucht;-) Kann sein, dass er die Flasche einfach nicht mehr mag aber Milch ist noch sehr wichtig! Theoretisch könntest du mit einem Jahr ganz auf Kuhmilch umstellen aber ich finde das eigentlich noch etwas früh, auschließlich Kuhmilch zu geben! Sooooo optimal ist KUHmilch nämlich auch nicht für die kleinen Menschen...lieber langsam dran gewöhnen und noch die Flaschenmilch geben, das geht auch aus dem Becher! In langsamen Schritten, kannste dann ganz auf Kuhmilch umsteigen! In der Flaschenmilch sind die Nährstoffe usw. noch gut angepasst, darauf muss ja nicht so früh verzichten, finde ich!

lg

Beitrag von hexe-2 20.10.10 - 09:06 Uhr

Die Fontanelle von meinem Sohn ist schon zu, das hat man festgestellt als man nochmal Ultraschall machen wollte weil er etwas zu viel Hirnwasser hatte. Aber das ist eher die Ausnahme, in der Regel dauert es länger.
Mein großer hat damals mit 10 mon kaine Flasche mehr getrunken, sie bestimmen selbst wan sie es nicht mehr mögen da has´t du keinen Einfluß drauf.
Tja, sie werden halt alle groß#zitter

Beitrag von 19jasmin80 20.10.10 - 10:48 Uhr

Hi

Zur Fontanelle: Sie wächst ca. mit 18 Monaten zusammen, kann aber auch eher oder später sein.

Zur Aptamil: Hat er die 1er gut getrunken?
Er ist auch in einem Alter wo wir damals langsam H-Milch gegeben haben.
Was trinkt er sonst so übern Tag?

LG

Beitrag von amella 20.10.10 - 11:34 Uhr

uh da bin ich ja erleichtert,

Die 1-er hat er super getrunken , also übern Tag trinkt er Tee & Wasser ...

Das mit der H-Milch würd ich auch gern probieren , aber jeder denn ich kenne Rät mir davon ab da das Kind davon Verstopfungen bekommt ...

Wie war das bei dir als du auf H-Milch umgestiegen bist ?

Lg Amela