Ovu auch ohne ES positiv??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glizza 20.10.10 - 08:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Frage steht ja beeits oben .. meine Ovus haben diesen Monat positiv reagiert .. ich hingegen war nicht vorbildlich bei der Tempi-Messung .. nun gleicht mein Zyklusblatt mehr den Alpen als einer Kurve und ich weiß gar nicht ob ich "hoffen" darf/soll/will .. :-)#zitter:-[#schmoll#schein#kratz
Zykluslänge liegt normalerweise bei 25 Tagen, letzten Monat hatte ich einen Ausreißer mit 28 Tagen ... hm .. und nun??

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/586849/540448

LG!
Simone

Beitrag von schmunzel78 20.10.10 - 08:33 Uhr

Na du,

da hast du aber wirklich eine super schöne Berglandschaft auf dein ZB gezaubert. ;-)
Ich denke, dein ES war am Wochenende. Passt ja auch zu deiner ZS-Beobachtung. Bienchen sitzen auch gut, jetzt heißt es wohl abwarten und #tasse trinken. Wünsche dir viel #klee!!!

LG
Jeanine

Beitrag von shiningstar 20.10.10 - 08:34 Uhr

Das liegt daran, dass Du nie zur gleichen Zeit misst.
Kleinere Schwankungen sind okay, aber bei Dir liegen zum Teil vier Stunden zwischen den Werten (mal misst Du um 06:00, mal um 10:00).
Zur Not muss man sich eben den Wecker stellen, kurz messen und dann weiter schlafen -wirst sehen, das ZB wird dann viel ruhiger...
Urbia ist halt nur ein Rechensystem -die Balken kommen, wenn drei aufeinander folgende Werte am Stück höher sind als sechs davor liegende Werte...

Beitrag von glizza 20.10.10 - 09:09 Uhr

;-) .. ich weiß, wenn ich mir so die Kurven ver letzten zwei Jahre ansehe wäre der Vergleich

Sanfte Dünenlandschaft versus Bayerische Alpen

auch gültig ... "eigentlich" messe ich immer um 6:00 Uhr ..

Daher in diesem Monat auch meine Frage ob man auch einen ES hat wenn man so schluderig ist beim ZB und der OVU positiv ist. Oder präziser .. wird der OVU nur positiv wenn ein ES ansteht oder kann er auch durch simple Hormonschwankungen positiv sein .. ??

LG!
Simone :-)

Beitrag von shorty23 20.10.10 - 09:51 Uhr

Hallo Simone,

also der Ovu zeigt dir an, wenn sich das LH erhöht, was auf einen ES deutet, aber ob du wirklich einen gehabt hast, das kann dir der Ovu nicht sagen, sondern nur die Temperatur! Außerdem macht man ja idR nur einen Ovu pro Tag, da weiß man ja nicht ganz genau, wann die 24-36 Std. beginnen usw. auf der anderen Seite weißt du beim Tempi messen ja erst hinterher, dass da der ES war ... Naja, diesen Monat wirst du dich wohl einfach auf die Ovus verlassen müssen, oder? Und vielleicht ging es ja auch so ... als ich mit meiner Tochter schwanger wurde, habe ich weder Ovus noch ZB gemacht, habe nur "geschätzt" wann mein ES sein könnte und im 2. Zyklus hat's geklappt ...

Alles Gute

Beitrag von glizza 20.10.10 - 09:58 Uhr

Lieben Dank, genaue Antwort auf meine Frage .. :-)

Ich werd nun einfach sehen was kommt (oder nicht).. bei meiner Tochter stand damals noch nicht einmal der Gedanke nach OVUs oder ZB .. sie war "später" geplant, aber wir dachten es wird "eh' nicht gleich klappen" .. denkste. Spirale raus .. schwanger.

Und Nummer Zwei lässt sich Zeit .. wir sind nun etwa im 30. ÜZ (hab irgendwann aufgehört zu zählen) .. im Geiste stelle ich mich allerdings schon einige Zeit auf ein Einzelkind ein .. lt. BS, Hormonstatus (mehrfach), SG und allen anderen zu nutzenden Diagnosemöglichkeiten gibt es keinen medizinischen Grund für das Nichteintreten einer SS.. oder wie man so schön sagt die "sekundäre Sterilität" ..

Lieben Dank!
Simone