Was ist DAS schon wieder?SCHMERZEN!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppelhaeschen 20.10.10 - 09:22 Uhr

#winkeIhr Lieben!

Ja, ja, ich bin schon wieder hier#hicks.
Ich hatte ja jetzt schon immer wieder mal Wehen und hab den Tipp von meiner Hebi bekommen, dass ich mich jetzt kurz vor der Geburt sehr viel ausruhen soll, damit der Körper für die Gebrut entspannt ist und es dann von allein losgehen kann.

Tja, das hab ich auch gemacht! Hab mich die letzten Tage sehr viel ausgeruht und mich der Müdigkeit hingegeben#gaehnSiehe da; die "Vorwehen" haben von alleine aufgehört und ich hatte endlich wieder mal Ruhe, anscheinend hat mein Körper diese Ruhe wirklich gebraucht!

Doch gestern Abend wars plötzlich gaaaaaannnzzz komisch#zitterIch hab meine "Große" so wie immer ins Bett gebracht(ich muss mich zu ihr ins Bett kuscheln...gestern hats ne ganze Stunde gedauert bis sie einschlief), und dabei hab ich plötzlich ganz fiese Schmerzen im UL und in der Leiste bekommen.....das Kreuzbein hat gezogen wie s**#schwitzHab im Liegen dann sogar Beckengekreist weil der Schmerz so unerträglich war. Dieser Schmerz war mal mehr, mal weniger da und ist immer wieder gekommen...keine Ahnung in was für Abständen.

Gut, dann bin ich raus ins Wohnzimmer, vor den Fernseher, um etwas abzuschalten. Tja, und was kommt da?! Wieder der selbe hässliche Schmerz. Nur dieses Mal fühlt er sich an wie relativ starke Mensschmerzen#schock Gut, Schmerz kommt und geht...auf die Abtsände hab ich nicht geachtet, warum auch, ich wurde ja bis jetzt immer von meinen "Wehen" verarscht.
Das ganze ging dann gute 4 Stunden so, bis mein Mann nach Hause kam und fragte ob es etwas los geht, da ich vor Schmerzen so am Schnaufen war...

Sind dann ins Bett um uns auszuruhen-man weiß ja nicht, obs nun wirklich los geht...
Mir war richtig übel und mein Darm hat sich auch noch 2 Mal entleeren müssen. Von Müdigkeit keine Spur!
Doch mein Mann durft an mir nicht mal ankommen, da meine Schmerzen zwischenzeitlich so schlimm waren, dass ich sogar bei seinen Berührungen hätte schreien können.

Irgendwann bin ich dann eingeschlafen und jedes Mal wenn ich wach wurde (zum Klo gehen, Trinken oder Umdrehen) hatte ich wieder diese hässlichen Schmerzen.
Also ich dann morgens aufgestanden bin, war der ganze Spuk vorbei (zumindest für jetzt)

Was soll ich denn bitte davon halten? Was war das????#schmollDas es RICHTIGE Geburtswehen waren bezweifle ich sehr, sehr stark, aber ich hab absolut keine Ahnung was das sonst hätte sein können.

Hatte von euch jemand soetwas auch schon?

Sorry fürs #blaaber die Nacht war einfach nur:-[

Lg-steffi+#babyBennet Matteo ET-6 und Lea Sophia an der Hand (18Mon.)#verliebt

Beitrag von ea73 20.10.10 - 09:29 Uhr

Hm, ich würde schon auf Wehen tippen. Kann es sein, dass es evt. Senkwehen waren?

VG, Andrea

Beitrag von schnuppelhaeschen 20.10.10 - 09:31 Uhr

Also sichtlich und merklich hat sich nichts gesenkt#schmoll

Beitrag von ea73 20.10.10 - 09:33 Uhr

Ich hatte meine Senkwehen (zumindest denke ich, dass es welche waren) mitten in der Nacht, und dachte jetzt geht es los... aber dann waren die auch wieder weg. Ich konnte bei mir auch nicht erkennen, dass sich der Bauch gesenkt hat.

Ansonsten würde ich Dir raten zum FA zu gehen, wenn Du Dir Sorgen machst, oder Dich nicht gut fühlst.

VG, Andrea

Beitrag von schnuppelhaeschen 20.10.10 - 09:37 Uhr

Naja, jetzt ist es eh wieder fast wie vorher...
Muss meine "Große" eh gleich wieder ins Bett bringen, da sie noch ein Vormittagsschläfchen macht:-pMal sehen wie ich mich dann fühle und vl geh ich auch noch baden.
Sollte es nicht besser bzw. schlimmer werden, dann werd ich auf jeden Fall ins KH schauen, obwohl ich denen zutraue, dass sie sagen, dass das nur mein Wurm ist, der irgendwohin drückt#zitter

Bin schon gespannt wie sich das Ganze nun weiter entwickeln, und WANN genau mein Wurm nun endlich komme mag;-)