Wer hat nach TF Überstimulation bekommen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 09:13 Uhr

Guten Morgen,
ich nerv gell #hicks
Das tut mir leid, ist keine absicht aber halt diese Sorge.
Ich habe vor TF sehr elcihte Blähbauch gehabtaber ehrlich kaum zu beachten.
Seid TF ist es nun deutlich stärker.
Ich kann nicht aufrecht laufen wegen meinen riesen harten Bauch und das tut einfach nur weh.
ine Überstimulation. Nur warum kommt es erst nach TF ?
Wenn es jemand gehabt hat, habt Ihr FA besucht oder KIWU Klinik angeruffen?
Fals ja, was meinte der Arzt?
Soll ich lieber mehr liegen oder eher bewegung?
Und wann wird es besser ?

Lieben gruß
jaroslava

Beitrag von tabeya70 20.10.10 - 09:21 Uhr

Liebe Jaro,

ich glaube, dass das durch die Auslösespritze kommt, da durch HCG diese Symptome kommen. Deshalb müssen ja auch manche, wenn eine SS eintritt, ins KH, weil das SS-HCG die Überstimu verstärkt.
Ich bin nicht so sehr vertraut damit, da ich als Lowie ja nicht in die Gefahrengruppe gehöre, aber was ich hier gelesen habe, scheint das bei dir so zu sein.
Ich musste am Abend des TF noch Predalon nachspritzen und habe davon auch gestern Bauchschmerzen bekommen (die Eierstöcke), und ganz viel Blähungen. Außerdem Kreislaufprobleme.
Soweit ist das wohl normal, nach allem, was wir so anstellen.

Schonen und viel trinken! Und vielleicht nochmal in der kiWu anrufen.
Hast du einen Kontrolltermin? Ich soll Fr zum US.

Gute Besserung, und sorge dich nicht zu viel!

LG T

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 09:25 Uhr

Ich habe aber nicht nachgespritzt.
Ausgelöst habe ich niedrig mit 5000 E.i. nicht 10.000 ..............
Ja ich werde dort anrufen, besser ist besser ;-)
Wie geht es dir sonst?

Beitrag von tabeya70 20.10.10 - 09:30 Uhr

Auslösen mit 5000 ist glaub ich normal.
hatte ich jedenfalls nie anders.
Ja, aber auch von der kann es noch kommen.
Sprich mal mit der Praxis - ich bin sicher, dass alles normal ist.

Bei mir sonst alles gut, PU echt gut überstanden, wie letztes mal auch. Keine Schmerzen daher. Nur irre Blähungen. Aber das gehört wohl dazu...

Außerdem hab ich nun doch noch ne Erkältung :-(
hatschi! Mir ist sooo kalt! #tasse

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 09:42 Uhr

Habe bereits eine email an meinen Arzt geschcikt und so kann Er in ruhe antworten wenn Er die zeit auch hat.
Ich mag nicht mit anrufen nerven und Ihm von seiner Arbeit abhalten!
Ja blähungen das ist normal lach auch bei mri war es so...............
Ah jemene und jetzt erkältung da zu ? Das ist aber nicht angenehm du süsse

Beitrag von manuk25 20.10.10 - 09:27 Uhr

Hatte auch so Blähbauch, viel trinken und eiweiß reich.

Mfg Manu

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 09:43 Uhr

mache ich grins und alle 10 min auf WC #schein

Beitrag von manuk25 20.10.10 - 09:51 Uhr

ja das kenn ich das nervt

hab zu meinem Mann gesagt als wir Tf hatten die soll doch am besten gleich einen Katterlegen. :-)

(denn bin vorher schon so eine Brunstulpe gewesen) und wie wird das erst wenn es geklappt hat.

Manu

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 10:01 Uhr

puh ich war eben in Keller und bin auser puste. Das athmen fehlt mir schon schwehr und wenn ich richtig aufathme dann tut es bauch weh.................
Das ist tolle Idee lach einen Katter grins ich musst jetzt so grinsen.........
Hatest du auch Kreislaufprobleme wärend der überstim..??
In der SS is es am anfang auch so, Du wirst auf WC öfter müssen.
Die erste wochen sind wie jetzt bei viel trinken lach.............

Beitrag von manuk25 20.10.10 - 10:29 Uhr

etwas aber kaum der rede wert

aber das mit dem Atmen kenn ich und am montag hatte ich am abend immer wenn ich lachen musst so leichte schmerzen bei der Gebärmutter.


Mfg Manu

P.s. Hab gerade gesehen was ich geschrieben habe Katter #rofl #klatsch#klatsch mam mam mam vor lauder schnell schreiben.

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 10:33 Uhr

Ah hab so schlimm mit meinem deutsch weist ich was Du meinst ;-)
katheder meintest du ? Wird es so geschrieben?

Beitrag von manuk25 20.10.10 - 10:39 Uhr

Ich glaube schon besser wie katter :-D

manu

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 10:46 Uhr

#rofl Deutsch ist nicht meine Mamasprache also kann ich es nicht sagen grins aber ich glaube es.

Beitrag von motmot1410 20.10.10 - 10:36 Uhr

Das war bei mir auch so. Nach dem Transfer hatte ich erst mal wieder einen richtig dicken Bauch. Nach 3-4 Tagen und literweise Wasser wurde es dann besser.
Ich hatte allerdings keine großen Schmerzen, nur manchmal ein Ziehen. Bei Schmerzen hätte ich auch in der Klinik anrufen sollen.

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 10:47 Uhr

Ja leider habe ich shcmerzen aber die sind gut zu aushalten.
Ich habe bereits meinen Arzt eine email geschickt und somit störe ich Ihm nicht bei der Arbeit.
Musstest du auch viel liegen?

Beitrag von motmot1410 20.10.10 - 12:14 Uhr

Mußte nicht, aber in den ersten Tagen war das am angenehmsten.

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 12:17 Uhr

Ja so geht es mir auch.
Habe versucht zum staibsaugen aber es geht nicht, es verschlechtet sich eher und jetzt ist mir spuckig.
Mein Arzt hat sich noch nicht gemeldet.

Beitrag von via165 20.10.10 - 14:19 Uhr

Hallo Jaroslava

Das war bei mir auch so. Ich hatte am Tag nach dem Transfer das Gefühl zu platzen - und das blieb auch so.
Der KIWU Arzt hat dein eine Überstimulation festgestellt, welche sich durchaus positiv auf eine Einnistung auswirkt - nur nicht auf mein(und z.Zt. dein) Wohlbefinden.
Mir ging´s nach ca. 8 Tagen wieder besser. Bin auch wieder arbeiten gegangen - exakt 2 Tage (also hatte ich 4 Tage "Ruhe")!
Am 2. Tag auf der Arbeit spürte ich, dass "es" wieder kommt und es sollte noch viel schlimmer werden als zuvor. Ich konnte nicht richtig liegen (hatte dabei Atemnot - bin nicht übergewichtig), einen Bauch wie im 10. Schwangerschaftsmonat aber, kurzum ich war schwanger.
Wichtig ist, dass du viel trinkst (ich habe bis zu 8l am Tag getrunken) und dich proteinhaltig ernährst.
Gehe auf jeden Fall zum Arzt! Thromboseürophylaxe in Form von s.c. Injektionen kann notwendig sein/werden. Bis du genaueres weißt solltest du dich auf jeden Fall ausreichend bewegen (kein Sport!).

Ich wünsche dir viel Glück und trotz oder vielleicht auch wegen allem eine baldige Bestätigung der Schwangerschaft in spätestens 14 Tagen#klee.


Alles alles Gute und lass´ dich zu Hause schön verwöhnen. Das hast du dir verdient. GEH ZUM ARZT!!!!

Liebe Grüße
Via

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 14:33 Uhr

Vielen herzlichen dank für deinen Bericht.
Ich warte weiter hin auf anruf von meinen KIWU Arzt und dann werden wir sehen was ich machen soll.
Ich habe berist in anderen versuchen auch Überstimulation aber dies dierekt nach der PU 30 EZ und um TF rum war es fast weg und ruhig.
Das ist mir einfach neu.
Ich würd mich gerne bewegen, ich versuche es ja auch aber ich halte nicht durch, zum Keller und hoch war ich wie eine alte Omi die auser athmen ist.
Wenn ich mich hinlege in halbsitzen geht e smir am besten.
Ich nehme ATT 100 ist ja blutverdünend.
8L schafe ich nie im meinem Leben ..........ih trinke so 3 l am tag und das geht schon selbständig hoch.
Mein magen ist wie zusamen gebresst grins.
Ich hoffe ich wünsche in 12 Tagen zu sagen dürfen dass ich SS bin #liebdrueck

Beitrag von via165 20.10.10 - 15:17 Uhr

Hallo nochmal;)

30 Eizellen????????????????
Du lieber Himmel, da hast du ganze Arbeit geleistet.
8l trinkt glaube ich außer mir kein Mensch:-). Mein Mann hat nur ständig gesagt "Trink, trink, du musst trinken!" damit ich keine Thrombose bekomme. Ergebnis war, dass ich ständig auf´s Klo musste - außer an den Tagen an denen ich keine Urinausscheidung mehr hatte. Es folgte danach ein Krankenhausaufenthalt (aber da ging es mir eigentlich schon besser - Urinausscheidung kam wieder).

Bei mir wird beim nächsten Mal alles gut gehen - ganz bestimmt.

BEI DIR GEHT DIESMAL SICHER ALLES GUT !!!

Ich drücke dir alle Daumen. Du hast es verdient!

Via

Beitrag von jaroslava 20.10.10 - 15:43 Uhr

Hallo Via,
ja trinke ca 3 l und musst alle 10 min auf WC ................wie ist es dann mit 8 l oh je oh je
Mein Arzt hat mich eben kontaktiert ich musst morgen kommen.
habe versucht einen überpackenen Baquett zu essen aber nach dem it mein bauch nun grösser und hat krämpfe und ich laufe wider gebigt..............
Dir viel Glück und es klaptt Du wirst es sehen